Testspiele RLM (Teil 6): Wintervorbereitung für die Saison 21/22

In der letzten Woche standen weitere Aufbauspiele der Regionalliga Mitte-Teams auf dem Plan. Die ersten Tests sollen dazu dienen, die Neuzugänge zu integrieren und nach der langen Pause wieder in den Rhythmus zu finden. Fast alle Vereine waren in einem oder zwei Testspielen in der vergangenen Woche im Einsatz, die nächsten Aufbauspiele lassen nicht lange auf sich warten.

spittal sv vs wac amateure 32 161021 gerhard pulsinger

"Gallier" mit Sieg und Niederlage - DSC verliert gegen Leoben - Gleisdorf mit Sieg und Pleite

Der SV Allerheiligen testete in der vergangenen Woche gleich zwei Mal, am Freitag bezwang die erste "Gallier" Elf den SV Lebring durch Tore von Bernsteiner (2), Duvnjak und Syla mit 4:1. Am Samstag standen dann die "Reservisten" auf dem Platz, gegen den TuS Rein setzte es eine 3:5-Niederlage. Für den ASV netzten Poldrugac (2) und Weber ein, für Rein trafen Mack, Kohlbacher (2) und Stoimaier (2). In seinem vorletzten Test kassierte der DSC Deutschlandsberg die vierte Niederlage, gegen Leoben unterlagen die Meier-Männer knapp mit 1:2. Für den ambitionierten Landesligisten trafen Pichler und Cipric, den Deutschlandsberger Treffer markierte Urdl. Auch der FC Gleisdorf testete in der Woche zwei Mal, für die Solarstädter war es bereits die Generalprobe für das Nachtragsspiel am 26. Februar gegen Spittal/Drau: Am Dienstag unterlagen die Gleisdorfer dem USV Gnas durch Gegentreffer von Kniewallner, Puntigam (2) und Wolf mit 2:4, Köfler und Mujkanovic trafen für den FCG. Am Freitag ließen die Böcksteiner-Männer dann einen 4:2-Sieg gegen den USV Mooskirchen folgen, Ostermann, Zisser, Berger und Zettl hießen die Gleisdorfer Torschützen, für Mooskirchen trafen Pummer und Rothschedl.

Deutlicher WAC-Sieg gegen Admira Juniors - Kalsdorf siegt gegen Ilz - St. Anna mit Torfestival gegen Mettersdorf

Ein Achtungserfolg gelang den RZ Pellets WAC Amateure, die die Admira Juniors mit 5:1 auf ihre Plätze verwiesen. Steiger, Vielgut, Hartweger, Schöfl und Cuhadar (ET) trafen für die "Jungwölfe", den Ehrentreffer für die Admira machte Aksu. Eine gelungene Generalprobe konnte auch die UVB Vöcklamarkt feiern, gegen die SPG Wallern/St. Marienkirchen konnten die Hausruckviertler ein glattes 3:0 feiern. Den dritten Sieg im sechsten Test fuhr der SC Kalsdorf gegen den Ilzer SV ein, am Ende siegten die Eskinja-Männer mit 3:1. Volmajer traf drei Mal ins Schwarze für den SCK, den Ilzer Treffer machte Ritter. Ein wahres Tor-Festival gab es beim vierten Test des USV St. Anna am Aigen gegen den USV Mettersdorf. Am Ende des Tages musste sich der USV durch Gegentore von Weissenbrunner, Polanc, Furek und Tomka mit 3:4 geschlagen geben. Für die Süd-Ost-Steirer waren Klöckl, Lackner und Tieber erfolgreich.

Zwei Remis für die Jungen Wikinger - Stadl-Paura verliert - Hertha Wels gewinnt gegen Bad Schallerbach

Die ersten Gegentreffer im sechsten (!) Test mussten die Jungen Wikinger Ried hinnehmen, die Innviertler testeten ebenfalls gleich zwei Mal in der vergangenen Woche. Zuerst trennten sich die Offenzeller-Männer am Freitag mit einem torlosen Remis vom SV Seekirchen, einen Tag später gab es beim 2:2 gegen Red Bull Salzburg AKA U18 ebenfalls ein Unentschieden. Hierbei traf Wörndl per Doppelpack für die Jungen Wikinger, für die Salzburger trafen Lechner und Trummer. Die bereits sechste Niederlage im siebten Test gab es für Schlusslicht Stadl-Paura, gegen Micheldorf mussten sich die Traunviertler mit 1:2 geschlagen geben. Besser lief es beim WSC Hertha Wels, der im sechsten Test den vierten Sieg einfuhr und den SV Bad Schallerbach mit 3:2 bezwang. Ried (2) und Fröschl hießen die Torschützen beim WSC.

FC Wels mit knapper Pleite gegen St. Martin - Weiz verliert gegen Mettersdorf - Bad Gleichenberger Sieg gegen Straden

Kein Erfolgserlebnis gab es für den FC Wels, der der SU St. Martin i.M. knapp mit 2:3 unterlag - für die Messestädter machten Hofmeister und Pellegrini nach zwei Faridonpur-Standards die Tore, Rosulek, Krennmayr und Magauer trafen für St. Martin. Ebenfalls eine Niederlage einstecken musste der SC Weiz, der gegen den USV Mettersdorf durch ein Tor von Grubesic mit 0:1 den Kürzeren zog. Den vierten Sieg im vierten Test konnte der TuS Bad Gleichenberg einfahren, gegen die SU Straden siegten die Rebernegg-Männer durch Tore von Kaufmann, Stuber-Hamm und Imsirovic mit 3:1. Den bereits siebten Test absolvierte der SV Spittal/Drau, der den SV Kuchl mit 3:2 in die Knie zwingen konnte, Steurer sorgte mit einem Dreierpack für alle drei Spittaler Tore, Hübl und Seidl machten die Kuchler Tore. Zuletzt stand auch der SK Treibach auf dem Platz - beim 3:5 gegen den ASK Voitsberg gab es acht Tore zu bestaunen, für Voitsberg netzten Zuna, Brauneis, Habibovic, Paric und Hack, während auf der anderen Seite Leitner (2) und Höberl trafen.

Generalprobe für das Frühjahr naht

Die nächsten und letzten Aufbauspiele sind für diese Woche terminiert, so trifft zum Beispiel der SV Allerheiligen am morgigen Dienstag gegen die AKA Sturm Graz U18 und der SC Kalsdorf auf den USV Ragnitz. Die Jungen Wikinger, Kalsdorf, Gleisdorf, Spittal/Drau, St. Anna und Vöcklamarkt starten am nächsten Wochenende bereits mit Nachtragsspielen ins Frühjahr, der Rest absolviert seine Generalprobe für den Liga-Auftakt.

Foto: Gerhard Pulsinger

 

 

 

Auto Günther Aktion
Torschützenliste Regionalliga Mitte
Top Live-Ticker Reporter