Vereinsbetreuer werden

OÖ-Liga 21/22: Vorschau Runde 12

Die zwölfte Runde der Oberösterreich-Liga steht an. Sie geht am kommenden Wochenende über die Bühne. Zwei Matches werden am Freitagabend ausgetragen. Die restlichen sechs folgen dann am Samstag. Ligaportal.at gibt vorab einen kompakten Überblick über sämtliche Kräftemessen.

 

Fr, 22.10.2021, 19:00 Uhr

SPG SV Zaunergroup Wallern/St. Marienkirchen - SPG Weißkirchen/Allhaming

Live-Ticker

SPG SV Zaunergroup Wallern/St. Marienkirchen SPG Weißkirchen/Allhaming

Das Topspiel der Runde steigt am Freitagabend auf dem Kunstrasen der SPG Wallern/St. Marienkirchen, wenn die Neuhofer-Truppe, Siebter des Zwischenrankings, auf den Dritten aus Weißkirchen trifft. Die Trattnachtaler sind seit nunmehr sieben Spielen ungeschlagen. In den jüngsten drei Partien schoss man satte zehn Tore. Man konnte aber erst eines von vier Heimspielen für sich entscheiden. Die Weißkirchner holten 15 von 18 möglichen Punkten aus den vergangenen sechs Matches. Der Führende der Heimtabelle verlor aber bereits drei der bisherigen fünf Auswärtsspiele. Mit Florian Templ hat man den treffsichersten Akteur der Liga in den eigenen Reihen. Der Ex-Profi markierte bereits elf Saisontore.

Fr, 22.10.2021, 19:00 Uhr

Union Edelweiss Linz - ASK Case IH Steyr St. Valentin

Live-Ticker

Union Edelweiss Linz ASK Case IH Steyr St. Valentin

Die Union Edelweiss ist in diesen Tagen und Wochen schwer einzuschätzen. Nach drei vollen Erfolgen am Stück geriet der Motor der Linzer zuletzt gehörig ins Stottern. Aus den folgenden drei Matches sprangen nur noch zwei Punkte heraus. Zwei der bisherigen fünf Heimspiele gewann man. Kenan Ramic befindet sich in Top-Form. Die jüngsten fünf Treffer der Kondert-Elf gingen allesamt auf das Konto des Stürmers. Der ASK St. Valentin ist nach überaus erfolgreichen Wochen zuletzt so richtig auf den Boden der Tatsachen geknallt. Zuerst verlor man die Tabellenführung. Dann bekam man von der SPG Wallern/St. Marienkirchen auch noch eine üble 0:5-Abreibung auf eigener Anlage verpasst. Es war die erste Saisonniederlage der Riedl-Truppe, die aber die Auswärtstabelle anführt und als einziges Team der Liga in der Fremde noch ungeschlagen ist.

Sa, 23.10.2021, 15:30 Uhr

SV Zebau Bad Ischl - SV Pöttinger Grieskirchen

Live-Ticker

SV Zebau Bad Ischl SV Pöttinger Grieskirchen

Endlich positive Nachrichten nach Wochen, die von brutalen Rückschlägen gekennzeichnet waren: Der SV Bad Ischl holte in der Vorwoche den zweiten Saisonsieg (1:0 gegen die DSG Union Perg) und gab die rote Laterne ab. Es war auch das erste Mal im bisherigen Verlauf der Spielzeit, dass die löchrigste Defensive der Liga ohne Gegentreffer blieb. Beide Saisonsiege gelangen auf eigener Anlage. Der SV Grieskirchen hat indes schon länger die Ergebniskrise beendet. Die Furthner-Elf befindet sich mittlerweile auf einem richtig guten Weg und punktet Woche für Woche mit tollem Einsatz, Kompaktheit und Stabilität. Seit nunmehr vier Spielen ist man ungeschlagen. Und die Gegner dabei waren absolut namhaft: SPG Friedburg/Pöndorf, SPG Wallern/St. Marienkirchen, Union Edelweiss, ASKÖ Oedt.

Sa, 23.10.2021, 15:30 Uhr

SU Strasser Steine St. Martin/M. - ASKÖ Donau Linz

Live-Ticker

SU Strasser Steine St. Martin/M. ASKÖ Donau Linz

Die SU St. Martin/M. ist aktuell das formstärkste Team der Liga. Aus den jüngsten fünf Partien holte man das Punktemaximum und machte somit nach einem schwierigen Start in der Tabelle gehörig an Boden gut. Drei der bisherigen fünf Heimpartien konnte man für sich entscheiden. Nun geht es gegen die ASKÖ Donau Linz, die zwar die vergangenen beiden Matches ungeschlagen überstand, aber nur eines der letzten fünf Spiele gewann. Der Neunte des Klassements schluckte bereits 25 Gegentreffer. Nur der SV Bad Ischl weist in dieser Hinsicht eine noch schwächere Statistik auf. Zwei von fünf Auswärtsspielen gewannen die Kleinmünchner.

Sa, 23.10.2021, 15:30 Uhr

ASKÖ Oedt - SPG Algenmax Pregarten

Live-Ticker

ASKÖ Oedt SPG Algenmax Pregarten

Die ASKÖ Oedt stolperte in der Vorwoche über den SV Grieskirchen (1:1), verteidigte aber die Tabellenführung, weil der erste Verfolger aus St. Valentin jene Steilvorlage nicht verwerten konnte. Die Trauner prolongierten mit jenem Remis ihre mittlerweile sechs ungeschlagene Matches umfassende Serie. Gemeinsam mit der SPG Weißkirchen/Allhaming stellt man den durchschlagskräftigsten Angriff der Liga (27 Tore). Man gilt als brutal heimstark. Aus den bisherigen fünf Heimspielen holte man das Punktemaximum. Die SPG Pregarten durchlebt keine einfachen Zeiten. Die Corona-Zwangspause scheint die Truppe noch mehr aus dem Rhythmus gebracht zu haben. Aus den beiden jüngsten Spielen sprang nur ein Zähler heraus. Seit insgesamt fünf Matches wartet man nun schon auf einen Sieg. In vier Auswärtspartien kassierte man aber erst einen Gegentreffer.

Sa, 23.10.2021, 15:30 Uhr

Union Raiffeisen Mondsee - DSG Union HABAU Perg

Live-Ticker

Union Raiffeisen Mondsee DSG Union HABAU Perg

Die Union Mondsee punktet bei Weitem nicht mehr mit der Regelmäßigkeit, welche die Truppe noch in der ersten Saisonphase ausgezeichnet hatte. Die ausbaufähige Statistik aus den vergangenen sechs Partien: nur ein Sieg, ein Remis und gleich vier Pleiten. In der Tabelle verlor man dadurch zusehends an Boden. Drei der bisherigen fünf Matches auf eigener Anlage gewann man. Für die DSG Union Perg läuft es in diesen Wochen ähnlich bescheiden. In fünf der letzten sieben Partien musste man den Rasen als Verlierer verlassen. Nach starken Wochen zu Beginn rutschte man zuletzt wieder in die kritische Zone des Klassements ab. Die Auswärtsbilanz der Mühlviertler ist gruselig: sechs Spiele, zwei Punkte, 15 Gegentore. Somit ist man Letzter der Auswärtstabelle.

Sa, 23.10.2021, 15:30 Uhr

SPG SV Lugstein Cabs Friedburg/Pöndorf - SPG St. Florian/Niederneukirchen

Live-Ticker

SPG SV Lugstein Cabs Friedburg/Pöndorf SPG St. Florian/Niederneukirchen

Die SPG Friedburg/Pöndorf sorgte gestern wieder einmal für positive Schlagzeilen, als man nach drei Spielen ohne Sieg das Nachtragsmatch gegen die SPG Pregarten mit 1:0 gewann. Prompt näherte sich der einstige Tabellenführer wieder den Spitzenplätzen. Die auswärtsstarken Friedburger zählen aber zu den schwächsten Heimteams bislang. Erst ein Dreier gelang in fünf Partien auf eigenem Rasen. Die Union St. Florian hat nach zwei empfindlichen Pleiten am Stück in der Vorwoche mit dem 2:1 gegen den SV Grün-Weiß Micheldorf den Turnaround geschafft. Vor jenen zwei Negativerlebnissen hatten die Sängerknaben mit Stabilität gepunktet und waren fünf Partien in Folge ungeschlagen geblieben. Als eines von drei Teams wartet man noch auf den ersten Dreier in der Fremde.

Sa, 23.10.2021, 15:30 Uhr

SV Grün-Weiß Micheldorf - SV sedda Bad Schallerbach

Live-Ticker

SV Grün-Weiß Micheldorf SV sedda Bad Schallerbach

Als neuer Inhaber der roten Laterne geht der SV Grün-Weiß Micheldorf in Matchtag zwölf. Die Kremstaler kennen jenes Gefühl: Bereits Anfang September war man einmal kurzzeitig ans absolute Tabellenende abgerutscht. Die jüngsten drei Spiele verlor man. In den bisherigen elf Saisonmatches gelang erst ein voller Erfolg. Zudem wartet man als einziges Team der Liga noch auf den ersten Dreier auf eigenem Rasen. Einer wahren Horror-Serie, gleich sieben Pleiten am Stück mitumfassend, hatte der SV Bad Schallerbach mit zwei ganz wichtigen Siegen ein Ende bereitet. Die dadurch aufkommende Euphorie wurde aber umgehend wieder im Keim erstickt, als es in der Vorwoche gegen die SU St. Martin/M. Saisonniederlage Nummer acht (Höchstwert von allen Mannschaften) setzte (2:4). Auswärts gelang dem Tabellenvierzehnten erst ein Dreier.


Transfers Oberösterreich
Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Shop

Vereinsbetreuer werden

Fußball-Tracker

Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter