Vereinsbetreuer werden

OÖ-Liga 19/20: Vorschau Runde 8

INTERSPORT Stöcker aus Eferding präsentiert: Die achte Runde der Oberösterreich-Liga steht an. Sie wird am kommenden Wochenende über die Bühne gehen. Vier Matches steigen am Freitagabend, vier am Samstag. Ligaportal.at gibt vorab einen kompakten Überblick über sämtliche Kräftemessen.

 

Fr, 20.09.2019, 19:00 Uhr

ASKÖ Donau Linz - Union Edelweiss Linz

Live-Ticker

ASKÖ Donau Linz Union Edelweiss Linz

ASKÖ Donau Linz durchlebt turbulente Zeiten. Nach der vierten Saisonpleite (1:2 gegen den ASK St. Valentin) und dem Abrutschen auf den allerletzten Tabellenplatz gab man am Montag die Trennung von Coach Harald Gschnaidtner bekannt. Ein Hauptgrund dafür war eine verbale Entgleisung des Übungsleiters unmittelbar nach Abpfiff. Im prestigeträchtigen Linzer Derby betreuen Horst Sonnleitner und Andreas Saurer die Truppe, ehe mit Christian Mayrleb ein prominenter Coach am Montag seine Arbeit bei den Linzern aufnehmen wird. Auch der Elfte des Rankings Union Edelweiß kann mit der Punkteausbeute der ersten Saisonphase nicht zufrieden sein. Erst zwei Siege verbucht man auf der Habenseite. Nach dem 4:1 im Krisenduell mit der SPG Pregarten hatte man geglaubt, der Knoten sei geplatzt. Am vergangenen Wochenende landete man aber durch das bittere 2:3 gegen die SPG SV Wallern/St. Marienkirchen wieder auf dem knallharten Boden der Tatsachen.

Fr, 20.09.2019, 19:00 Uhr

Union Raiffeisen Mondsee - ASK Case IH Steyr St. Valentin

Live-Ticker

Union Raiffeisen Mondsee ASK Case IH Steyr St. Valentin

Der Liganeuling aus Mondsee ist in diesen Tagen schwer einzuschätzen. Nach dem spektakulären 5:0 in der sechsten Runde gegen die SPG Friedburg/Pöndorf setzte es eine empfindliche Pleite im zweiten Aufsteigerduell mit dem SV Bad Schallerbach (0:3). Es war bereits das dritte Saisonmatch, in dem man ohne eigenen Torerfolg blieb. Das auswärtsschwächste Team der Liga holte alle sieben Punkte auf eigener Anlage. Auch der Tabellenzweite ASK St. Valentin hat in der Fremde so seine Probleme. Die beste Heimmannschaft brachte auswärts in drei Spielen noch keinen vollen Erfolg zustande. Mit 16 Toren stellt man insgesamt aber den besten Angriff ligaweit. Kapitän Daniel Guselbauer traf bereits satte neun Mal.

Fr, 20.09.2019, 20:00 Uhr

SPG St. Florian/Niederneukirchen - DSG Union HABAU Perg

Live-Ticker

SPG St. Florian/Niederneukirchen DSG Union HABAU Perg

Effizienz pur! Die Union St. Florian feierte bislang drei Saisonsiege, bei jedem einzelnen reichte ein Tor. Aktuell steht man auf dem vorbildhaften sechsten Rang. Fakt ist aber auch, dass man sich auf jene hauchdünnen Resultate wohl kaum auf Dauer verlassen kann. Man stellt die schwächste Offensive der Liga (5 Treffer). Nur der Spitzenreiter aus Weißkirchen kassierte bislang aber erst weniger Gegentore. Die DSG Union Perg findet nicht so wirklich in den Rhythmus. Nur ein Sieg aus den ersten sieben Runden bedeutet den vorletzten Tabellenplatz. In den bisherigen drei Auswärtsspielen setzte es schon zwei Niederlagen. Gesellt sich nun eine weitere hinzu, läuft man Gefahr, auf Dauer der kritischen Zone des Rankings anzugehören.

Sa, 21.09.2019, 16:00 Uhr

SV Zebau Bad Ischl - SPG SV Lugstein Cabs Friedburg/Pöndorf

Live-Ticker

SV Zebau Bad Ischl SPG SV Lugstein Cabs Friedburg/Pöndorf

Der SV Bad Ischl wartet seit drei Matches auf einen vollen Erfolg, zuletzt teilte man zwei Mal die Punkte mit dem jeweiligen Kontrahenten – Ergebnisse, welche die Renner-Truppe momentan etwas auf der Stelle treten lassen. Nach sieben Gegentoren in den ersten zwei Runden hat man die Defensive mittlerweile aber eindeutig stabilisiert. Seither folgten nur mehr vier weitere. Die Offensive rund um Goalgetter Rudolf Durkovic funktioniert grundsätzlich. Nach drei Siegen am Stück geriet der Motor des Liganeulings SPG Friedburg/Pöndorf zuletzt etwas ins Stottern. Aus den folgenden zwei Partien holt man nur mehr einen Zähler gegen schwächer klassierte Teams. Während die Offensive prominent besetzt ist und regelmäßig liefert, kassierte man bereits 15 Gegentore. Gemeinsam mit der ASKÖ Donau Linz und dem SV Grün-Weiß Micheldorf ist das der schwächste Wert der Liga.

Sa, 21.09.2019, 16:00 Uhr

SU Strasser Steine St. Martin/M. - SV sedda Bad Schallerbach

Live-Ticker

SU Strasser Steine St. Martin/M. SV sedda Bad Schallerbach

Die SU St. Martin belohnt sich in diesen Wochen endlich für die meist stabilen Leistungen seit Saisonstart. Aus den letzten drei Matches holte man satte sieben Punkte und arbeitete sich somit ins Tabellenmittelfeld vor. Man glänzt dabei eher mit defensiver Kompaktheit als mit offensiver Wucht. Trotzdem scheint man im Angriffsdrittel nun durchaus effizient geworden zu sein. Grundsätzlich galten die Mühlviertler stets als Heimmacht. Aktuell belegt man aber nur den vorletzten Rang der Heimtabelle. Nun bekommt man es mit dem amtierenden Meister der Landesliga Ost und ganz starken Aufsteiger SV Bad Schallerbach zu tun. Die Brandstätter-Truppe fand nach einem kurzen Durchhänger zuletzt wieder in die Spur und fuhr zwei Siege en suite ein. Kapitän Miliam Guerrib befindet sich in Topform. Er traf gegen die ASKÖ Donau Linz und die Union Mondsee jeweils doppelt.

Sa, 21.09.2019, 17:00 Uhr

SPG Algenmax Pregarten - SV Pöttinger Grieskirchen

Live-Ticker

SPG Algenmax Pregarten SV Pöttinger Grieskirchen

Die SPG Pregarten konnte zuletzt endlich wieder einmal für positive Schlagzeilen sorgen. Nachdem unter der Woche Coach Ronald Riepl das Vertrauen der Vereinsführung ausgesprochen worden war, lieferten seine Schützlinge umgehend, zwangen den SV Grün-Weiß Micheldorf mit 2:1 in die Knie und verließen das absolute Tabellenende. Der Trainer der leidgeprüften Mühlviertler wollte danach aber noch nicht von einem Befreiungsschlag sprechen. Vielmehr müsse man die Leistung nun gegen den SV Grieskirchen bestätigen. Die Heinle-Elf schlitterte indes nach einem überraschend starken Saisonstart in eine Ergebniskrise. Zuletzt setzte es drei Pleiten am Stück. Dabei traf man kein einziges Mal das gegnerische Tor. In der Tabelle befindet man sich im freien Fall.

Sa, 21.09.2019, 17:00 Uhr

SPG SV Zaunergroup Wallern/St. Marienkirchen - SV Grün-Weiß Micheldorf

Live-Ticker

SPG SV Zaunergroup Wallern/St. Marienkirchen SV Grün-Weiß Micheldorf

Die SPG SV Wallern/St. Marienkirchen präsentiert sich stabil in dieser ersten Phase der aktuellen Spielzeit. Nach einer extrem bescheidenen Rückrunde der Vorsaison scheint man nun endlich die Balance zwischen Defensive und Offensive gefunden zu haben. Der Tabellendritte musste bislang erst einmal den Rasen als Verlierer verlassen. Das auswärtsstärkste Team der Liga fand aber auf eigenem Kunstrasen überraschenderweise noch nicht so wirklich in den Rhythmus. Der SV Grün-Weiß Micheldorf tut sich indes in der Fremde auffallend schwer. Erst ein Punkt und zwei Tore gelangen in vier Auswärtspartien. Die Offensive des Tabellenvierzehnten gehört zu den harmlosesten, die Defensive zu den löchrigsten ligaweit. In der kommenden Woche empfängt man ASKÖ Donau Linz auf eigener Anlage. Es könnte ein wahrer Krisengipfel werden, sorgt man gegen die Kicker aus Wallern nicht für Bewegung auf dem Punktekonto.

Do, 26.09.2019, 16:00 Uhr

ASKÖ Oedt - SPG Weißkirchen/Allhaming

Live-Ticker

ASKÖ Oedt SPG Weißkirchen/Allhaming

Nach sechs vollen Erfolgen am Stück riss jene Serie der SPG Weißkirchen/Allhaming in der Vorwoche, als man völlig überraschend gegen die Union St. Florian mit 0:1 den Kürzeren zog. Der Vorsprung auf den ersten Verfolger beträgt aber weiterhin komfortable vier Punkte. Außerdem stellt man die beste Defensive der Liga (5 Gegentore) und trifft im Schnitt drei Mal pro Heimpartie. Die ASKÖ Oedt konnte in Runde sieben endlich wieder für einen Dreier sorgen (1:0 gegen den SV Grieskirchen). Nach drei Remis am Stück schieb man also wieder voll an. Unter dem neuen Trainer Stefan Rapp ist der amtierende Meister weiterhin ungeschlagen.


Transfers Oberösterreich
Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Shop

Vereinsbetreuer werden

Fußball-Tracker

Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter