Vereinsbetreuer werden

OÖ-Liga 21/22: Vorschau Runde 11

Die elfte Runde der Oberösterreich-Liga steht an. Sie geht am kommenden Wochenende über die Bühne. Vier Partien steigen am Freitagabend. Drei folgen dann am Samstag. Den Abschluss des Matchtags bildet dann das Kräftemessen zwischen dem ASK St. Valentin und der SPG Wallern/St. Marienkirchen am Sonntag. Ligaportal.at gibt vorab einen kompakten Überblick über sämtliche Begegnungen.

 

Fr, 15.10.2021, 19:00 Uhr

ASKÖ Donau Linz - Union Raiffeisen Mondsee

Live-Ticker

ASKÖ Donau Linz Union Raiffeisen Mondsee

In der Vorwoche gab die ASKÖ Donau Linz mit dem 3:2-Erfolg gegen den Inhaber der roten Laterne aus Bad Ischl die perfekte Antwort auf zuvor drei Pleiten am Stück, bei welchen man insgesamt satte zehn Gegentore kassiert und selbst nur einen Treffer erzielt hatte. Insgesamt stellen die Kleinmünchner nach dem SV Bad Ischl die löchrigste Defensive der Liga. Von den bisherigen fünf Heimspielen gewann man zwei. Die Union Mondsee hat nach einer ganz starken ersten Saisonphase zuletzt den Rhythmus verloren. Von den jüngsten fünf Partien verlor man gleich vier – drei davon gegen deutlich schlechter klassierte Teams. Fünf Mal musste man bislang in der Fremde ran. Dabei sprangen sechs Zähler heraus.

Fr, 15.10.2021, 19:00 Uhr

Union T.T.I. St. Florian - SV Grün-Weiß Micheldorf

Live-Ticker

Union T.T.I. St. Florian SV Grün-Weiß Micheldorf

Die Union St. Florian zog zuletzt zwei Mal am Stück den Kürzeren. Insgesamt schaffen es die Sängerknaben bislang nur selten, mit vollen Erfolgen für richtig Bewegung auf dem Punktekonto zu sorgen. Von den vergangenen neun Partien konnte man nur eine für sich entscheiden. Beide bisherigen Saisonsiege gelangen aber auf eigener Anlage. Nun bekommt man es mit dem Vorletzten des Rankings SV Grün-Weiß Micheldorf zu tun, bei dem der Trainereffekt in gewisser Art und Weise schon wieder verpufft zu sein scheint. Nach dem so erfolgreichen Debüt von Neo-Coach Hubert Zauner (3:2 in Bad Ischl) setzte es zwei Pleiten en suite. Nach dem SV Bad Ischl stellt man mit 23 Gegentoren bislang die zweitschwächste Defensive der Liga.

Fr, 15.10.2021, 19:30 Uhr

SPG Weißkirchen/Allhaming - SPG SV Lugstein Cabs Friedburg/Pöndorf

Live-Ticker

SPG Weißkirchen/Allhaming SPG SV Lugstein Cabs Friedburg/Pöndorf

Die SPG Weißkirchen/Allhaming, Dritter des Zwischenklassements, gehört zweifelsohne zu den formstärksten Teams der Liga. Vier der jüngsten fünf Matches konnte man für sich entscheiden. Auf eigenem Kunstrasen ist man zudem noch ungeschlagen. Die Olzinger-Truppe gewann vier der fünf Heimspiele. Nachdem die SPG Friedburg/Pöndorf aufgrund zu vieler Corona-Fälle im Lager der Pregartner zum Zuschauen verdammt gewesen war, meldete sich die Pessentheiner-Elf am vergangenen Wochenende mit einem 1:1 gegen den seinerzeitigen Tabellenführer aus St. Valentin zurück. Die Friedburger gelten als enorm auswärtsstark. Als einziges Team der Liga holte man in der Fremde bislang das Punktemaximum.

Fr, 15.10.2021, 19:30 Uhr

SPG Algenmax Pregarten - Union Edelweiss Linz

Live-Ticker

SPG Algenmax Pregarten Union Edelweiss Linz

Es wird spannend zu beobachten sein, wie schnell die SPG Pregarten nach der Zwangspause aufgrund von Corona-Fällen wieder in den Rhythmus findet. Die zwei jüngsten Partien konnten nicht ausgetragen werden. Davor war es für die Mühlviertler bescheiden gelaufen: Nach einer beeindruckenden Serie, sechs ungeschlagene Matches am Stück mitumfassend, hatte man zwei Mal in Folge den Kürzeren gezogen. Die Union Edelweiss ist in diesen Wochen schwer einzuschätzen. Nach einer nicht zufriedenstellend verlaufenen ersten Saisonphase schienen die Linzer durch drei Siege am Stück endlich zu alter Stärke gefunden zu haben. Aus den jüngsten beiden Partien holte man dann aber nur einen Zähler – gegen schlechter klassierte Teams. Auswärts reichte es bislang zu sechs Punkten aus fünf Spielen.

Sa, 16.10.2021, 15:30 Uhr

SV Pöttinger Grieskirchen - ASKÖ Oedt

Live-Ticker

SV Pöttinger Grieskirchen ASKÖ Oedt

Rechtzeitig vor der wohl schwierigsten Aufgabe im bisherigen Saisonverlauf scheint sich der SV Grieskirchen stabilisiert zu haben. Seit nunmehr drei Partien ist man ungeschlagen. Dabei gelangen satte zehn Volltreffer. Auf eigenem Rasen sprangen bislang fünf Zähler aus ebenso vielen Matches heraus. Seit der Vorwoche ist die ASKÖ Oedt der neue Tabellenführer in der Oberösterreich-Liga. Die Trauner stehen völlig verdient an der Spitze: Die jüngsten drei Spiele gewann man. Dabei erzielte man elf Tore. Man stellt die durchschlagskräftigste Offensive der Liga. Weniger Gegentreffer kassierte nur die SPG Pregarten. Wenn die Kablar-Truppe bislang aber Punkte abgab, dann auswärts.

Sa, 16.10.2021, 15:30 Uhr

SV sedda Bad Schallerbach - SU Strasser Steine St. Martin/M.

Live-Ticker

SV sedda Bad Schallerbach SU Strasser Steine St. Martin/M.

Der SV Bad Schallerbach gab mit zwei Siegen am Stück zuletzt die perfekte Antwort auf die Horror-Serie von sieben Pleiten in Folge. Die rote Laterne ist man los. Nun kann der Blick nach vorne gerichtet werden. Im Ranking überflügelte man bereits den SV Bad Ischl, den SV Grün-Weiß Micheldorf und den SV Grieskirchen. Zwei der drei Saisonsiege realisierte man auf eigenem Platz. In einer noch besseren Form befindet sich die SU St. Martin, die mit vier vollen Erfolgen aus den jüngsten vier Spielen als das Team der Stunde in der Oberösterreich-Liga bezeichnet werden darf. Die Mühlviertler nähern sich nach einem schwachen Saisonstart zusehends jenen Regionen des Rankings, welche den eigenen Zielvorstellungen entsprechen. Acht Punkte holte man aus den bisherigen fünf Auftritten in der Fremde.

Sa, 16.10.2021, 15:30 Uhr

SV Zebau Bad Ischl - DSG Union HABAU Perg

Live-Ticker

SV Zebau Bad Ischl DSG Union HABAU Perg

Duell zwischen dem Sorgenkind der Liga und jener Truppe, welche diese Rolle in der Vergangenheit innehatte. Für den Tabellenletzten aus Bad Ischl setzte es vier Pleiten in den jüngsten vier Matches. Mit bislang 26 Gegentoren stellt man zudem den löchrigsten Defensivverbund von allen Mannschaften. Das Team aus dem Salzkammergut konnte im ersten Saisondrittel nur einen Sieg einfahren. Dieser gelang aber auf eigener Anlage. Die DSG Union Perg legte bislang mehr Stabilität an den Tag, scheint aber nach einer ganz starken ersten Phase der Spielzeit mittlerweile gewissermaßen auf den Boden der Tatsachen geknallt zu sein. Von den jüngsten sechs Spielen verlor man vier. Nicht unerwähnt bleiben dürfen aber das Remis gegen die SPG Wallern/St. Marienkirchen und der so wichtige Sieg gegen die Union Edelweiss. Als eines von drei Teams wartet man auswärts noch auf einen vollen Erfolg.

So, 17.10.2021, 15:30 Uhr

ASK Case IH Steyr St. Valentin - SPG SV Zaunergroup Wallern/St. Marienkirchen

Live-Ticker

ASK Case IH Steyr St. Valentin SPG SV Zaunergroup Wallern/St. Marienkirchen

In der Vorwoche wurde der ASK St. Valentin von der Spitze des Rankings verdrängt. Nun will man sich jene Top-Platzierung selbstredend wieder zurückholen. Voraussetzung hierfür ist wohl ein Sieg gegen die SPG Wallern/St. Marienkirchen. Als einziges Team der Liga ist der ASK St. Valentin noch ungeschlagen. Auf eigenem Rasen holte man bislang zwei volle Erfolge und drei Remis. Die Neuhofer-Elf aus Wallern hatte unterdessen in der Vorwoche spielfrei (Corona-Fälle beim Gegner SPG Pregarten). Davor hatten die Trattnachtaler eine stolze Serie hingelegt: Sechs Mal in Folge war man ungeschlagen geblieben. Auswärts holte man bislang sieben Zähler aus fünf Partien.

 

Werde Vereinsbetreuer und pflege Sponsoren-Logos, Spieler- und Funktionärsdaten ein!



Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Shop

Vereinsbetreuer werden

Fußball-Tracker

Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter