Transfer Update SV GW Micheldorf: Ex-Profi aus Südafrika und 5 weitere Neuverpflichtungen

Seit heute steht fest: Ab 1. Juli darf wieder der uneingeschränkte Trainings- und Spielbetrieb aufgenommen werden. Wer die vergangenen Wochen genutzt hat, um in personeller Hinsicht die Weichen für die neue Saison zu stellen, ist nun klar im Vorteil. Diese könnte nämlich früher starten, als so mancher ursprünglich erwartet hatte. Der SV Grün-Weiß Micheldorf, Vertreter der Oberösterreich-Liga, scheint in dieser Hinsicht auf einem guten Weg zu sein. Ein Überblick.

 

Zwei Neue von der Konkurrenz

Mit Ivica Jurinovic (zuletzt Union Edelweiß) und Ajas Karic (von der SPG Weißkirchen/Allhaming) holten die Micheldorfer zwei Akteure, die aufgrund vorheriger Stationen über reichlich Erfahrung in der Oberösterreich-Liga verfügen. Mit dem Transfer des Innenverteidigers Jurinovic reagierte man auf die Karriereenden von Christoph Krusch und Sascha Heigl, wodurch in der Defensive Bedarf bestanden hatte. Der ehemalige Edelweiß-Akteur verlegt seinen Wohnsitz nach Micheldorf – das passte perfekt. „Er hat Qualität und passt charakterlich gut zur Mannschaft“, informiert Trainer Gerald Dickinger, der auch einen Rückkehrer begrüßen darf. Ajas Karic, der zwei Jahre lang in Weißkirchen aktiv war, zieht es wieder zu seinem Stammverein. Mit dem offensiven Mittelfeldspieler hatte man schon im Frühjahr Kontakt aufgenommen. „Er hat sich in den letzten Jahren gut entwickelt und ist im Mittelfeld variabel einsetzbar“, lobt Gerald Dickinger.

 

Spektakulärer Transfer eines Südafrikaners

Vom SK Bischofshofen (Regionalliga Salzburg) holte der SV Grün-Weiß Micheldorf einen weiteren Akteur, der vorrangig für Stabilität in der Verteidigung sorgen soll. Defensivspezialist Brandon Valent war Profi in Südafrika, ehe es ihn nach Österreich zog. Der 30-Jährige verfügt über eine Menge Erfahrung und will diese nun in der Oberösterreich-Liga einbringen. Der qualitativ hochwertigste Transfer ist aber wohl jener von Antonio Dukic. Der 21-jährige kroatische Offensivspieler streifte zuletzt das Trikot des niederösterreichischen SV Gaflenz über, trainierte aber bereits in der Vergangenheit beim SV Grün-Weiß Micheldorf mit, weil er in der unmittelbaren Nähe wohnt. „Das ist ein Riesentalent: schnell, beidbeinig, schussgewaltig“, lobt Gerald Dickinger seinen neuen Schützling, den er aller Voraussicht nach als zentrale Sturmspitze aufbieten wird.

 Micheldorf Transfers

v.l.n.r.: Antonio Dukic, Ivica Jurinovic, Ajas Karic 

 

Veränderungen bei Torhütern

Für Eigengewächs Gregor Kerschbaumsteiner war die Situation in den vergangenen Jahren nicht immer einfach. An Stammkeeper Bernd Schrattenecker kam der ehrgeizige 22-Jährige nie wirklich vorbei. Nun traf er eine durchaus verständliche Entscheidung: Er verabschiedete sich aus Micheldorf und wechselte für ein Jahr auf Leihbasis in die 1. Klasse nach Rüstorf. Die Grün-Weißen reagierten auf diesen Abgang und verpflichteten mit Matej Sistov (vom Gallspacher SK) und Tobias Pramberger (von der Union Schlierbach) zwei neue Keeper. Zweitgenannter, der zuletzt Stammtorwart in der Bezirksliga Süd war, ist ab sofort die Nummer zwei hinter Bernd Schrattenecker. Der routinierte Sistov wird in der 1b zwischen den Pfosten stehen.

 

Fotocredit: SV GW Micheldorf 

 

>> Werde jetzt zum Papp-Fan und unterstütze deinen Herzensklub mit einer Spende <<

 

Transferliste

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Transfers Oberösterreich

Fußball-Tracker

Fußball-Tracker
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter