OÖ-Liga: VKB-Spieler der Runde 10 ist...

alt

Bei der Wahl zum VKB-Spieler der Runde 10 konnten sich zwei Spieler deutlich vom Rest des Feldes absetzen. Der Abstand zum Dritten beträgt fast 150 Stimmen. Im Zweikampf um den Sieg gab es am Ende aber doch einen klaren Sieger, im Finish setzte sich der Gewinner auch von seinem schärfsten Verfolger ab. Hier geht's zu den Top-5:

VKB-Spieler der Runde 10 ist...

 

RUDOLF NADERER (ASKÖ Tekaef Donau Linz)

Mit den Toren will es noch nicht so recht klappen, aber zumindest mit den Punkten. Donau Linz holte zuletzt zwei 1:0-Siege in Folge, steht damit zwar immer noch an vorletzter Stelle, man ist aber nur fünf Zähler hinter dem Tabellenvierten. Gegen Wels wurden viele Möglichkeiten ausgelassen, ständiger Unruheherd war dennoch Rudolf Naderer. Er wurde für seine Leistung mit einem Platz im VKB-Team der Runde belohnt und von den Donau-Fans nun zum Spieler des 10. Spieltags gewählt.

 

2. Platz: Dominik Weinberger (SV sedda Bad Schallerbach)

3. Platz: Marco Wieser (SV Zebau Bad Ischl)

4. Platz: Thomas Kessler (SV sedda Bad Schallerbach)

5. Platz: Szabolcs Kütsön (SV Grün-Weiß Micheldorf)

 

Der VKB-Spieler der Runde wird beim nächsten Heimspiel seines Teams geehrt und erhält eine Trophäe.

 

Milan Vidovic

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?


Transfers Oberösterreich

Fußball-Tracker

Ligaportal Vereinsshop

Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter