Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Vorschau

OÖ-Liga 18/19: Vorschau Runde 9

Mode und Sport Stöcker aus Eferding präsentiert: Die neunte Runde der Oberösterreich-Liga steht an. Sie wird am kommenden Wochenende über die Bühne gehen. Fünf Matches werden dabei am Freitagabend ausgetragen. Die restlichen drei folgen dann am Samstag. Ligaportal.at gibt vorab einen kompakten Überblick über sämtliche Duelle.

 

Fr, 28.09.2018, 19:00 Uhr

Union Edelweiß Linz - SC Marchtrenk

Live-Ticker

Union Edelweiß Linz SC Marchtrenk

Unterschiedlicher könnten die Vorzeichen vor diesem Kräftemessen kaum sein. Während die Union Edelweiß immer besser in den Rhythmus findet und die Philosophie des neuen Trainers Andreas Gahleitner mehr und mehr zu verinnerlichen scheint, durchlebt der SC Marchtrenk sportlich äußerst schwierige Zeiten. Zuletzt setzte es vier empfindliche Pleiten am Stück, wobei man nicht weniger als 16 Gegentore schlucken musste. In der Tabelle verliert man zusehends an Boden und muss gehörig aufpassen, nicht in die absolut kritische Zone abzurutschen. Indes will die Union Edelweiß, die regelmäßig durch defensive Kompaktheit glänzt, den dritten vollen Erfolg en suite holen.

Fr, 28.09.2018, 19:00 Uhr

SV Zaunergroup Wallern - SU mind.capital St. Martin/M.

Live-Ticker

SV Zaunergroup Wallern SU mind.capital St. Martin/M.

Durch mehrere mitreißende Siege schaffte es der SV Wallern in der jüngeren Vergangenheit, den vergleichsweise schwachen Saisonstart vergessen zu machen. Mittlerweile nähert man sich wieder den gewohnten Tabellenregionen. In den letzten vier Ligamatches traf man satte 15 Mal. Zudem erfreut die Tatsache, dass Langzeitverletzte wie Eric Zachhuber wieder voll mitwirken können. Nun empfängt man den Liganeuling SU St. Martin, bei dem nach einer tollen Serie, vier Siege am Stück mitumfassend, zuletzt etwas Sand im Getriebe war. Die jüngsten zwei Spiele verlor man auf heimischem Rasen. Ein eigener Treffer gelang dabei nicht.

Fr, 28.09.2018, 19:30 Uhr

SPG Weißkirchen/Allhaming - SPG Algenmax Pregarten

Live-Ticker

SPG Weißkirchen/Allhaming SPG Algenmax Pregarten

Die SPG Weißkirchen/Allhaming lässt die gewünschte Konstanz im bisherigen Saisonverlauf schmerzlich vermissen. Seit drei Spielen wartet man nunmehr schon auf einen vollen Erfolg. Angesichts des vergleichsweise starken Kaders hätte man sich bislang zweifelsfrei mehr erwarten dürfen. Nun hat man eine schwierige Aufgabe vor der Brust. Auch die SPG Pregarten konnte in den jüngsten drei Matches für keinen vollen Erfolg sorgen, zeigte aber insbesondere beim Remis gegen die ASKÖ Oedt vor zwei Wochen eine bemerkenswerte Leistung. Insgesamt darf von einem starken Aufsteiger gesprochen werden, der sich längst an die neue sportliche Umgebung gewöhnt hat.

Fr, 28.09.2018, 20:00 Uhr

Union T.T.I. St. Florian - SV Grün-Weiß Micheldorf

Live-Ticker

Union T.T.I. St. Florian SV Grün-Weiß Micheldorf

Die Union St. Florian wartet noch immer auf den ersten Saisonsieg. Gegen den SV Grün-Weiß Micheldorf soll es nun endlich so weit sein. Man muss aufpassen, nicht schon zu einem derartig frühen Zeitpunkt der Saison den Kontakt zum Ligamittelfeld zu verlieren. Der Regionalligaabsteiger gehört zu den heimschwächsten Teams der Liga. Erst einen Punkt holte man bislang auf eigenem Rasen. Auch für den SV Grün-Weiß Micheldorf läuft es momentan nicht nach Wunsch. Die Achillesferse der Micheldorfer ist zweifelsfrei die Offensive. Keine Mannschaft ligaweit traf bislang seltener. In den letzten fünf Matches verzeichnete man sogar keinen einzigen eigenen Torerfolg.

Fr, 28.09.2018, 20:00 Uhr

DSG Union HABAU Perg - SV Gmundner Milch

Live-Ticker

DSG Union HABAU Perg SV Gmundner Milch

Die DSG Union Perg hat sich unter dem neuen Trainer Gerhard Obermüller eindeutig stabilisiert. Seit der Übungsleiter das Amt beim Tabellendreizehnten angenommen hat, konnte das Team nicht mehr besiegt werden. Zu viele Punkteteilung sorgen trotzdem dafür, dass man in der Tabelle irgendwie auf der Stelle tritt. Man gehört dem untersten Drittel an und wartet noch auf den ersten Saisonsieg. Nun empfängt man den SV Gmundner Milch, der in diesen Wochen schwer einzuschätzen ist. Man weist eine ausgeglichene Bilanz vor. Auffällig ist, dass die Kicker aus dem Salzkammergut bislang in der Fremde gewinnbringender aufgetreten sind als zuhause.

Sa, 29.09.2018, 16:00 Uhr

ASKÖ Oedt - SV Zebau Bad Ischl

Live-Ticker

ASKÖ Oedt SV Zebau Bad Ischl

Nach den Jungen Wikingern aus Ried bekommt es der Inhaber der roten Laterne aus Bad Ischl nun mit dem nächsten Kaliber zu tun. Die ersten Aufgaben für Neo-Trainer Erich Renner könnten kaum kniffliger sein. Gegen die Innviertler zeigte der SV Bad Ischl aber prompt, dass man unter dem neuen Übungsleiter an Kompaktheit und taktischer Disziplin zulegen konnte. Gegen die ASKÖ Oedt will man diesen Aufwärtstrend nun bestätigen. Der Meister der Vorsaison aus Oedt strahlt regelmäßig große Dominanz aus und besticht insbesondere durch technische Klasse wie Routine. Im bisherigen Saisonverlauf ist man noch ungeschlagen. Zudem ist man in diesen Wochen vom Gedanken getrieben, ASKÖ Donau Linz von der Tabellenspitze zu stoßen.

Sa, 29.09.2018, 16:00 Uhr

ASK Case IH Steyr St. Valentin - ASKÖ Donau Linz

Live-Ticker

ASK Case IH Steyr St. Valentin ASKÖ Donau Linz

Zum Kracher der Runde kommt es am Samstag in Niederösterreich, wenn der Vierte ASK St. Valentin den aktuellen Spitzenreiter ASKÖ Donau Linz empfängt. Sowohl die tabellarische Konstellation als auch die Tatsache, dass Trainer Harald Gschnaidtner mit seiner neuen Truppe auf seinen Ex-Verein trifft, sorgen für mächtig Brisanz. Die Linzer sind seit sechs Wochen ungeschlagen. Die Offensive gehört zu den besten der Liga. Zudem scheint man über eine ausgezeichnete Physis zu verfügen. Immer wieder gelingt es, in Schlussphasen einzelner Partien noch einmal zuzulegen und wichtige Treffer zu erzielen. Die Abteilung Attacke des ASK St. Valentin muss sich in diesem Zusammenhang aber keineswegs verstecken. Man hat ebenfalls 18 Tore auf dem Konto. Zudem konnte in der jüngeren Vergangenheit die Defensive noch mehr stabilisiert werden. Zuletzt blieb man zwei Mal am Stück ohne Gegentreffer.

Sa, 29.09.2018, 17:00 Uhr

Junge Wikinger Ried - SV Pöttinger Grieskirchen

Live-Ticker

Junge Wikinger Ried SV Pöttinger Grieskirchen

Die Jungen Wikinger aus Ried gehen als eindeutiger Favorit in dieses Kräftemessen. Was die Innviertler bislang lieferten, ist schlichtweg atemberaubend. Man scheint aktuell auf dem zweiten Rang auf, ist noch ungeschlagen und stellt die beste Offensive wie Defensive der Liga. Die von Trainer Miron Muslic regelmäßig taktisch sehr gut eingestellte Elf überzeugt durch Dynamik, aggressives Pressing und technische Qualität. Für den SV Grieskirchen läuft es indes nicht rund. Man wartet noch auf den ersten Saisonsieg. In der Offensive mangelt es zudem sichtlich an Durchschlagskraft. In der Vorwoche konnte man beispielsweise die Union Edelweiß auf eigener Anlage in Durchgang zwei so gar nicht unter Druck setzen, obwohl man ab der 40. Minute in Überzahl agierte.

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung