Regionalliga Mitte

Testspiele III: Stadl-Paura stolpert über ''Sängerknaben'', Kalsdorf mit Zweitligist auf Augenhöhe!

Am gestrigen Dienstag Abend standen erneut eine Vielzahl an Testspielen der Regionalliga Mitte-Teams auf dem Programm. Dabei überzeugten die Teams größtenteils - teilweise sogar gegen höherklassige Teams. Beim ATSV Stadl-Paura stimmen hingegen die Ergebnisse noch gar nicht.

Gurten verliert gegen Heidenheim - Kalsdorf mit Achtungserfolg gegen Lafnitz - Gleisdorf mit Remis gegen Fürstenfeld

In seinem dritten Test ließ der DSC Deutschlandsberg dem SVU Gleinstätten beim 4:0-Sieg keine Chance. Für die Meier-Truppe trafen Kluge gleich zwei Mal sowie Oswald ins Schwarze. Den vierten Deutschlandsberger Treffer steuerte ein Gleinstättener per Eigentor bei. Nach der 10:3-Gala im letzten Testmatch gegen die TuS Heiligenkreuz tat sich der FC Gleisdorf09 beim 2:2-Remis gegen den Sportklub Fürstenfeld deutlich schwerer. Für die Gleisdorfer Truppe von Neo-Coach Raffl trafen Neuzugang Weiss und Sittsam, die Fürstenfelder schlugen durch Goger und Wilfling zurück. Einen prominenten Profi-Club empfing die Union Gurten: Im bereits vierten Test hatte die Madritsch-Elf erwartungsgemäß gegen den deutschen Zweitligisten FC Heidenheim keine Chance und verlor am Ende mit 1:4. Die Heidenheimer Treffer besorgten Gratzel per Doppelpack sowie Leipertz und Kilic. Den Gurtener Ehrentreffer machte Wimmleitner. Auch die UVB Vöcklamarkt war im Einsatz und bezwang im zweiten Test den SC Schwanenstadt durch einen Krempler-Treffer knapp mit 1:0. Einen echten Achtungserfolg erzielte der SC Kalsdorf, der Zweitligist Lafnitz ein respektables 1:1 abtrotzte. Sauperl hatte die Mannen um Neo-Coach Schirgi sogar mit 1:0 in Front gebracht, doch Lafnitz kam spät durch Entrup noch zum Ausgleich.

Böse Testspielpleite für Stadl-Paura - Hertha Wels und Bad Gleichenberg mit Siegen - Weiz verliert gegen Mattersburg Amateure

Gar nicht zu laufen scheint es beim ATSV Stadl-Paura: Die Traunviertler setzten auch ihr zweites Testmatch in den Sand und verloren im heimischen Stadion gleich mit 0:4 gegen OÖ-Ligist Union St. Florian. Bereits im ersten Test gegen die Jungen Wikinger Ried gelang den Vujanovic-Männern kein eigener Treffer. Besser lief es beim WSC Hertha Wels, der dem ASKÖ Donau Linz beim 4:1-Sieg die Grenzen aufzeigte. Eine knappe Niederlage hinnehmen musste hingegen der SC Weiz, der im zweiten Test den SV Mattersburg Amateuren mit 1:2 unterlag. Maxi Hopfer hatte die Weizer in Führung gebracht, doch die Burgenländer drehten die Partie durch Tore von Brocic und Borsos. Die TuS Bad Gleichenberg zeigte sich in Torlaune und traf beim 5:2-Sieg gegen den Ilzer SV gleich fünf Mal ins Schwarze. Für die Kurörtler waren Hochleitner, Rossmann, Krenn (2) und Korkusuz erfolgreich, auf der anderen Seite netzten Walter und Rieger ein. Die nächsten und zum größten Teil letzten Aufbaumatches stehen am kommenden Wochenende an.

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten


Transfers RL Mitte
Auto Günther Aktion

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Torschützenliste Regionalliga Mitte

Top Live-Ticker Reporter

Folge uns auf Facebook