Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Topform bestätigt – SPG Weißkirchen/Allhaming nimmt auch die Hürde ASK St. Valentin

Mode und Sport Stöcker aus Eferding präsentiert: Mit einer beneidenswerten Serie, acht ungeschlagene Matches am Stück mitumfassend, und dementsprechend breiter Brust ging die SPG Weißkirchen/Allhaming in die letzte Herbstrunde der Oberösterreich-Liga. Auf eigener Anlage empfing man den ASK Case IH Steyr St. Valentin. Schlussendlich fügte man erwähnter Erfolgsstory ein weiteres Kapitel an.

 

ASK St. Valentin frischer, agiler, spritziger

Vor in etwa 200 Zuschauern hatten die Niederösterreicher vom Start weg etwas mehr von der Partie. Mit schnellem, sicherem Kombinationsspiel bereitete man dem Gastgeber sichtlich Probleme. „Wir waren vom Kopf und von der Physis her nicht so frisch wie St. Valentin. Wir sind nicht richtig in die Zweikämpfe gekommen“, bestätigt der Sektionsleiter der Heimischen Fritz Pflug. Etwas gegen den Spielverlauf stellte die SPG Weißkirchen/Allhaming in der 21. Minute aber auf 1:0. Einen satten Distanzschuss des formstarken Defensivmanns Christoph Martin konnte Keeper Wolfgang Haunschmid nicht vollends entschärfen. Benjamin Freudenthaler war aus kurzer Distanz zur Stelle und schob zur Führung ein. „Wir haben uns dadurch aber nicht aus dem Konzept bringen lassen und weiterhin gut nach vorne gespielt. In der 32. Minute ist uns dann der völlig verdiente Ausgleich gelungen“, spricht der sportliche Leiter des ASK St. Valentin Harald Guselbauer einen sehenswerten Angriff an, der perfekt vollendet wurde. Nach Vorlage von Christoph Guselbauer schoss Bruder Daniel spektakulär zum 1:1 ein.

 610x357

Olzinger-Truppe mit eindeutiger Leistungssteigerung

Nach dem Seitenwechsel änderte sich an der Charakteristik der Begegnung zunächst wenig. Die Wahlmüller-Elf blieb am Drücker, muss sich aber zweifelsohne den Vorwurf gefallen lassen, nicht zwingend genug agiert zu haben. Nach in etwa einer Stunde kam die SPG Weißkirchen/Allhaming auf, wurde zusehends stärker. Prompt kam man richtig gefährlich vor das Tor des Kontrahenten. Valentin Seidel und Benjamin Freudenthaler scheiterten aber am Aluminium. Kapitän Wolfang Klapf machte es in der 71. Minute dann besser, weil genauer. Er versenkte einen Freistoß im Tormanneck und überrumpelte somit Keeper Wolfgang Haunschmid. Was sich vor diesem Treffer schon angedeutet hatte, wurde nun klarer, konkreter. Der ASK St. Valentin gab in der Folge das Match komplett aus der Hand. Im Defensivbereich unterliefen immer wieder folgenschwere Fehler, durch welche die Offensivbemühungen des Gegners begünstigt wurden. Den eigenen Angriffen fehlte der nötige Nachdruck. Der Gastgeber war nun richtig dominant und belohnte sich in Minute 84 ein weiteres Mal dafür. Der auffällige Benjamin Freudenthaler erhöhte per Kontertor auf 3:1. Zwar gelang dem Auswärtsteam postwendend der Anschlusstreffer durch Joker Marcel Aichinger. Wolfgang Klapf machte aber in der 88. Minute alles klar. Abermals hatte er einen Freistoß dank bestechender Schusstechnik direkt versenkt.

 610x351

Stimmen zum Spiel:

Fritz Pflug (Sektionsleiter SPG Weißkirchen/Allhaming):

„Aufgrund der zweiten Hälfte war das ein verdienter Sieg. In der ersten Halbzeit war St. Valentin besser. Wir haben im Herbst 29 Zähler geholt. Das ist ein neuer Punkterekord. Wir sind ein bisschen traurig, dass es jetzt in die Winterpause geht, weil wir eigentlich gut drauf sind.“

Die Besten: Wolfgang Klapf, Benjamin Freudenthaler

 610x402

Harald Guselbauer (sportlicher Leiter ASK St. Valentin):

„Das war nicht der Tag unseres Torwarts. Wir waren nur in den letzten 20 Minuten klar schlechter. Das hat aber gereicht, dass wir mit einem klaren Ergebnis als Verlierer vom Platz gehen.“

 

Fotocredit: Klaus Haslinger

 

BonkersBet: Unschlagbare Quoten auf die österreichischen Ligen!



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung