Vereinsbetreuer werden

OÖ-Liga 21/22: Vorschau Runde 26

Die 26. Runde der Oberösterreich-Liga steht an. Sie wird eröffnet durch das Kräftemessen zwischen der Union Edelweiss und der SPG Pregarten am Donnerstagabend. Drei Matches folgen dann am Freitag, vier am Samstag. Ligaportal.at gibt vorab einen kompakten Überblick über sämtliche Duelle.

 

Do, 12.05.2022, 19:30 Uhr

Union Edelweiss Linz - SPG Algenmax Pregarten

Live-Ticker

Union Edelweiss Linz SPG Algenmax Pregarten

Die Union Edelweiss enttäuscht in diese Wochen größtenteils. Von den vergangenen sieben Spielen verlor man gleich fünf. In den Abstiegskampf wird man aber nicht mehr rutschen. Dafür hat man schon zu viele Punkte gesammelt. Auf eigener Anlage zeigen sich die Linzer viel konstanter als in der Fremde. Die Hälfte aller Heimpartien gewann man. Die SPG Pregarten zog in den jüngsten sieben Runden nur ein Mal den Kürzeren. Zuletzt siegte man überraschend gegen die besser klassierte SPG Wallern/St. Marienkirchen. Verlassen dürfen sich die Mühlviertler in dieser Saison auf eine stark performende Defensive. Nur zwei Mannschaften kassierten bislang weniger Gegentore. Zuletzt erreichte die Truppe aber eine Hiobsbotschaft: Klaus Schützeneder, Kapitän und absoluter Rückhalt, zog sich einen Kreuzband-, Seitenband- und Meniskusriss zu und wird auf unbestimmte Zeit ausfallen. Formkurve Union Edelweiss: N-S-S-N-N // SPG Pregarten: U-S-U-N-S

Fr, 13.05.2022, 19:00 Uhr

SV Grün-Weiß Micheldorf - Union T.T.I. St. Florian

Live-Ticker

SV Grün-Weiß Micheldorf Union T.T.I. St. Florian

Direktes Duell zweier abstiegsbedrohter Mannschaften. Der SV Grün-Weiß Micheldorf musste nach dem mitreißenden 4:0-Erfolg gegen den SV Bad Ischl zuletzt drei Rückschläge hinnehmen. Gegen die Union Mondsee und die SU St. Martin setzte es jüngst zwei Pleiten. Auch im Cup-Halbfinale war gegen die ASKÖ Oedt Schluss. Von allen Teams der kritischen Zone stellt man die mit Abstand beste Defensive. In der Heimtabelle belegt man aber nur Rang 14. Die Union St. Florian befindet sich in einer handfesten Krise. Die gruselige Bilanz aus den vergangenen sechs Matches: ein Remis, fünf Niederlagen. Auch unter dem neuen, alten Trainer Wolfgang Gruber konnte der ersehnte Turnaround bislang nicht realisiert werden. Als eines der harmlosesten Rückrundenteams steckt man mitten im Abstiegskampf. Auswärts gelang erst ein Dreier in zwölf Partien – schwächster Wert der Liga. Formkurve SV Grün-Weiß Micheldorf: S-N-S-N-N // Union St. Florian: U-N-N-N-N

Fr, 13.05.2022, 19:00 Uhr

SPG SV Zaunergroup Wallern/St. Marienkirchen - ASK Case IH Steyr St. Valentin

Live-Ticker

SPG SV Zaunergroup Wallern/St. Marienkirchen ASK Case IH Steyr St. Valentin

Heißes Duell um Platz vier im Endklassement! Der SPG Wallern/St. Marienkirchen wurde zuletzt nach fünf Siegen am Stück samt einer Flut an Toren auf unsanfte Art und Weise der Stecker gezogen, als man der SPG Pregarten unterlag. Mit 54 Volltreffern stellt man die viertbeste Offensive der Liga. Auf eigenem Kunstrasen entschied man bislang die Hälfte aller Matches für sich. Der ASK St. Valentin gab durch den wichtigen Sieg gegen das Team aus Friedburg am vergangenen Wochenende die perfekte Antwort auf die empfindliche Pleite gegen den Spitzenreiter aus Weißkirchen. Die Niederösterreicher gelten als auswärtsstark. Sieben der insgesamt elf vollen Erfolge in dieser Saison fixierte man in der Fremde. Im Schnitt trifft man fast drei Mal pro Auswärtspartie. Formkurve SPG Wallern/St. Marienkirchen: S-S-S-S-N // ASK St. Valentin: U-N-S-N-S

Fr, 13.05.2022, 20:00 Uhr

DSG Union HABAU Perg - SV Zebau Bad Ischl

Live-Ticker

DSG Union HABAU Perg SV Zebau Bad Ischl

Die DSG Union Perg hält das Niveau weiter extrem hoch. Das Überraschungsteam der aktuellen Saison holte nach dem Dreier gegen die Union Edelweiss zuletzt einen Punkt gegen den damaligen Spitzenreiter aus Oedt. Von den vergangenen elf Spielen verlor man nur zwei. 50% aller Heimmatches konnte man bislang siegreich gestalten. Nun bekommt man es mit dem SV Bad Ischl zu tun, der dem Druck im Abstiegskampf gewachsen zu sein scheint. Die Truppe aus dem Salzkammergut ist am besten Weg, die Klasse zu halten. Aus den jüngsten zwei Partien holte man vier Zähler. Nur eine Pleite kassierte man in den letzten sechs Runden. Man stellt die mit Abstand durchschlagskräftigste Offensive der unteren Tabellenhälfte. Auswärts hat die Scherpink-Elf aber immer wieder Probleme. In zwölf Spielen in der Fremde reichte es erst zu zwei vollen Erfolgen. Formkurve DSG Union Perg: N-S-N-S-U // SV Bad Ischl: U-S-N-U-S

Sa, 14.05.2022, 14:45 Uhr

ASKÖ Oedt - SV Pöttinger Grieskirchen

Live-Ticker

ASKÖ Oedt SV Pöttinger Grieskirchen

Die ASKÖ Oedt wurde zuletzt wieder von der Spitze verdrängt. Nach drei Siegen en suite musste man sich in Runde 25 mit einem Remis in Perg zufriedengeben. Mit 64 geschossenen und 28 kassierten Toren stellt man beste Offensive sowie Defensive der Liga. In zwölf Heimmatches tütete man bereits starke zehn Siege ein. Am gestrigen Dienstag fixierte man durch einen vollen Erfolg gegen die Truppe aus Micheldorf das Cup-Finale. Der SV Grieskirchen scheint den Abstiegskampf angenommen zu haben. Aus den jüngsten drei Partien holte man starke sechs Zähler. Beide Siege gelangen gegen besser klassierte Teams. Auswärts läuft es aber noch nicht wirklich rund. In der Fremde realisierte man bislang erst zwei volle Erfolge. Im Schnitt kassiert man fast drei Gegentore pro Auswärtsspiel. Formkurve ASKÖ Oedt: N-S-S-S-U // SV Grieskirchen: U-N-S-N-S

Sa, 14.05.2022, 17:00 Uhr

Union Raiffeisen Mondsee - ASKÖ Donau Linz

Live-Ticker

Union Raiffeisen Mondsee ASKÖ Donau Linz

Die Union Mondsee ist das formstärkste Team der Liga. Seit sieben Matches ist man ungeschlagen. Die jüngsten vier gewann man allesamt. Dabei kassierte man lediglich zwei Gegentore. Gelingt es, jene vorbildhafte Serie zu prolongieren, ist der vierte Platz im Endklassement absolut realistisch. Die Heimbilanz der Mamoser-Elf ist ausgeglichen: zwölf Spiele, fünf Siege, zwei Remis, fünf Niederlagen. Die ASKÖ Donau Linz scheint unaufhaltsam Richtung Landesliga zu steuern. Zehn Pleiten am Stück sprechen eine deutliche Sprache. Den Kontakt zum rettenden Ufer hat man schon längst verloren. Man stellt die löchrigste Defensive und die mit Abstand harmloseste Offensive der Liga. Auch in der Auswärtstabelle belegt man den allerletzten Rang. Formkurve Union Mondsee: U-S-S-S-S // ASKÖ Donau Linz: N-N-N-N-N

Sa, 14.05.2022, 17:00 Uhr

SPG SV Lugstein Cabs Friedburg/Pöndorf - SPG Weißkirchen/Allhaming

Live-Ticker

SPG SV Lugstein Cabs Friedburg/Pöndorf SPG Weißkirchen/Allhaming

Die SPG Friedburg/Pöndorf wirkt irgendwie launisch. Der vierte Endrang ist weiterhin im Bereich des Möglichen. Dafür muss aber in der letzten Saisonphase eine Leistungssteigerung erzielt werden. Von den jüngsten vier Spielen verlor man gleich drei. Man stellt den schwächsten Defensivverbund der oberen Tabellenhälfte. Die auswärtsstarken Braunauer lassen auf eigener Anlage die gewünschte Konstanz vermissen. Erst vier Heimmatches entschied man bislang für sich. Die SPG Weißkirchen/Allhaming ist seit der Vorwoche wieder Spitzenreiter. Zwar ist man punktegleich mit der ASKÖ Oedt. Aufgrund des direkten Duells schob man sich aber an den Traunern vorbei. Ausschlaggebend ist das Auswärtstor beim 1:1 im Herbst. Seit nunmehr 16 Partien ist man ungeschlagen. Die jüngsten zwei gewann man und erzielte dabei starke sechs Tore. Alle drei Saisonpleiten kassierte man aber auswärts. Formkurve SPG Friedburg/Pöndorf: S-N-N-S-N // SPG Weißkirchen/Allhaming: S-S-U-S-S

Sa, 14.05.2022, 17:00 Uhr

SU Strasser Steine St. Martin/M. - SV sedda Bad Schallerbach

Live-Ticker

SU Strasser Steine St. Martin/M. SV sedda Bad Schallerbach

Den Titel hat man in St. Martin noch nicht ganz abgeschrieben. Dafür muss aber wohl jedes der noch ausstehenden fünf Spiele gewonnen werden und gleichzeitig muss man darauf hoffen, dass das Spitzenduo strauchelt. Nach zwei Niederlagen am Stück betrieb man zuletzt Wiedergutmachung durch sechs Zähler aus den folgenden beiden Runden und den Finaleinzug im Landescup. In der Liga waren es knappe Pflichtsiege gegen Abstiegskandidaten. Die auswärtsstarken Mühlviertler kassierten vier der sechs Saisonpleiten im heimischen Aubachstadion. Beim SV Bad Schallerbach bleibt die Lage extrem kritisch. Die sedda-Elf wartet seit Anfang November auf einen Dreier im Ligabetrieb. In neun der vergangenen elf Spielen zog man den Kürzeren. Der Vorletzte des Rankings stellt nach dem Inhaber der roten Laterne ASKÖ Donau Linz die zweitlöchrigste Defensive der Liga. Formkurve SU St. Martin: S-N-N-S-S // SV Bad Schallerbach: N-N-N-U-N


Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Shop

Vereinsbetreuer werden

Fußball-Tracker

Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter