Union Gurten fiebert ÖFB-Cup-Kracher gegen LASK Linz entgegen

Bereits zum dritten Mal in Folge hat die UNION Gurten im UNIQA ÖFB Cup das ganz große Los gezogen. Der Vizemeister der Regionalliga Mitte darf am 26. Juli um 18 Uhr den Linzer ASK im Innviertel begrüßen. Gespielt wird im Rieder Klaus-Roitinger-Stadion, in dem die Gurtener bereits im Vorjahr den SK Rapid beinahe in die Knie zwangen. Erst nach einem Flutlichtausfall in der Verlängerung musste sich der vermeintliche Underdog damals letzten Endes geschlagen geben.

 

Torjubel vor voller Tribuene gurten rapid AloisFurtner mandl 2024 07 09

Jetzt werden die Karten wieder völlig neu gemischt. „Der LASK ist sicherlich noch schwerer einzustufen als Rapid im Vorjahr“, ist Gurten-Kapitän Thomas Reiter überzeugt. Aber dennoch glaubt der 32-Jährige an die Stärken seines Teams. „Wir punkten durch unsere mannschaftliche Geschlossenheit!“, zeigt er sich positiv. „Dass die Einzelspieler des LASK weit über uns zu stellen sind, ist natürlich allen bewusst, aber als Mannschaft können wir auf jeden Fall auch unsere Qualitäten ausspielen und so manchen besseren gegnerischen Spieler „neutralisieren.“ Es muss halt vieles passen, und es gehört natürlich auch immer das Quäntchen Glück dazu. Wir sind auf jeden Fall bereit für einen heißen Tanz!"

Während sich die Spieler der Union Gurten am Rasen auf das sportliche Highlight vorbereiten, arbeiten mehr als 150 freiwillige Helfer, Funktionäre und Freunde des Vereins im Hintergrund an der Umsetzung und Organisation des Events, gilt es doch in Eigenregie das alte Rieder Stadion innerhalb weniger Wochen wieder als Sportstätte zu aktivieren und quasi zum Leben zu erwecken.

Unzählige Arbeitsstunden und viel Engagement werden wohl noch notwendig sein, bis Ende Juli dort wieder ein großes Fußballfest mit tausenden Besuchern steigen kann. „Unsere Motivation ist jeder einzelne Fan, der zum Cup-Spiel kommt und unsere Mannschaft vor Ort unterstützt“, so Obmann Josef Rosenberger „und wir hoffen natürlich auf eine ähnlich großartige und gleichzeitig friedvolle Stimmung wie in den letzten Jahren!“ 

Foto: Alois Furtner/Union Gurten

Meistgelesene Beiträge
Auto Günther Aktion
Torschützenliste Regionalliga Mitte
Top Live-Ticker Reporter