Nächster Abgang bei Pasching

pasching big

Der Tabellenzweite FC Pasching hat nach Innenverteidiger Martin Grasegger einen weiteren schmerzhaften Abgang zu verkraften: Angreifer Ignacio Diaz-Casanova Montenegro, kurz Nacho Casanova, wird den Verein mit sofortiger Wirkung verlassen. Ein Angebot des österreichischen Zweitligisten SV Horn konnte der Verein hinsichtlich des im Sommer auslaufenden Vertrages nicht ausschlagen.

"Einerseits wollten wir wie bei Martin Grasegger Casanova die sportliche Perspektive nicht nehmen, in einer der beiden Profiligen zu spielen, andererseits waren uns auch die Hände gebunden, hätte der Spieler in der Sommerübertrittszeit doch ohnedies ablösefrei wechseln können", erklärt Geschäftsführer Norbert Schnöll den Transfer. Hinsichtlich weiterer Transferaktivitäten sagt Schnöll: "Wir werden uns nach dem einen oder anderen jungen Talent umsehen, der bei uns auf lange Sicht Fuß fassen könnte. Das muss aber hundertprozentig passen, da wir – trotz der Abgänge – einen hervorragenden Kader haben. Außerdem werden wir die Vorbereitungszeit und das Trainingslager nutzen, um Spieler aus dem eigenen Nachwuchs an die Kampfmannschaft heranzuführen."

Diese Vorbereitung ist bereits voll im Gange, Cheftrainer Martin Hiden bat am heutigen Dienstag zur ersten Trainingseinheit im Jahr 2014. Bereits am 11. Jänner bestreitet der FCP das erste Testspiel bei Bundesligisten SV Scholz Grödig (Untersbergarena, 14 Uhr).

Redaktion

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?


Meistgelesene Beiträge
Auto Günther Aktion
Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Vereinsshop

Torschützenliste Regionalliga Mitte
Top Live-Ticker Reporter

Folge uns auf Facebook