Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Regionalliga Mitte

Testspiele RLM: Attraktive Gegner liefern einige Erkenntnisse!

Die Wintervorbereitung ist für die Regionalliga Mitte Teams in vollem Gange. Mit Ausnahme des DSC FMZ+salto Deutschlandsberg und der LASK Juniors OÖ, die am heutigen Sonntag testen, waren alle RLM-Teams im Einsatz. Dabei gab es interessante Partien gegen unterklassige wie auch höherklassige Gegner zu bestaunen - so testete zum Beispiel die TuS Bad Gleichenberg gegen den TSV Hartberg, das Überraschungsteam der Ersten Liga. Auch die UVB Vöcklamarkt konnte mit dem BW Linz ebenfalls einen attraktiven Testspielgegner an Land ziehen.

Vöcklamarkt mit Remis gegen BW Linz - Gurten gewinnt im dritten Anlauf erstmals - Kalsdorf mit Mühe

Die "Gallier" vom SV Allerheiligen kommen langsam aber sicher immer mehr in die Spur. Nach der Auftaktpleite im ersten Testmatch gegen den SK Sturm Graz konnte die Pflug-Truppe beim 3:1 über den FC Bad Radkersburg den dritten Testspielsieg in Folge feiern. Für die Gallier trafen Maritschnegg doppelt (33.,68.) und Pfingstner (57.). Auch der FC Jerich International Gleisdorf 09 kommt bei der Integration seiner Neuzugänge voran: Beim 2:0-Sieg gegen den SC Liezen standen mit Fauland, dem jungen Jonas Lang und Patrick Schroll gleich drei Winterneuzugänge in der Startformation. Puschl (32.) und Gräfischer (55.) fixierten für die Moriggl-Elf den dritten Sieg im fünften Match. Weiterhin mit weißer Weste präsentieren sich die Sturm Graz Amateure: Im siebten Test gewannen die Jung-Blackies mit 3:0 gegen den SV Wildon und tankten weiter Selbstvertrauen. Die Hösele-Schützlinge mussten bisher noch keinen Test verloren geben. Die RZ Pellets WAC Amateure zeigten sich - wie in den letzten Matches auch - in Torlaune und fegten den VST Völkermarkt mit 6:0 vom Platz. Erneut war es Hodzic, der den WAC mit einem frühen Doppelpack (12.,23.) mit 2:0 in Front brachte. Tatschl (60.), Prohart (70.), Schatz (80.) und Syla (85.) brachten den jungen Wölfe nach einer Stunde im Zehnminuten-Takt das halbe Dutzend. Die Tatschl-Elf präsentierte sich bisher sehr offensiv und torgefährlich: In keinem der fünf Testmatches erzielten die Jung-Wölfe weniger als drei Treffer. Union Raiffeisen Gurten startete mäßig in ihre Vorbereitung, doch nun holte sich die Neuhofer-Truppe im vierten Match das erste Erfolgserlebnis: Beim 3:1-Auswärtssieg gegen den ASKÖ Donau Linz trafen Kolakovic, Toth und Neuzugang Halavac für die Oberösterreicher. Einen äußerst attraktiven Testspielgegner hatte die UVB Vöcklamarkt zu bespielen - am Ende gelang der Schatas-Elf ein erwähnenswertes 1:1-Remis gegen Erste Liga-Teilnehmer BW Linz. Templ (37.) hatte die Linzer in Front gebracht, doch Leitner (73.) konnte eine Viertelstunde vor Schluss noch ausgleichen. Ein wenig Mühe mit dem SV Mettersdorf hatte der SC Copacabana Kalsdorf beim 2:2-Unentschieden. Die Zisser-Elf lief einem 0:2-Rückstand durch Filipovic (12.) und Stadler (26.) hinterher, eher erst Neuzugang Spreco (38.) verkürzen und Devedzic (84.) dann spät ausgleichen konnte. Die Neuzugänge Kleier, Spreco, Ajan, Muleci und Diego Silva durften von Beginn an ran, Kekely kam von der Bank.

20180203 144231

Foto: Co-Produktion der Neuzugänge: Kalsdorf's Spreco trifft nach Vorlage von Kleier zum 1:2 gegen Mettersdorf.

Lafnitz mit drittem Sieg im dritten Match - Klagenfurt verliert Neuauflage gegen Wolfsberg - Weiz verliert knapp gegen KSV

In der Neuauflage des Spiels des SK Austria Klagenfurt gegen den ATSV Wolfsberg musste die Polanz-Truppe beim 1:2 die erste Testspielniederlage schlucken. Im ersten Aufeinandertreffen konnten die Violetten noch mit 2:1 triumphieren. Gerak (22.) und Seebacher (48.) hatten jedoch dieses Mal die Wolfsberger in Führung gebracht, ehe Salentinig zumindest noch auf 1:2 verkürzen konnte (52.). Einen starken Eindruck machte auch Tabellenführer SV LICHT-LOIDL Lafnitz, der dem TSV Pöllau beim 7:0 keine Chance ließ. Nach Treffern von Köfler (8.) und Kölbl (10.) legten die Feldhofer-Jungs in der zweiten Hälfte eine Schippe drauf und erhöhten durch Kröpfl (52., 87.), Tieber (69.,80.) und Gschiel (83.) auf 7:0. Der SV hat somit alle drei Testspiele gewonnen - mit einem Torverhältnis von 16:0! Sturm-Neuzugang Seidl spielte von Anfang an, Harrer kam von der Bank. Größere Schwierigkeiten deuten sich bei Tabellenschlusslicht St. Florian an: Nach dem 2:9-Debakel gegen ASKÖ Oedt ging auch der Test gegen den UFC St. Peter/Au mit 1:3 daneben. Rexhe Bytyci erzielte den Ehrentreffer für die Sängerknaben. Einen harten Fight lieferte sich der ATSV Stadl-Paura bei der knappen 2:3-Heimniederlage gegen Ex-Bundesligist Grödig. Die Tore für das Team von Ex-St. Florian-Coach Messner markierten Pichler per Doppelpack und Schmidt. Petter-Ersatz Jefte Betancor durfte sich in der Anfangsformation beweisen. Nach dem 0:3 gegen Ex-Champions-League-Teilnehmer NK Maribor stand für den SC Weiz das nächste Testmatch gegen einen höherklassige Gegner auf dem Programm: Nach 90 Minuten musste sich die Friesenbichler-Elf knapp dem KSV 1919 mit 2:3 geschlagen geben. Rosenberger (14.) hatte den Erste Liga-Vertreter mit 1:0 in Front gebracht, ein Eigentor durch Moral (31.) bescherte den Weizern den Ausgleich. In der zweiten Hälfte konnte Hasenhütl (77.) die Weizer sogar spät in Führung bringen, doch der KSV drehte die Partie noch später durch Tore von Paier (79.) und dem eingewechselten Sabitzer (88.). Der lange verletzte Robin Friesenbichler durfte bei den Weizern von Beginn an ran. Eine deutlich Testspielschlappe musste die TuS Bad Gleichenberg beim 1:6 gegen den letztjährigen RLM-Meister TSV Prolactal Hartberg hinnehmen. Tadic (24.,36.) und Gölles (28.) hatten die Hartberger in nur 14 Minuten auf 3:0 gestellt, ehe Degen (44.) vor der Pause noch auf 1:3 verkürzen konnte. Doch Fischer (52.), Kröpfl (68.) und Rasswalder (70.) verhinderten in der zweiten Hälfte, dass die TuS noch einmal herankam. Die Neuzugänge Schantl und Lageder mussten erst einmal auf der Bank Platz nehmen und bekamen in den zweiten 45 Minuten ihren Einsatz. Die nächsten Testspiele stehen für die RLM-Teams überwiegend am nächsten Wochenende an.

Geschrieben von Pascal Stegemann

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Torschützenliste Regionalliga Mitte

Top Live-Ticker Reporter

Folge uns auf Facebook