Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Regionalliga Mitte

Testspiele statt Liga-Betrieb: Gleisdorf mit Derby-Sieg, Sturm und Kalsdorf mit Unentschieden!

Aufgrund der zahlreichen Spielausfälle in der 19. Runde der Regionalliga Mitte testeten die betroffenen Teams an anderer Ort und Stelle, um in der Wettkampfverfassung zu bleiben. So kam es an diesem Wochenende unter anderem zu den RLM-internen Duellen zwischen dem SC ELIN Weiz und dem FC Gleisdorf 09 sowien zwischen den SK Sturm Graz Amateuren und dem SC Copacabana Kalsdorf.

DSC mit Remis gegen Voitsberg - 8 Tore im Derby zwischen Gleisdorf und Weiz

Die Partie des DSC gegen den SC Kalsdorf wurde wetterbedingt abgesagt, deshalb testete die Grubisic-Elf gegen den ASK Voitsberg. Kluge (22.) brachte die Heimischen mit 1:0 in Front, doch Brauneis (30.) besorgte kurz darauf den Ausgleich. Die Neuzugänge Ficko und Djakovic durften sich von Beginn an beweisen, Neuzugang Nummer drei Dominik Oswald durfte auf der Bank Platz nehmen und Josue Ntoye fehlte ganz im Kader. Beim Duell des SC Weiz gegen den FC Gleisdorf ging es torreicher zu - gleich 8 mal rappelte es beim Gleisdorfer 5:3-Sieg in den Toren. Nach der schnellen 2:0-Führung der Gleisdorfer durch Färber (5.) und Gräfischer (10.) konnte Donnerer (23.) zum 1:2 verkürzen, doch Zuna (42.) stellte noch vor der Halbzeitpause den alten Torabstand wieder her. Im zweiten Spielabschnitt kamen kämpferische Weizer durch einen Doppelpack von Gabbichler (63.,65.) tatsächlich zum 3:3-Ausgleich, doch in der Endphase der Partie sorgten Ostermann (70.) sowie Tadic (88.) per Eigentor für die Entscheidung zu Gunsten der Gleisdorfer.

TuS mit 0:3-Schlappe - Sturm und Kalsdorf remisieren

Die TuS hätte gerne den RLM-Auftakt gegen die Sturm Amateure vollzogen, doch stattdessen testete die Kaufmann-Elf gegen den SV Wildon und zog mit 0:3 den Kürzeren. Für den Landesligisten trafen Schlatte (33., 40.) und Hödel (90.). Bei der TuS durfte Neuzugang Bernd Stocker in der Anfangsformation auflaufen, sein Bruder Andreas saß vorerst auf der Bank und auch Lageder musste sich mit der Reservistenrolle abfinden. Der eigentliche Auftaktgegner der TuS, die Sturm Graz Amateure wiederum nahmen sich in einem spontan anberaumten Derby den SC Kalsdorf zur Brust. Sittsam (18.) und Lema (36.) brachten den Jung-Blackies eine 2:0 Führung zur Pause, doch der SC gab nicht auf und erkämpfte sich in der zweiten Hälfte durch Treffer von Muleci (78.) und Berger (81.) ein spätes 2:2. Kleier, Radakovics und Muleci durften von Beginn an ran, Letzterer erzielte den Anschlusstreffer.

Geschrieben von Pascal Stegemann

 

BonkersBet: Unschlagbare Quoten auf die österreichischen Ligen!



Kommentare powered by Disqus
Transfers RL Mitte
Auto Günther Aktion

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Torschützenliste Regionalliga Mitte

Top Live-Ticker Reporter

Folge uns auf Facebook