Spielberichte

Spiel auf Augenhöhe: Leistungsgerechtes 0:0-Remis zwischen Stadl-Paura und Bad Gleichenberg!

Am heutigen Freitag Abend gastierte die TuS Bad Gleichenberg in der 29. Runde der Regionalliga Mitte beim ATSV KFZ-Bauer Stadl-Paura. Im Top-Spiel der Runde wollten die Hochleitner-Schützlinge ihre Erfolgs-Serie prolongieren und mit dem achten Sieg aus den letzten zehn Spielen den ATSV in der Tabelle verdrängen, doch am Ende mussten sich die Steirer mit einem Punkt zufrieden geben: Die beiden Kontrahenten begegneten sich auf Augenhöhe und mussten sich mit einem leistungsgerechten Unentschieden begnügen.

Torlos in Stadl-Paura: Ausgeglichenes Match zwischen dem ATSV und der TuS

In der Anfangsviertelstunde sahen die Zuseher ein flottes Spiel, welches beide Teams mit offenem Visier angingen. Insgesamt bewegte sich die erste Halbzeit spielerisch absolut auf Augenhöhe - keines der beiden Teams gelang es, das Zepter an sich zu reißen und sich ein gewinnbringendes Übergewicht zu erarbeiten. Auch Großchancen blieben Mangelware - was allerdings auch der Tatsache geschuldet war, dass beide Abwehrreihen stabil standen und wenig zuließen. Ein paar Halbchancen auf beiden Seiten rundete das ausgeglichene Bild bis zur Halbzeit ab. Beim Stand von 0:0 ging es in die Halbzeitpause.

Fussball ATSV Stadl Paura vs FC Lendorf 23.03.2019 12 min

Foto: Der letzte Pass fehlte heute beim ATSV - am Ende mussten sich die Traunviertler mit einem Punkt zufrieden geben.

Gleiches Bild in Hälfte zwei: Am Ende steht ein gerechtes Unentschieden

Auch nach dem Seitenwechsel änderte sich nicht viel: Beide Teams neutralisierten sich weitestgehend - die wenigen Chancen, die sich ergaben wurden entweder von den Abwehrreihen oder den beiden Tormännern vereitelt. Eine Viertelstunde vor dem Ende hatte dann Kaufmann die dicke Chance, hier den vielleicht entscheidenden Punch anzubringen, doch der Angreifer scheiterte nach einer präzisen Forjan-Flanke per Kopf (75.). Fünf Minuten vor dem Ende versuchte es erneut Kaufmann aus der zweiten Reihe, doch ATSV-Keeper Duna hielt die Null (85.). Letztlich sollte auf keiner Seite mehr ein Tor fallen und so beendete der Schiedsrichter die unterhaltsame Partie beim Stand von 0:0. Durch den Punktgewinn ist den Bad Gleichenbergern ein ÖFB-Cup-Platz nicht mehr zu nehmen, der ATSV wiederum hat in der letzten Runde noch Chancen auf den Vizemeistertitel.

Rudi Knoll (Pressesprecher ATSV Stadl-Paura): ''Es war über die gesamte Spielzeit eine Partie auf Augenhöhe. Unter dem Strich ist es ein gerechtes Ergebnis. Bad Gleichenberg hat eine starke Mannschaft und beide Abwehrreihen sind gut gestanden. Offensiv ist auf beiden Seiten immer mal wieder etwas passiert. Hervorzuheben ist heute erneut unser Tormann.''

 

ATSV KFZ-Bauer Stadl-Paura - TuS Bad Gleichenberg 0:0 (0:0)

Licht & Planung Arena Stadl-Paura, 150 Zuseher, SR Christof Leitner

ATSV Stadl-Paura: Duna, Ciobanu, Maier, Poljanec, Toro, Alin, M. Gruber (76. Raischl), Fernandez (67. Springer), D. Gruber, Beglerovic, P. Hofstätter

TuS Bad Gleichenberg: Memic, Trummer, Hölbling, Forjan, Mujanovic (76. B. Stocker), Kaufmann, Rossmann, Degen, Sres, A. Stocker, Stuber-Hamm

 

 Foto: Harald Dostal

Bericht: Pascal Stegemann

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten


Transfers RL Mitte
Auto Günther Aktion

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Torschützenliste Regionalliga Mitte

Top Live-Ticker Reporter

Folge uns auf Facebook