Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

ASK St.Valentin weist glücklose St.Martiner knapp in die Schranken

Mode und Sport Stöcker aus Eferding präsentiert: In der 8. Runde der Oberösterreich Liga trafen die SU mind.capital St.Martin/Mkr. und der ASK case IH Steyr St.Valentin aufeinander. Beide Teams konnten im bisherigen Saisonverlauf durchaus überzeugen und einige Punkte sammeln. Für die erneut zahlreich erschienen Zuschauer in St.Martin also durchaus Grund zur Vorfreude.

Flotte erste Halbzeit

Beide Mannschaften konnten also gut in die aktuelle Spielzeit starten und zeigten auch zu Beginn des heutigen Spiels gute Ansätze. Nach einer durchaus schwungvollen Anfangsphase wurde das Spiel immer besser. Die Heimischen übernahmen die Initiative, während sich die Gäste aus St.Valentin vorerst auf schnelle Konter reduzierten. In den ersten 25 Minuten tat sich noch nicht viel im aber durchaus unterhaltsamen Match. Nach einer halben Stunde dann der erste große Sitzer für die Hausherren. St.Valentin Schlussmann Wolfgang Haunschmid holt St.Martins Albi Muharemi im Strafraum von den Beinen, der Schiedsrichter entscheidet ohne zu zögern und zurecht auf Elfmeter. Valmir Hoti übernimmt die Verantwortung, der Gäste-Keeper kann seinen Fehler aber ausbessern und den Strafstoß parieren. Nur wenige Minuten später gleich die nächste Chance aus einem Standard. Darjan Todorovic scheitert jedoch knapp per Freistoß. Die Hausherren nun mit deutlichem Chancenübergewicht und vielen guten Szenen im Strafraum der Gäste. Kurz vor der Pause wird Thomas Pfoser mustergültig freigespielt, schiebt den Ball am Torhüter vorbei, setzt das Leder aber nur an die Stange. Da auch ein starker Konter der Gäste kurz vor dem Pausenpfiff nichts mehr einbrachte, ging es torlos in die Kabinen. 

Hausherren machen das Spiel - St.Valentin aber den Treffer

Auch nach Wiederbeginn waren es vorerst vor allem die Heimischen die zu überzeugen wussten. Viele große Chancen lies aber auch die gute Hintermannschaft der Gäste nicht zu, so blieb es weiterhin spannend im Aubachstadion. Nach 55 Minuten landet erneut ein Ball am Aluminium. Der starke Albi Muharemi setzt sich gleich gegen zwei Gegenspieler durch und zieht aus 16 Metern ab - Querlatte. Fast im Gegenzug dann aber auch die Großchance für die Gäste. Der auffällige Edvin Orascanin bekommt einen abgefälschten Ball am Fünfmeterraum vor die Beine, Goalie Neumüller im Kasten der Hausherren kann aber mit einem tollen Reflex den Treffer verhindern. Erneut nur eine Minute später bereits die nächste brenzliche Szene für die besser werdenden Gäste. Nach einem Handspiel an der Strafraumgrenze haben die Heimischen Glück dass es nur Freistoß gibt, dieser bringt nichts ein. Auch im weiteren Verlauf ging es teils munter hin und her. Kurz vor dem Ende bestrafte Edvin Orascanin dann die mangelnde Chancenauswertung der Gastgeber endgültig. Mit seinem bereits vierten Saisontreffer stellt er den Spielverlauf etwas auf den Kopf, was seinem Team aber herzlich egal sein wird. In den letzten Minuten dann noch einmal letzte Angriffsbemühungen der Heimischen, die an diesem Nachmittag aber nicht mehr erfolgreich sein sollten und sich am Ende etwas unglücklich geschlagen geben müssen. Die Gäste verbessern sich mit dem Dreier bis auf Platz vier und sind nun erster Verfolger des Spitzentrios. 

 

Stimme zum Spiel

Dominik Nimmervoll, Trainer SU St.Martin/Mkr.:

"Wir müssen in der ersten Hälfte mindestens 2:0 führen, nicht nur aufgrund des Elfmeters. Im ersten Abschnitt waren wir die deutlich bessere Mannschaft, aber unsere Chancenverwertung war heute äußerst mangelhaft. Diese Niederlage schmerzt wirklich sehr. Die Richtung und Entwicklung im Team stimmt, aber Fussball ist ein Ergebnissport und die müssen wir jetzt wieder liefern."

 

Die Besten: Albi Muharemi (LV, St.Martin), Edvin Orascanin (ZM, St.Valentin)

 

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung