OÖ-Liga 20/21: Vorschau Runde 8

INTERSPORT Stöcker aus Eferding präsentiert: Die achte Runde der Oberösterreich-Liga steht an. Sie geht am kommenden Wochenende über die Bühne. Fünf Duelle werden am Freitagabend ausgetragen. Die restlichen drei folgen dann am Samstag. Ligaportal.at gibt vorab einen kompakten Überblick über sämtliche Kräftemessen.

 

Fr, 25.09.2020, 19:00 Uhr

ASKÖ Donau Linz - Union T.T.I. St. Florian

Live-Ticker

ASKÖ Donau Linz Union T.T.I. St. Florian

Die ASKÖ Donau Linz schafft es noch nicht, die gewünschte Konstanz an den Tag zu legen. Jedem Sieg folgte bislang umgehend eine Pleite. Was sofort ins Auge sticht: Das auswärtsschwächste Team der Liga (vier Spiele, vier Pleiten, 13 Gegentore) ist eine absolute Heimmacht. Alle drei Matches auf eigener Anlage entschieden die Kleinmünchner für sich und trafen dabei durchschnittlich fast vier Mal pro Partie. Als eines von drei Teams wartet der Tabellenvierzehnte aus St. Florian noch immer auf den ersten Dreier in dieser Saison. Nach drei Pleiten am Stück brachte die Gruber-Truppe zuletzt immerhin Stabilität in die gezeigten Leistungen und teilte drei Mal in Folge die Punkte mit dem jeweiligen Kontrahenten. In den bisherigen drei Auswärtsspielen reichte es erst zu einem Zähler und zwei Toren. Hofmann Personal ist Hauptsponsor des Kräftemessens zwischen der ASKÖ Donau Linz und den Sängerknaben.

Fr, 25.09.2020, 19:00 Uhr

SV Pöttinger Grieskirchen - Union Edelweiss Linz

Live-Ticker

SV Pöttinger Grieskirchen Union Edelweiss Linz

Durch das 1:1 gegen die Union St. Florian am vergangenen Wochenende beendete der SV Grieskirchen nicht nur eine schwarze Serie, vier Pleiten am Stück mitumfassend, sondern gab auch die rote Laterne an die DSG Union Perg weiter. Unter Neo-Trainer Reinhard Furthner wartet man noch auf den ersten Sieg in der Meisterschaft. In den bisherigen sieben Partien musste man schon satte 19 Gegentore schlucken. Das ist der schwächste Wert der Liga. Nun bekommt man es mit einer Truppe zu tun, die zweifelsohne über eine extrem hohe Qualität verfügt, diese zurzeit aber nicht vollends auf den Platz bringt. Durch zwei Remis am Stück tritt die Union Edelweiss momentan etwas auf der Stelle. Der Ausfall von Philipp Frühwirth, wichtigster Spieler in den Reihen der Kondert-Truppe, schmerzt sichtlich. In den bisherigen drei Auswärtspartien gelang noch kein voller Erfolg.

Fr, 25.09.2020, 19:00 Uhr

SPG Algenmax Pregarten - SU Strasser Steine St. Martin/M.

Live-Ticker

SPG Algenmax Pregarten SU Strasser Steine St. Martin/M.

Aufgrund eines Corona-Verdachtsfalls in den eigenen Reihen musste das Match der SPG Pregarten gegen das Topteam aus Wallern am vergangenen Wochenende abgesagt werden. Davor hatte man dank einer starken Leistung die SPG Weißkirchen/Allhaming mit 2:0 besiegt. Mit zehn Punkten aus den ersten sechs Partien kann die Riepl-Elf durchaus zufrieden sein. Das oberste Tabellendrittel hat man dabei fest im Blick. Zwei der drei bisherigen Heimspiele entschied man für sich. Die nun anstehende Aufgabe könnte schwieriger kaum sein. Man bekommt es mit dem Tabellenführer aus St. Martin zu tun, der in diesen Wochen vor Selbstvertrauen strotzt. Die Nimmervoll-Truppe entschied die vergangenen fünf Spiele für sich und punktete dabei meist mit hoher Intensität, technischer Qualität und toller Physis. Mit 19 eigenen Toren und nur sechs Gegentreffern stellt man aktuell die beste Offensive sowie eine der sichersten Defensiven der Liga.

Fr, 25.09.2020, 19:00 Uhr

SV Grün-Weiß Micheldorf - SV sedda Bad Schallerbach

Live-Ticker

SV Grün-Weiß Micheldorf SV sedda Bad Schallerbach

Nach einem guten Saisonstart geriet der Motor des SV Grün-Weiß Micheldorf zuletzt etwas ins Stottern. In den vergangenen vier Partien holte man nur einen vollen Erfolg. Dies liegt auch daran, dass der Führende der Torschützenliste Antonio Dukic zuletzt zwei Mal in Folge nicht traf. Die Kremstaler gelten aber als heimstark. In den bisherigen drei Matches auf eigener Anlage blieb man ungeschlagen. Zwei davon entschied man für sich. Nun bekommt man es mit einer Truppe zu tun, die aktuell Rätsel aufgibt. Vor dem Saisonstart als einer der heißesten Titelanwärter gehandelt, läuft beim SV Bad Schallerbach gegenwärtig wenig zusammen. Zuletzt setzte es zwei empfindliche Pleiten in Folge. Dabei kassierte man insgesamt satte neun Gegentore. Verletzungsbedingte Ausfälle setzen dem Kader enorm zu. Insbesondere im Defensivbereich scheint man diese nicht wirklich kompensieren zu können. Hoffnung vor dem Duell mit den Micheldorfern schenkt aber die Statistik: Der SV Bad Schallerbach ist das auswärtsstärkste Team der Liga. Von den bisherigen drei Spielen in der Fremde gewann man zwei und schoss insgesamt acht Tore.

Fr, 25.09.2020, 20:00 Uhr

DSG Union HABAU Perg - SPG SV Zaunergroup Wallern/St. Marienkirchen

Live-Ticker

DSG Union HABAU Perg SPG SV Zaunergroup Wallern/St. Marienkirchen

Die DSG Union Perg durchlebt keine einfachen Zeiten in sportlicher Hinsicht. Unter dem neuen Trainer Markus Allerstorfer ist zwar eine Weiterentwicklung erkennbar, die Ergebnisse stimmen bislang aber nicht wirklich. Nach sieben Saisonspielen wartet man noch auf den ersten Dreier. Fünf dieser sieben Matches verlor man. Die Mannschaft, die seit der Vorwoche wieder die rote Laterne innehat, stellt mit insgesamt 18 Gegentoren bislang eine der löchrigsten Defensivreihen der Liga. Auf eigener Anlage empfängt man nun das Team aus Wallern, das in diesen Wochen vom Gedanken getrieben ist, Druck auf den Tabellenführer SU St. Martin auszuüben. Corona-(Verdachts-)Fälle in den eigenen Reihen beziehungsweise beim Gegner sowie die Teilnahme am ÖFB-Cup sorgen dafür, dass der Rhythmus der Neuhofer-Elf immer wieder gebrochen wird. Damit scheint der einstige Spitzenreiter überhaupt nicht zurechtzukommen. Nach einem fulminanten Saisonstart, vier Siege am Stück mitumfassend, setzte es zuletzt zwei empfindliche Pleiten in Folge, bei denen man insgesamt nicht weniger als neun Gegentore kassierte.

Sa, 26.09.2020, 16:00 Uhr

ASKÖ Oedt - SPG Weißkirchen/Allhaming

Live-Ticker

ASKÖ Oedt SPG Weißkirchen/Allhaming

Der aktuelle Tabellenvierte aus Oedt ist seit nunmehr sechs Spielen ungeschlagen. Durch zuletzt zwei Remis in Folge tritt man aber etwas auf der Stelle. Die Offensive schöpfte mit nur einem Treffer in diesen beiden Partien bei Weitem nicht ihr volles Potential aus. Nun fehlt auch noch der mit Abstand gefährlichste Torschütze der Trauner: Nenad Vidackovic sah am vergangenen Wochenende im Derby gegen die Union Edelweiss die Ampelkarte. Der Sager von Weißkirchens Coach Alfred Olzinger, seine Mannschaft sei in physischer Hinsicht wenig ligatauglich, scheint seine Wirkung entfaltet zu haben. Unmittelbar danach riss die Truppe das Ruder herum und feierte zwei Siege in Folge, bei denen man kein einziges Gegentor kassierte. Insbesondere das 5:0 im Nachtragsmatch gegen die Kicker aus Wallern wird für mächtig Selbstvertrauen sorgen. Dadurch preschte man auf den zweiten Tabellenplatz vor. Mit insgesamt nur fünf Gegentreffern stellt man die beste Defensive der Liga.

Di, 06.10.2020, 16:15 Uhr

SPG SV Lugstein Cabs Friedburg/Pöndorf - ASK Case IH Steyr St. Valentin

Live-Ticker

SPG SV Lugstein Cabs Friedburg/Pöndorf ASK Case IH Steyr St. Valentin

Die Formkurven beider Mannschaften verlaufen ähnlich. Die SPG Friedburg/Pöndorf fand nach einem schwachen Saisonstart endlich in den Rhythmus: Einem Zähler aus den ersten drei Partien ließ man beeindruckende sieben Punkte und 13 Volltreffer in den nächsten drei Duellen folgen. Am vergangenen Wochenende musste man aufgrund eines Corona-Falls beim Gegner aus Mondsee pausieren. Die Pessentheiner-Elf gilt als heimstark: sieben der bislang acht gesammelten Zähler holte man auf eigener Anlage. Auch der ASK St. Valentin macht in diesen Wochen eine katastrophale erste Saisonphase mehr und mehr vergessen. Drei volle Erfolge aus den vergangenen vier Partien belegen das. Auch bei den Niederösterreichern kam die Abteilung Attacke rund um Daniel Guselbauer und Thomas Fröschl mit etwas Verzögerung so richtig in Fahrt: Bei erwähnten Siegen schoss man jeweils vier Tore.

Di, 06.10.2020, 16:30 Uhr

SV Zebau Bad Ischl - Union Raiffeisen Mondsee

Live-Ticker

SV Zebau Bad Ischl Union Raiffeisen Mondsee

Nach einer katastrophalen Englischen Woche samt drei Pleiten am Stück, inferioren Defensivleistungen und einer Flut an Gegentoren meldete sich der SV Bad Ischl in Runde sieben eindrucksvoll zurück. Man schoss den SV Bad Schallerbach auswärts mit 6:1 ab und verband dabei defensive Stabilität mit offensiver Durchschlagskraft. Mit Fortdauer der Partie kehrte die Sicherheit endlich wieder zurück ins Spiel der Scherpink-Elf. Zwei der bisherigen drei Heimspiele entschied man für sich. Nun bekommen es der in Topform befindliche Mario Petter und Co. mit der Union Mondsee zu tun, die aufgrund eines Corona-Falls in den eigenen Reihen am vergangenen Wochenende zum Zuschauen verdammt war. Von den drei Partien davor verlor man zwei. Die Defensive war dabei zweifelsohne die Achillesferse – fünf Gegentore im Duell mit der ASKÖ Donau Linz, vier waren es gegen die ASKÖ Oedt.


Fußball-Tracker

Ligaportal Vereinsshop

Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter