OÖ-Liga 20/21: Vorschau Runde 1

Die Oberösterreich-Liga knallt wieder los. Nachdem es Anfang März 2020 unmittelbar vor Ausbruch der Corona-Pandemie noch einmal um Zählbares in der höchsten Spielklasse des Bundeslandes ging, wird es nach einer rund fünfmonatigen Pause am kommenden Wochenende endlich wieder ernst. Sechs Matches werden am Freitagabend über die Bühne gehen. Die restlichen zwei folgen dann am Samstag. Ligaportal.at gibt vorab einen kompakten Überblick.

 

Fr, 14.08.2020, 17:30 Uhr

ASK Case IH Steyr St. Valentin - SPG Weißkirchen/Allhaming

Live-Ticker

ASK Case IH Steyr St. Valentin SPG Weißkirchen/Allhaming

Der ASK St. Valentin landete einen der spektakulärsten Sommertransfers im Amateurfußball. Mit dem nunmehrigen Ex-Profi Thomas Fröschl holte man einen Stürmer von Blau-Weiß Linz, der mit Bundesligaerfahrung ausgestattet ist und den nötigen Speed sowie große Torgefahr mit zu den Niederösterreichern bringt. Somit hat man neben Daniel Guselbauer einen zweiten absoluten Top-Mann in der Offensive. Die bisherigen Tests zeigten, dass beide schon sehr gut harmonieren. Die Aufbauphase verlief grundsätzlich positiv, wobei man insbesondere im Angriffsspiel überzeugte. Nach zwei überzeugenden Siegen gegen unterklassige Vereine steht man zudem in der dritten Runde des Landescups. Dies schaffte auch die SPG Weißkirchen/Allhaming mit einem 7:0-Schützenfest gegen die ASKÖ Leonding und einem 2:1 gegen HAKA Traun. Mit einem Kader, in dem Akteure wie Wolfgang Klapf, Oliver Pollak, Florian Templ oder Neuzugang Daniel Kerschbaumer aufscheinen, gehört man auch heuer wieder zum Favoritenkreis in der Oberösterreich-Liga.

Fr, 14.08.2020, 18:00 Uhr

SPG SV Lugstein Cabs Friedburg/Pöndorf - SV Pöttinger Grieskirchen

Live-Ticker

SPG SV Lugstein Cabs Friedburg/Pöndorf SV Pöttinger Grieskirchen

Nachdem die SPG Friedburg/Pöndorf in den vergangenen Übertrittsphasen mit Transferoffensiven auf sich aufmerksam gemacht hatte, ließ es der Aufsteiger des vergangenen Jahres in diesem Sommer etwas ruhiger angehen. Trotzdem schien man sich sinnvoll zu verstärken. Mit Simon Sommer holte man etwa einen routinierten, universell einsetzbaren Akteur, mit Timo Neuhofer einen neuen Stürmer, der im Landescup bereits seine Torgefahr unter Beweis stellte. In genanntem Wettbewerb überstand man die ersten beiden Runden. Der SV Grieskirchen ist unter dem neuen Trainer Reinhard Furthner, der die Nachfolge von Christian Heinle antrat, noch schwer einzuschätzen. In den Tests gab es Licht und Schatten, im Landescup zog man souverän in die dritte Runde ein. In Sachen Transfers blieb der Verein auch in diesem Sommer seiner Philosophie treu: Man verstärkte sich vorrangig mit jungen, vielversprechenden Akteuren aus der Umgebung.

Fr, 14.08.2020, 18:30 Uhr

Union T.T.I. St. Florian - Union Edelweiss Linz

Live-Ticker

Union T.T.I. St. Florian Union Edelweiss Linz

Nachdem die Union St. Florian in der ersten Runde des Landescups gegen den Landesligisten aus Katsdorf über 120 Minuten gegangen war, zog man durch ein 1:0 gegen die ASKÖ Schwertberg in die dritte Runde ein. Die Gruber-Truppe hat eine insgesamt zufriedenstellende Vorbereitung hinter sich. Die Mechanismen scheinen nach einer abwechslungsreichen Transferperiode immer mehr zu greifen. Mit Aid Vojic, Edvin Orascanin oder Simon Abraham verlor man wichtige Akteure. Gestandene OÖ-Liga-Spieler wie Michael Reisinger oder Mathias und Alexander Haider verstärken aber fortan das Team. Nun geht es gleich gegen Simon Abrahams neuen Verein. Die Union Edelweiß holte außerdem beispielsweise noch Robert Pervan von der ASKÖ Oedt. Im Landescup lieferte man sich zuletzt eine atemberaubende Derby-Schlacht gegen ASKÖ Donau Linz (5:4), in der man den Beweis antrat, dass die Offensive rund um Philipp Frühwirth und Kenan Ramic bereits in einer tollen Frühform ist. Zeitgleich offenbarte man aber auch Schwächen im Defensivverbund.

Fr, 14.08.2020, 19:00 Uhr

SV sedda Bad Schallerbach - SPG Algenmax Pregarten

Live-Ticker

SV sedda Bad Schallerbach SPG Algenmax Pregarten

Am Freitagabend kommt es auf der Anlage des SV Bad Schallerbach zu einem Duell zweier Teams, die immer wieder genannt werden, wenn es um die Favoriten für die neue Saison geht. Was die Schallerbacher in diese Lage versetzt: Die Neuzugänge rund um Florian Madlmayr und Dejan Misic bringen eine enorm hohe Qualität mit. Zudem schwingt seit Sommer mit Erich Renner ein Trainer das Zepter, der das Umfeld bereits kannte und auch bei anderen Stationen sein Können unter Beweis gestellt hatte. Im Landescup zog man durch ein 3:2 gegen den Landesligisten aus Peuerbach und ein 6:0 gegen die Union Kopfing in die dritte Runde ein. Auch die SPG Pregarten verfügt über eine enorme Offensivwucht in den eigenen Reihen. Markus Blutsch, Sebastian Schröger, Zdenek Linhart und Robert Lenz können jeder Defensive Probleme bereiten. Zudem holte man in der abgelaufenen Transferperiode mit Klaus Schützeneder einen der besten Torhüter der Liga. Im Cup schaltete man bislang die SU Bad Leonfelden und die Union Dietach, zwei ambitionierte Landesligisten, aus.

Fr, 14.08.2020, 19:00 Uhr

Union Raiffeisen Mondsee - SPG SV Zaunergroup Wallern/St. Marienkirchen

Live-Ticker

Union Raiffeisen Mondsee SPG SV Zaunergroup Wallern/St. Marienkirchen

Die mangelnde offensive Durchschlagskraft war der Union Mondsee in der Vergangenheit immer wieder zum Verhängnis geworden. Sie war auch ein Grund, warum der Aufsteiger in der ersten OÖ-Liga-Saison praktisch von Beginn weg mit dem Abstiegskampf konfrontiert gewesen war. Zum Zeitpunkt des Meisterschaftsabbruchs war der Sieger des OÖ Hallencups 2020 an vorletzter Position gestanden. Auf erwähntes Manko reagierte man nun und holte mit Lukas Leitner (von der UVB Vöcklamarkt) einen der begehrtesten Unterhaus-Stürmer. Das Erstrundenaus im Landescup (gegen den SV Grün-Weiß Micheldorf) konnte aber auch er nicht verhindern. Zum Ligaauftakt könnte die Aufgabe schwieriger kaum sein. Man empfängt die SPG SV Wallern/St. Marienkirchen, die nach Platz eins zum Zeitpunkt des Saisonabbruchs auch heuer wieder zu den Topfavoriten auf den Titel gehört. In der Sommertransferperiode machte man mit der Verpflichtung des variabel einsetzbaren Offensivakteurs Sinisa Markovic (von WSC Hertha Wels) auf sich aufmerksam. Das frühe Cup-Aus gegen den Landesligisten aus Rohrbach am vergangenen Sonntag kam dann aber völlig überraschend. Ein Schuss vor den Bug zur richtigen Zeit?

Fr, 14.08.2020, 19:30 Uhr

SV Grün-Weiß Micheldorf - DSG Union HABAU Perg

Live-Ticker

SV Grün-Weiß Micheldorf DSG Union HABAU Perg

Es ist das Duell zweier Mannschaften, die bis zum Saisonabbruch im März mit dem Abstiegskampf konfrontiert waren. Während sich die Micheldorfer aber nach der Übernahme von Coach Gerald Dickinger etwas stabilisierten, wäre es für die Perger ganz schwer geworden, die Liga zu halten. Unter dem neuen Trainer Markus Allerstorfer und nach großen Kaderveränderungen im Sommer geht man nun ein weiteres Mal an den Start und wird alles daran setzen, umgehend wichtige Punkte im Kampf gegen den Abstieg zu sammeln. Mit Rückkehrer Cem Aygün (von der SPG Pregarten), der in Topform zweifelsohne zu den besten Stürmern der höchsten Spielklasse des Bundeslandes zählt, und Sebastian Gschnaidtner (vom ASK St. Valentin) holte man erfahrene OÖ-Liga-Akteure. Mit Michael Hoislbauer, Nenad Stankovic oder Lukas Kragl gab es aber auch namhafte Abgänge. Als einziges Team der OÖ-Liga musste man in der ersten Cuprunde gegen eine unterklassige Mannschaft die Segel streichen (1:2 gegen den ATSV Neuzeug). Der SV Grün-Weiß Micheldorf eliminierte hingegen zunächst die Union Mondsee (1:0), um dann den SC Schwanenstadt in die Schranken zu weisen (2:1). Für alle drei Pflichtspieltreffer bislang zeigte sich der neue Stürmer Antonio Dukic verantwortlich, der die Offensive der Kremstaler extrem belebt.

Sa, 15.08.2020, 17:00 Uhr

SU Strasser Steine St. Martin/M. - ASKÖ Donau Linz

Live-Ticker

SU Strasser Steine St. Martin/M. ASKÖ Donau Linz

Die SU St. Martin befindet sich auf einem tollen Weg. Das Team präsentierte sich in der Vorbereitung bereits eingespielt, physisch stark und lauffreudig. Die Neuzugänge integrierten sich schon sehr gut. Der zweikampfstarke Florian Krennmayr zieht im Mittelfeld die Fäden, der junge Tscheche Martin Lindak belebt die Offensive und Timo Streibl, der bereits im vergangenen Winter gekommen war, sorgt für Druck über die Außenbahn. Im Cup schaltete man mit dem FC Andorf und dem SK Schärding zwei ambitionierte Teams aus der Landesliga West aus und traf dabei insgesamt satte sieben Mal. Einziger Wehrmutstropfen: Im Sommer verlor man mit Klaus Luger, den es zum UFC Rohrbach-Berg zog, den Kapitän. Selbiges Schicksal ereilte auch die ASKÖ Donau Linz: Nenad Vidackovic wechselte zur ASKÖ Oedt. Mit Aid Vojic, Edvin Orascanin und Florin Anitoiu kamen aber erfahrene OÖ-Liga-Akteure dazu. Im Linzer Derby gegen die Union Edelweiß (2. Cup-Runde) präsentierte man sich in der Defensive nicht konsequent genug. Was man offensiv anzubieten hatte, konnte sich indes sehen lassen. Insbesondere Dreifachtorschütze Matej Vidovic scheint in einer beneidenswerten Frühform zu sein.

Sa, 15.08.2020, 17:00 Uhr

SV Zebau Bad Ischl - ASKÖ Oedt

Live-Ticker

SV Zebau Bad Ischl ASKÖ Oedt

Der SV Bad Ischl gehört heuer zum heißesten Favoritenkreis, wenn es um den Meistertitel in der Oberösterreich-Liga geht. Der neue Coach Franz Scherpink trainiert eine der qualitativ hochwertigsten Offensiven im Unterhaus. Mario Petter, Franjo Dramac und Rudolf Durkovic, der zum Zeitpunkt des Saisonabbruchs die Torjägerliste angeführt hatte, wirbeln an vorderster Angriffsfront. Im Landescup war aber überraschenderweise schon in der zweiten Runde Schluss, als man im Salzkammergut-Derby gegen den SV Gmundner Milch (3:5) den Kürzeren zog. Bei keinem Verein der Oberösterreich-Liga gab es wohl im Sommer so tiefgreifende Veränderungen wie bei der ASKÖ Oedt. Der zweimalige Meister trennte sich von zahlreichen Profis und will unter dem neuen Übungsleiter Davorin Kablar eine veränderte Philosophie verfolgen. Im Landescup erreichte man ohne Gegentor die dritte Runde. Für die Konkurrenz zählt die ASKÖ Oedt, die mit Manuel Schmidl und den neuen Akteuren Nenad Vidackovic, Cordeiro Delcio und Davor Kukec immer noch über eine ausgezeichnete Offensive verfügt, abermals zu den Favoriten auf den Meistertitel.


Fußball-Tracker

Ligaportal Vereinsshop

Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter