Austria Klagenfurt bekommt die Lizenz!

Noch nicht offiziell, aber vom Verein bestätigt: Der Tabellenführer der Regionalliga Mitte, der SK Austria Klagenfurt, erhielt am heutigen Freitag um Punkt 12 Uhr mittags eine erleichternde Nachricht. Die Lizenz der österreichischen Bundesliga wurde in zweiter Instanz erteilt! Dem Aufstieg der Violetten steht damit nichts mehr im Weg, meinen die Fans der Klagenfurter. Mit nunmehr fünf Zählern Vorsprung thront man seit dem siebten Spieltag auf dem ersten Tabellenplatz.

Ohne Auflagen in Richtung Aufstieg

Dem Einspruch der Klagenfurter gegen die Entscheidung in erster Instanz wurde stattgegeben, zudem im zweiten Anlauf die Lizenz ohne Auflagen erteilt. "Es ist ein Meilenstein für unseren Verein", so kommentiert Peter Svetits in einer ersten Reaktion das hart erkämpfte Recht für den Aufstieg in die Erste Liga. "Ich habe immer gewusst, dass wir die Voraussetzungen geschaffen haben, um den Klub weiter nach oben zu bringen, aber natürlich bleibt eine gewisse Anspannung, solange man es nicht schwarz auf weiss hat. Die Nachricht zu Mittag war natürlich eine ganz große Freude für uns alle. Ich danke allen guten Seelen im Verein, die ihren Beitrag dazu geleistet haben. Jetzt ist es wichtig, dass wir gleich das nächste Ziel erreichen, und den Meistertitel in der Liga fixieren, den wollen wir unbedingt haben, damit wir mit dem entsprechenden Spirit und Selbstvertrauen in die Aufstiegsspiele gehen."

Auto Günther Aktion
Torschützenliste Regionalliga Mitte
Top Live-Ticker Reporter