Regionalliga Mitte

GAK verpflichtet vereinslosen Ex-Profi!

Der GAK rüstet für den Titelkampf in der Regionalliga Mitte weiter auf: Nach den Neuverpflichtungen von Philipp Schellnegger (21) vom SC Weiz und Philipp Wendler (27) von der TuS Bad Gleichenberg, verkündete der Verein nun den Transfer von Ex-Profi Thomas Zündel (31), der mit seiner Erfahrung den Grazer Abwehrverbund stärken soll. Allerdings gab es beim 31-jährigen Neuzugang auch ein dunkles Kapitel seiner Karriere. 

Profi-Erfahrung: 82 Bundesliga-Spiele für den WAC - Verstrickung in die Taboga-Affäre

Mit 82 Bundesliga-Spielen für den SV Grödig und den WAC, 168 Zweitliga-Partien für den SV Gratkorn und den SV Grödig und sogar drei Spielen in der Europa League Qualifikation für den WAC haben die Grazer einen dicken Fisch an Land gezogen. Der vereinslose 31-jährige stand bis zum Sommer des vergangenen Jahres beim Wolfsberger AC unter Vertrag, die Regionalliga Mitte kennt der Routinier aus seiner Zeit beim SC Kalsdorf, für den der Abwehrmann in der Saison 14/15 zwölf Mal auf dem Platz stand. Außerhalb des Platzes fiel Zündel jedoch auch negativ auf: 2013 wurden dem Ex-Profi Verwicklungen in den Wettskandal rund um Sanel Kuljic und Dominique Taboga zum Verhängnis. Der damalige Grödiger wurde vom Straflandesgericht zwar freigesprochen, die Bundesliga sperrte den Abwehrmann dennoch für zwölf Monate.

RIP 170401 066-ID42456-800x484

Foto: Zündel (re.) will beim GAK an erfolgreiche Zeiten anknüpfen und mit dem Club aufsteigen.

Kein Unbekannter: Zündel kickte bereits von 2002 bis 2005 für den GAK

Der Vertrag mit dem SV Grödig wurde aufgelöst und nach Stationen in Kalsdorf und Wolfsberg heuert der Routinier nun wieder beim GAK an, für den er bereits von 2002 bis 2005 für die GAK-Akademie auflief. Einigen GAK-Spielern ist Zündel kein Unbekannter: Mit Dominik Hackinger kickte er beim SC Kalsdorf, mit Säumel und Perchtold teilte der 31-jährige in Gratkorn die Kabine und mit Didi Elsneg stand Zündel gemeinsam für den SV Grödig auf dem Platz. Der Charakter von Zündel dürfte also trotz des dunklen Kapitels in seiner Karriere über jeden Zweifel erhaben sein. Zündel ist im Abwehrbereich flexibel einsetzbar, neben seiner Stammposition als Außenverteidiger war der Ex-Wolfsberger auch desöfteren im Mittelfeld zu finden. Zündel soll die Optionen im Grazer Abwehrbund erweitern und mit seiner Erfahrung seinen Beitrag dazu leisten, dass der GAK am Ende den Titel holt und in die zweite Liga aufsteigt.

Foto: Richard Purgstaller

Geschrieben von Pascal Stegemann

 

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten


Kommentare powered by Disqus
Auto Günther Aktion

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Torschützenliste Regionalliga Mitte

Top Live-Ticker Reporter

Folge uns auf Facebook