Kaderveränderungen bei ASKÖ Donau Linz – 2 Neue, 5 Abgänge

INTERSPORT Stöcker aus Eferding präsentiert: Schon im Dezember hatte die ASKÖ Donau Linz die Verpflichtung eines neuen Co-Trainers sowie zweier namhafter Akteure bekannt gegeben. Mario Verlende unterstützt fortan Chefcoach Christian Mayrleb. Mit den Transfers von Andre Reisinger (vom Landesligisten UFC Rohrbach-Berg) und Stürmer Orhan Vojic (vom SK Vorwärts Steyr aus der 2. Liga) hob man die Qualität des Kaders an. Nun legte der Traditionsverein aus der Landeshauptstadt noch einmal nach und sicherte sich die Dienste zweier junger Mittelfeldakteure. Mit gleich fünf Spielern geht der Tabellenzehnte der Oberösterreich-Liga indes getrennte Wege. Ein Überblick.

 

Vielversprechende Youngsters

Mit Liridon Osmani holte die ASKÖ Donau Linz einen talentierten Akteur, der bei seinem nunmehrigen Ex-Verein ASKÖ Doppl-Hart zuletzt seine Torgefahr unter Beweis gestellt hatte. In der 1. Klasse Mitte traf er im vergangenen Herbst satte sieben Mal – ein guter Wert für einen Mittelfeldspieler. „Für diese Klasse ist er sicher zu gut. Wir haben ihn schon eine Zeit lang beobachtet und nun zugeschlagen. Liridon kann auf beiden Außenbahnen spielen“, berichtet Donaus Sportmanager Kurt Baumgartner. Beim zweiten Neuzugang, dem 21-jährigen Amel Beglerovic, ist die Situation ähnlich. Auch ihn hatten die Linzer schon lange auf dem Radar. Der Mittelfeldmann hat eine Donau-Vergangenheit, war für die Kleinmünchner im Nachwuchs aktiv. Danach genoss er eine Ausbildung in der Linzer Fußballakademie. Daraufhin folgten Engagements bei den OÖ Juniors und dem ATSV Stadl-Paura.

 

Fünf Spieler verabschieden sich

Mit Kevin Brungraber, Donjet Mavraj Tolga Sak, Marko Lekic-Ninic und Hamza Kuzelj verlässt eine Handvoll Akteure die Blau-Gelben. Die neuen Vereine der drei letztgenannten Spieler sind noch unbekannt. Kevin Brungraber zieht es auf Leihbasis zum Tabellenführer der Landesliga Ost aus Bad Leonfelden. Dort wird er mit seinem jüngeren Bruder Michael zusammenspielen. Donjet Mavraj kehrt indes zum Regionalligisten FC Wels zurück.


Transfers Oberösterreich

Fußball-Tracker

Ligaportal Vereinsshop

Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter