Regionalliga Mitte

FC Gleisdorf 09: Kampfansage an den GAK!

Nach einem zwischenzeitlichen Tief mit vier Spielen in Serie ohne Sieg konnte sich der FC Jerich International Gleisdorf 09 zum Ende der Herbstserie der Regionalliga Mitte wieder berappeln und den vierten Platz erobern. Dennoch beträgt der Abstand zu Spitzenreiter GAK bereits neun Punkte. Ligaportal sprach mit Gleisdorf-Sportchef Gerald Kainz über die abgelaufene Hinserie und die eigenen Aufstiegsambitionen

Solarstadion ist zweitligatauglich - ''im Fußball ist alles möglich''

Zufrieden sei man beim FC Gleisdorf zwar schon mit der Hinserie, es wäre jedoch auch mehr drin gewesen, wie Gleisdorf’s sportlicher Leiter Gerald Kainz bestätigt. Trotz eines neun Punkterückstands auf den GAK zeigen sich die Gleisdorfer kämpferisch und optimistisch: ‘‘Neun Punkte Rückstand ist nicht wenig, aber wir werden versuchen, den Abstand schnell zu verringern und dann im direkten Duell vielleicht gleich oder an ihnen vorbei zu ziehen. Im Fußball ist alles möglich.‘‘ Der sportliche Aufstieg scheint ein weitaus schwierigeres Unterfangen zu sein als die formalen Anforderungen zu erfüllen, denn die nicht-sportliche Hürde für einen möglichen Aufstieg in die zweite österreichische Liga haben die Steirer bereits genommen, wie Kainz bestätigt: ‘‘So weit mir bekannt ist, hat der Verein keine Verbindlichkeiten. Es sollte also kein Problem sein, aufzusteigen.‘‘ Eine Begehung durch Vertreter der Bundesliga zwecks Stadionbestimmungen habe ergeben, dass das Gleisdorfer Solarstadion zweitligatauglich ist.

RIP 180505 038-ID48624-445x800

Foto: Moriggl und sein Team glauben noch an die eigenen Aufstiegsbemühungen.

Potenzielle Transfers im Offensivbereich

Um das Vorhaben des Aufstiegs in die zweite österreichische Liga auch sportlich zu meistern, wollen die Gleisdorfer den GAK noch abfangen: ‘‘Unser Ziel ist es, so nah wie möglich an den GAK heranzurücken und ihnen das Leben so schwer wie möglich zu machen.‘‘ Dabei helfen soll gegebenenfalls der eine oder andere Transfer, den Kainz vor allem im Offensivbereich tätigen will: ‘‘Wir sind mit mehreren Spielern in engem Kontakt. Wir suchen im Offensivbereich, vielleicht für das offensive Mittelfeld und den Sturm.‘‘ Bis dato sei jedoch noch nichts spruchreif, den Feinschliff für die Frühjahrssaison wollen sich Moriggl-Kicker im Trainingslager in Kroatien holen, vielleicht bereits mit dem einen oder anderen Neuzugang im Schlepptau.

Foto: Richard Purgstaller

Geschrieben von Pascal Stegemann

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten


Kommentare powered by Disqus
Transfers RL Mitte
Auto Günther Aktion

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Torschützenliste Regionalliga Mitte

Top Live-Ticker Reporter

Folge uns auf Facebook