Vereinsbetreuer werden

OÖ-Liga 15/16: Vorschau Runde 12

Der zwölfte Matchtag der Oberösterreich-Liga – powered by Zwei Fach Fenster – geht am kommenden Wochenende über die Bühne. Am Freitagabend werden dabei drei Partien ausgetragen. Vier Kräftemessen folgen am Samstag. Den Abschluss dieser Runde bildet das Duell zwischen USV Neuhofen/Ried Amateure und dem SC Marchtrenk am Sonntag. Ligaportal.at rückt im Vorfeld die jeweiligen Spiele ins Zentrum der Aufmerksamkeit. (Jetzt Trainingslager buchen)

 

Fr, 23.10.2015, 19:00 Uhr

SPG ASV St. Marienkirchen/Wallern 1b - ASKÖ Donau Linz

Live-Ticker

SPG ASV St. Marienkirchen/Wallern 1b ASKÖ Donau Linz

Einen wichtigen Schritt in Richtung Verlassen der kritischen Zone setzte der Inhaber der roten Laterne aus St. Marienkirchen in der Vorwoche. Durch den enorm wichtigen Dreier stellte man wieder den Kontakt zu den übrigen Teams aus den unteren Regionen her. Nun gilt es, sich weiterhin zielstrebig in Sachen Punktesammeln zu zeigen, um das Ziel Klassenerhalt realisieren zu können. Eine Chance dafür bietet das Kräftemessen mit ASKÖ Donau Linz. Für die Gahleitner-Truppe setzte es in der Vorwoche eine empfindliche Niederlage im Linzer Derby gegen die Union Edelweiß. Schluckt man nun eine weitere Pleite, müsste man den direkten Kontrahenten im Klassement vorbeiziehen lassen. Überdies könnte man gar ans Ende des Rankings abrutschen.

Fr, 23.10.2015, 19:00 Uhr

UVB Vöcklamarkt - SV Gmundner Milch

Live-Ticker

UVB Vöcklamarkt SV Gmundner Milch

Die Union Vöcklamarkt ist weiterhin ungeschlagen. Zuletzt gelang ein Auswärtsdreier gegen den FC Wels. Durch jenes Erfolgserlebnis überholte man die SU St. Martin und darf sich fortan als schärfster Verfolger des Spitzenreiters SV Grieskirchen bezeichnen. Es gab aber auch schon Zeiten, in welchen durch zu viele Punkteteilungen wertvolle Zähler liegen gelassen wurden. Gegen den SV Gmundner Milch ist man bestrebt, das eigene Leistungsmaximum abzurufen. Die ist aller Voraussicht nach auch vonnöten. Die Brandstätter-Elf wird mit großem Selbstvertrauen in dieses Match gehen. In der Vorwoche brannte man ein eindrucksvolles Offensivfeuerwerk ab, als man den SV Sierning mit 6:0 abschoss.

Sa, 24.10.2015, 15:30 Uhr

SU Strasser Steine St. Martin/M. - SPG Weißkirchen/Allhaming

Live-Ticker

SU Strasser Steine St. Martin/M. SPG Weißkirchen/Allhaming

Eine bittere Erfahrung machte die Union Weißkirchen in der letzten Runde. Gegen das Schlusslicht der Tabelle ASV St. Marienkirchen verlor man mit 2:3. Mit einer 2:0-Pausenführung war man eigentlich auf Kurs gewesen. Durch dieses Negativerlebnis verpasste man es, im Ranking Druck auf den kommenden Gegner SU St. Martin auszuüben. Eine weitere Chance hierfür bietet sich am Samstag im Aubachstadion. Die Hasanovic-Truppe ist traditionell heimstark. Aktuell findet man sich in den oberen Regionen wieder. Durch die jüngste Niederlage gegen den SV Grieskirchen verlor man etwas den Kontakt zum Spitzenreiter. Die Tatsache, dass sowohl die SU St. Martin als auch die Union Weißkirchen gegenwärtig zu den fünf besten Teams ligaweit gezählt werden dürfen, verspricht ein Match auf hohem Niveau.

Sa, 24.10.2015, 15:30 Uhr

SV Zebau Bad Ischl - SV Pöttinger Grieskirchen

Live-Ticker

SV Zebau Bad Ischl SV Pöttinger Grieskirchen

Keine einfache Aufgabe hat der Ligakrösus aus Grieskirchen vor sich. Man bekommt es mit der traditionell heimstarken Truppe aus Bad Ischl zu tun. Insgesamt tut sich die Halada-Elf in dieser Saison jedoch schwer. Nach dem Abgang von Stürmer Rudolf Durkovic vergangenen Sommer klaffte eine auffallend große Lücke in der Offensivabteilung auf. Diese konnte bislang nicht richtig gefüllt werden. Ein kurzer Blick auf die Torjägerliste verrät, dass im Kader des SV Bad Ischl ein gewinnbringender Angreifer schmerzlich vermisst wird. Jene Sorgen hat der Tabellenführer nicht. Man präsentiert sich enorm formstark, siegte nun vier Mal am Stück und hat mit Daniel Lindorfer einen echten Torgaranten in vorderster Angriffsfront.

Sa, 24.10.2015, 15:30 Uhr

Union Edelweiss Linz - SV Grün-Weiß Micheldorf

Live-Ticker

Union Edelweiss Linz SV Grün-Weiß Micheldorf

Die Tatsache, dass sich beide konkurrierenden Teams aktuell in ähnlichen Tabellenregionen befinden, verspricht Hochspannung. Die im ersten Saisondrittel so erfolgreich agierenden Kicker aus Micheldorf sind nun etwas ins Straucheln gekommen. Aus den letzten beiden Partien holte man nur einen Zähler. Insgesamt darf trotzdem von einer bislang tollen Saison 2015/16 gesprochen werden. Als Sieger des Linzer Derbys gegen ASKÖ Donau Linz in der Vorwoche wird die Union Edelweiß mit großem Selbstvertrauen in diese Partie gehen. Durch erwähntes Erfolgserlebnis stieß man in die Top-Vier der Tabelle vor. Erwähnte vorbildhafte Platzierung will man im Match gegen den SV Grün-Weiß Micheldorf selbstredend verteidigen.

Sa, 24.10.2015, 15:30 Uhr

SV sedda Bad Schallerbach - SV Sierning

Live-Ticker

SV sedda Bad Schallerbach SV Sierning

Die Formkurve des SV Bad Schallerbach zeigt in diesen Wochen zweifelsfrei nach oben. Nach einem überraschend bescheidenen Saisonstart fand man mittlerweile auf eindrucksvolle Art und Weise in die Erfolgsspur. Man ist fast seit einem Monat ungeschlagen, holte in dieser Zeitspanne gute acht Zähler und konnte sich somit etwas vom Tabellenende entfernen. Will man ins Mittelfeld des Rankings vorstoßen, muss ein Sieg gegen den SV Sierning her. Bei einem negativen Ausgang des Matches würde die Lage umgehend wieder prekär werden. Die traditionell kämpferisch starke Truppe aus Sierning findet sich gegenwärtig auf dem vorletzten Rang wieder. Nach der heftigen 0:6-Abreibung der Vorwoche gegen Sierning galt es, die richtigen Schlüsse daraus zu ziehen und den Blick wieder nach vorne zu richten. In defensiver Hinsicht sollte nun eindeutig eine Leistungssteigerung erzielt werden. Nach Gmundens Manuel Schmidl bekommt man es mit Bad Schallerbachs Miliam Guerrib mit einem weiteren hungrigen wie formstarken Stürmer zu tun.

So, 25.10.2015, 12:30 Uhr

Junge Wikinger Ried - SC Marchtrenk

Live-Ticker

Junge Wikinger Ried SC Marchtrenk

USV Neuhofen/Ried Amateure belegt momentan einen Mittelfeldplatz. Nachdem man sich in den ersten Runden dieser Saison wenig konstant präsentiert hatte, gelang es in den letzten Wochen sichtlich, Stabilität in die gezeigten Leistungen zu bringen. Auch gegen den SC Marchtrenk will man auf eigener Anlage gewinnbringend auftreten. Erfreuliche Randnotiz: Mit Valentin Frank hat eine treibende Kraft im Defensivspiel seine Gelbsperre abgesessen und verstärkt fortan wieder den Abwehrverbund. Die aufkommende Euphorie beim SC Marchtrenk nach dem 4:0-Sieg gegen ASV St. Marienkirchen vor wenigen Wochen währte nur kurz. Unmittelbar danach fiel man wieder in alte Muster zurück und verlor zwei Mal en suite. Man muss nun gehörig aufpassen, nicht in die kritische Zone des Klassements abzurutschen.

Di, 27.10.2015, 19:00 Uhr

DSG Union HABAU Perg - FC Wels

Live-Ticker

DSG Union HABAU Perg FC Wels

Die Euphorie, welche mehrere Runden andauerte, ist in Perg mittlerweile etwas zurückgegangen. Der Aufsteiger präsentiert sich zwar weiterhin oftmals kompetent, verpasst es aber nun häufiger, wichtige Punkte einzufahren. Dies führte im Ranking dazu, dass man etwas an Boden verlor und sich nun im Ligamittelfeld wiederfindet. Vor wenigen Wochen war man noch in den obersten Gefilden zu finden. Führt man sich jedoch die Zielsetzung des Vereins vor Augen, ist man zweifelsohne auf Kurs. Die Ambition des Liganeulings lautet nämlich Klassenerhalt. Nun geht es gegen den FC Wels. Die Renner-Elf fristet gegenwärtig ein Dasein im Tabellenkeller. Will man den Kontakt zum Mittelfeld herstellen, würde ein Dreier in diesem Duell einen ersten Schritt in die richtige Richtung darstellen


Transfers Oberösterreich
Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Shop

Vereinsbetreuer werden

Fußball-Tracker

Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter