Nach Vertragsauflösung – Micheldorf-Keeper Bernd Schrattenecker mit emotionalem Facebook-Posting

Es war eine Entscheidung, die für Aufsehen gesorgt hatte: Vor gut einer Woche hatte der SV Grün-Weiß Micheldorf verkündet, dass man mit dem langjährigen Stammtorwart und Führungsspieler Bernd Schrattenecker getrennte Wege geht und fortan der jüngeren Torhütergeneration eine Chance in der Oberösterreich-Liga geben will. Mit etwas Abstand meldete sich dann der 35-Jährige via Facebook zu Wort.

 

„Es war eine persönliche Entscheidung gegen mich!“

In seinem Posting heißt es unter anderem: „Wie man in den Medien lesen konnte, wurde mein Vertrag von Seiten des Vereins GW Micheldorf mit sofortiger Wirkung aufgelöst, obwohl er noch bis 30.06.2022 laufend war. Es war eine persönliche Entscheidung gegen mich. So kann es einem ergehen, wenn man einen emotionsstarken Charakter hat und ein Typ mit Ecken und Kanten ist, wie ich es eben bin. Das will ich aber auch bleiben! Ein Typ, der für das kämpft, was er liebt, und das ist seit über zwei Jahrzehnten der Fußball. Wenn aber eine Türe zugeht, geht ja bekanntlich eine neue auf. Somit kann ich euch sagen, dass mein 30er Trikot noch nicht an den Nagel gehängt wird (…) Wer mich wirklich kennt, der weiß auch, wie verbunden ich mich mit meinem Verein, mit Grün-Weiß Micheldorf, immer gefühlt habe, darum kann man sich auch vorstellen, wie emotional die letzten Tage für mich waren. Es geht etwas abrupt zu Ende, was ein wichtiger Teil meines Lebens war, ein Teil meines Alltags.“

 

Besonderer Dank an Trainer Gerald Dickinger

Nach 23 Jahren Vereinszugehörigkeit habe Schrattenecker keine Möglichkeit mehr, sich persönlich zu verabschieden. Demzufolge holte er dies auf Facebook nach und richtete emotionale Worte an Tormanntrainer Andreas Wallner, Sektionsleiter Ronald Höllhuber oder Trainer Gerald Dickinger. Über Letztgenannten schreibt Schrattenecker: „Ein besonderer Dank an Gerald Dickinger, der mich vor zwei Jahren, als ich degradiert wurde, nicht aufgegeben hat, sondern mir Mut zugesprochen und mich zu seinen damaligen GTech Juniors der 1b zurückgeholt hat. Ich habe mich mit deiner Hilfe zurückgekämpft, Stärke, Wille und Kampfgeist bewiesen und meinen Mann gestanden. Danke, Gerald Dickinger, fürs Vertrauen in mich und meine Leistung und für die letzten drei Jahre Zusammenarbeit. Ich konnte noch viel von dir lernen. Vor allem aber danke für deine Freundschaft!“

Was bleibt: 23 Jahre Vereinszugehörigkeit, Aufstieg mit dem SV Grün-Weiß Micheldorf in die Oberösterreich-Liga, insgesamt 357 Spiele in genannter Klasse, drei Cup-Siege.


Transfers Oberösterreich

Fußball-Tracker

Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Vereinsshop

Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter