Drei Neuzugänge für Austria Klagenfurt

austria-klagenfurtMit drei Neuzugängen geht der SK Austria Klagenfurt in die Frühjahrssaison. Vizepräsident Heimo Vorderegger bestätigt im Gespräch mit ligaportal die Verpflichtungen von Rajko Rep, Patrick Böck und Damir Grgic. Zu den bereits feststehenden acht Abgängen kommt kein weiterer Akteur hinzu, weitere Kaderveränderungen am heutigen letzten Tag vor Ende der Transferfrist sind laut Vorderegger nicht geplant. 

Den prominentesten Namen des neuen Trios bei den Klagenfurtern hat zweifelsohne Rajko Rep. Der 23-jährige Slowene absolvierte in der Vergangenheit bereits 16 Einsätze im U21-Nationalteams seines Heimatlandes, erzielte zwei Tore. Rep ist ein Mann für das offensive Mittelfeld, soll für die kreativen Einfälle im Spiel nach vorne sorgen. Bis vergangenen Sommer war der Slowene beim NK Maribor unter Vertrag gestanden, zuletzt war er ohne Verein.  

Als Ersatz für den abgewanderten Alexander Schenk wechselt Ex-VSV-Goalie Patrick Böck nach Klagenfurt. Der 24-jährige Schlussmann kommt von Viertligist Steinfeld, wo er im Herbst 14 Spiele absolvierte. Komplettiert wird das neue Trio von Damir Grgic (21). Der kroatische 1,94-Meter-Riese soll für die nötigen Tore sorgen. Er genoss seine Ausbildung in der Jugend beim VFL Bochum, spielte zuletzt für Fünnftligist TUS Heiligenkreuz. Dort erzielte er in 15 Einsätzen acht Treffer. Das Transferprogramm der Klagenfurter ist laut Vizepräsident Heimo Vorderegger mit den drei Neuzugängen abgeschlossen.

Redaktion 

 

 

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Fußballreisen EM 2020
Fußballreisen zur EM 2020 - Ligaportal bringt dich zu den EM-Spielen des österreichischen Nationalteams
Auto Günther Aktion
Torschützenliste Regionalliga Mitte
Fußball-Tracker
Top Live-Ticker Reporter

Folge uns auf Facebook