LASK beschreitet den "Restart" als regelrechten "Freestart"

alt

Beim heutigen ersten Pressefrühstück unter der neuen Führung der "Freunde des LASK" und dem Präsidium rund um Wolf-Dieter Holzhey, Clemens Strobl und Siegmund Gruber wurden beim LASK Linz die Weichen für den erfolgreichen (Saison-)Start gestellt: Marketing- und Mitglieder-Konzepte, sowie neu kreiierte Sponsoring- und Business-Club-Pakete wurden dabei den Medienverantwortlichen präsentiert. 

Restart wird zum Freestart

Angelegt an das Motto der Fans, die unter Reichel lange Zeit den FREE ASK foderten, hat das neue Präsidium eben für die Fans eine besondere Marketing-Kampagne für das bevorstehende Frühjahr gestartet: Unter dem Motto "Restart Freestart" beschreitet der LASK den neuen Weg, der letztendlich im Juni im Aufstieg gipfeln soll. "Wir haben in den letzten sechs Wochen unheimlich viel getan, um den LASK auch strukturell auf neue Beine zu stellen", sagt LASK-Präsident Wolf-Dieter Holzhey, merkt aber zeitgleich an: "Haben aber erst eine Etappe erreicht, bis zum Meisterschaftsstart und auch danach geht auf Hochtouren weiter." 

Erstes großes Produkt dieser "Neustart"-Kampagne ist eine exklusives T-Shirt, das den Neuanfang beim LASK symbolisieren soll: "Dieses Shirt soll unsere Verbundheit zu den Fans symbolisieren. Diese forderten einen freien LASK – "FREE ASK" – deshalb gehen wir alle gemeinsam in den Freestart", erklärt Marketing-Verantwortlicher und Vize-Präsident Clemens Strobl die Kampagne. Perfekt passend zur Identifikation mit Schwarz-Weiß kostet das Shirt: 19,08 Euro

LASK-Member-Aktion 2014 & exklusives Angebot für VIPs

Auch ein neues Mitglieder-Package hat die neue Führung bereits geschnürt: Um € 99 bekommt jeder LASK-Fan nicht nur das "Restart-Freestart"-Shirt geschenkt, sondern genießt 10% Rabatt auf Eintrittskarten und alle Fanartikel. Neben einer eigenen Membercard wird der treue Fan mit dem exklusiven Vereins-Newsletter ausgestattet. "Wir wissen auch, dass der Preis nicht niedrig ist, aber einerseits ist das T-Shirt als Geschenk inkludiert und andererseits bauen wir gerade jetzt in der Aufbauphase des Vereins auf die Unterstützung der treuen Anhänger", erklärt Clemens Strobl.

 

"LASK Freestart 2014" - Member werden und gewinnen

"LASK Freestart 2014" - Das Business-Club Abo

 

Auch für die VIPs gibt es ein besonderes Angebot: Um € 999 sieht man nämlich alle sieben Heimspiele im Frühjahr 2014 von den besten Plätzen des Stadions, sondern bekommt natürlich eine exklusive "Rundum"-Verpflegung mit tollem Essen und einer gepflegten Weinauswahl. Einen besonderen Benefit haben die VIP-Abonennten außerdem, weil sie Einzeltickets für den Business-Club erwerben können. Dies können in Zukunft nämlich nur bestehende Business-Abonennten, Sponsoren und Partner des LASK. Holzhey begründet dies damit: "Der Business-Club soll ein exklusiver Rahmen für einzelne Gönner sein, dies wird durch diese Regelung gewährleistet."

Sportlich bleibt Aufstieg Ziel Nummer eins

Sportlich sieht es beim LASK derzeit sehr positiv aus, in der Wintertransferzeit konnte man mit Markus Blutsch und Ivan Kovacec zwei absolute Top-Transfers landen. "Wir wollten uns nur punktuell verstärken und haben das mit zwei absoluten Topspielern getan, die uns auch in der Zukunft weiterhelfen können. Diese Coups sind natürlich auch unserem sportlichen Berater Jürgen Werner zu verdanken, der all seine Kontakte hat spielen gelassen, um dem Betreuerteam diese Wunschspieler zu ermöglichen", freut sich auch Präsident Holzhey über die Neuverpflichtungen. Für die Athletiker gibt es derzeit sportlich nur ein Ziel: "Wir müssen raus aus der Regionalliga, wollen unbedingt im Sommer den Sprung in den Profifußball schaffen", so Holzhey. Dazu läuft die Vorbereitung auf Hochtouren, derzeit befindet sich die Mannschaft auf Trainingslager im türkischen Side. Am Sonntag wurde der erste Test gegen den deutschen Regionalligisten Großaspach bestritten, wo man sich mit einem 2:2-Unentschieden trennte (Tore der Linzer erzielten Blutsch und Öbster). 

 

Redaktion


Auto Günther Aktion
Torschützenliste Regionalliga Mitte
Top Live-Ticker Reporter

Folge uns auf Facebook