OÖ-Liga

Thomas Slach: Ein Leben voller Leidenschaft für den Fußball

Eine traurige Nachricht erreichte die Fußballfamilie am heutigen Samstag, als sie erfuhr, dass der 1963 geborene Linzer Thomas Slach gestern Freitag nach schwerer Krankheit verstorben ist. In der gesamten Region war Slach als Sportsmann bekannt und geschätzt. Der UEFA-A-Lizenz-Trainer war unter anderem bei UFC Eferding, Union Pregarten, ASKÖ Donau Linz, FC Blau Weiß Linz, Sportunion Wolfern, ASKÖ Lichtenberg, SV Union Blindenmarkt, ASKÖ Blaue Elf Linz, TSV St. Georgen an der Gusen und SC Hörsching tätig.

Thomas Slach († 17.04.2020)

Thomas Slach († 17.04.2020)

 
2013 wurde der Fußball-Fachmann von Fußballmeister FC Red Bull Salzburg als Scout für Oberösterreich engagiert. „Ich schaue, welche Potenzialspieler es gibt. Es geht um junge Spieler in der Regionalliga sowie um jüngere Talente zwischen 12 und 14 Jahren“, sagte Slach über seine Scouting-Tätigkeit. Auch als Trainer legt er den Fokus auf die Offensive: „Ich lege Wert auf die Weiterentwicklung der Spieler und der Mannschaft, meine Philosophie geht in Richtung modernem Offensivfußball.“

Kurt Baumgartner, Sportchef der ASKÖ Donau Linz ist geschockt: "Ich habe die traurige Nachricht vor wenigen Stunden erhalten. Thomas Slach war ein Trainer mit Ecken und Kanten, überaus kompetent, der ungemein professionell gearbeitet hat. Er war charakterstark und ein verlässlicher Partner". Bei seiner letzten Trainerstation war Thomas Slach bei ASKÖ Blaue Elf Linz tätig. "Slach war nur ein halbes Jahr bei uns, aber überaus erfolgreich. Er, der ein exzellenter Fachmann war, hat unsere Mannschaft in den Aufstiegskampf geführt. Ich kann nicht glauben, dass er verstorben ist", sagt Sektionsleiter Heinz Zitta.

Beruflich war er viele Jahre lang als Croupier bzw. Chefcroupier bei den Casinos Austria tätig. Er war auch Inhaber der Firma Club Bodytec in Linz, die sich intensiv mit der innovativen Weiterentwicklung des Elektro-Muskel-Stimulationsprinzips beschäftigte.

Auch auf seiner privaten Facebook-Seite trauern Freunde und Bekannte um den langjährigen Trainer.

 

kommentar 1

kommentar 2

kommentar 3

kommentar 4

kommentar 5

 

Auch wir von ligaportal.at sprechen unser aufrichtigstes Mitgefühl und Beileid aus. Wir wünschen der Familie und den Hinterbliebenen viel Kraft – Kraft, diese schwere Zeit des Trauerns und Abschiednehmens zu überstehen.

 


Fußball-Tracker

Ligaportal Vereinsshop

Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter