Vereinsbetreuer werden

FC Wels setzt Negativtrend fort und kann weiterhin nicht voll punkten! [Video]

Union Edelweiß Linz
FC Wels

Die 28. Runde der OÖ- Liga – powered by Zwei Fach Fenster – brachte heute Abend die Begegnung zwischen der Union Edelweiß Linz und dem FC Wels mit sich. Die Stumpf- Elf spielte eine durchwachsene Rückrunde, hatte sich aber im geordneten Mittelfeld der Tabelle etablieren können. Auf der anderen Seite lief es momentan bei den Messestädtern überhaupt nicht nach Wunsch. Nur ein Punkt aus den letzten drei Spielen stand auf der Haben- Seite der Renner- Elf. Heute war man auf Wiedergutmachung aus und wollte natürlich drei Punkte aus Linz entführen.

 

Hausherren gehen früh in Führung

Die Hausherren hatten die Partie in der ersten Halbzeit gut im Griff und auch leichte optische Vorteile. Nedim Duric´ Schuss wurde im letzten Moment noch geblockt und auf der anderen Seite brachte Miliam Guerrib den Ball nicht ins Tor. In der vierzehnten Minute ging die Stumpf- Elf dann aber in Führung. Nach einem Einwurf konnten die Welser den Ball nicht klären und Nedim Duric tanzte zwei Verteidiger aus, ehe er zum 1:0 einschoss. Doch die Gäste versuchten früh den Ausgleich zu erzielen, hatten aber auch oftmals Pech. Edelweiß- Torhüter Stefan Singer konnte den Ball nicht richtig wegfausten und hatte dann Glück, dass der Nachschuss den Weg ins Tor nicht fand. Insgesamt ging die Führung aber in Ordnung, da die Edelweißer doch etwas aktiver waren.

Zwei Stafstöße, doch Edelweiß behält die Oberhand

Zu Beginn der zweiten 45 Minuten ließen die Heimischen etwas nach und die Renner- Elf drückte sofort auf den Ausgleich, der nicht lange auf sich warten ließ. Nach einem Zweikampf im heimischen Strafraum erfolgte der gerechtfertigte Elfmeterpfiff und Miliam Guerrib ließ sich nicht zweimal bitten und stellte auf 1:1. Daraufhin legten die Hausherren wieder einen Gang zu und kamen prompt zur neuerlichen Führung. Denn nur wenige Minuten später gab es abermals nach einem Foulspiel Strafstoß auf der gegnerischen Seite und auch Marius Bogdan ließ sich diese Chance nicht entgehen, sodass die Gastgeber abermals führten. Daraufhin unternahmen die Welser nochmals alles und wollten den Ausgleich beinahe erzwingen. Die Gäste hatten aber auch Glück, denn Yigit Yilmaz traf nach schöner Kombination nur Aluminium, sodass die Hoffnung auf einen Punktegewinn aus Sicht der Welser weiter lebte. Kurz vor dem Schlusspfiff sorgte Andy Asandului nach einer Flanke von Shafigh Hakim für die endgültige Entscheidung und besiegelte den Endstand von 3:1.

 

Tor 1:0 Edelweiß 14

Mehr Videos von Union Edelweiss Linz

 

Stimme zum Spiel:

Dieter Mirnegg (Union Edelweiß Linz):
„In der ersten Halbzeit waren wir deutlich besser und haben das Spiel gut in der Hand gehabt. Kurz nach Wiederanpfiff haben wir etwas geschwächelt, uns aber dann gleich wieder erfangen und verdient gewonnen. Die Schiedsrichterleistung war heute gut und bei den kritischen Entscheidungen stets korrekt.“
Die Besten: Akif Imamovic


Transfers Oberösterreich
Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Shop

Vereinsbetreuer werden

Fußball-Tracker

Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter