Vierter Sieg am Stück: Gurten fügt Kalsdorf beim 3:0-Sieg die zweite Saisonpleite zu!

Am heutigen Freitagabend kam es in der 8. Runde der Regionalliga Mitte zum Aufeinandertreffen des SC Copacabana Kalsdorf und der Union Raiffeisen Gurten. Beide Teams wollten ihre beachtliche Serie verteidigen, doch am Ende holte die Union Gurten mit einem glatten 3:0-Auswärtserfolg den vierten Sieg in Folge. Nach einer torlosen ersten Hälfte besiegelten die Gurtener durch Tore von Burghuber, Wimmleitner und Zirnitzer die zweite Saisonniederlage der Schirgi-Elf.

Torlose erste Hälfte: Gurten dominiert

In der ersten Hälfte sahen die Zuseher eine Partie, die von lauffreudigen und taktisch gut eingestellten Gurtenern kontrolliert wurde. Die Innviertler spielten sich drei bis vier gute Gelegenheiten heraus, ließen aber bei ihren Abschlüssen noch die letzten Konsequenz vermissen. Von den Kalsdorfern war offensiv relativ wenig zu sehen, die Schirgi-Elf war eher damit beschäftigt, den Gurtener Spielfluss zu unterbinden. Dennoch brachten beide Teams die Kugel nicht im gegnerischen Gehäuse unter und so ging es konsequenterweise ohne Tore in die Pause.

ripu 180928 037 ID51561 800x496

Foto: Gegen die Union Gurten strauchelte der SC Kalsdorf zum zweiten Mal in dieser Saison.

Drei Tore in 13 Minuten: Gurten macht kurzen Prozess

Auch nach dem Pausentee war die Union das aktivere Team. Nach gut einer Stunde gingen die Gäste in Führung: Thomas Burghuber war nach einem herausgespielten Angriff zur Stelle und markierte den Gurtener Führungstreffer (62.).  Im Anschluss versuchten die Kalsdorfer den Druck zu erhöhen, um möglichst schnell zum Ausgleich zu kommen. Doch der Schuss ging nach hinten los - nach einem Gurtener Angriff wurde der Torschütze im Kalsdorfer Strafraum gefällt. Fabian Wimmleitner ließ sich diese Gelegenheit nicht nehmen und stellte vom Punkt auf 2:0 für Gurten (69.). Mit diesem Doppelschlag hatten die Madritsch-Männer dem Gegner den Zahn gezogen, doch dies sollte noch nicht der Schlusspunkt gewesen sein. Eine Viertelstunde vor dem Ende besorgte Zirnitzer per Freistoß gar noch den 3:0-Endstand (75.). Am Ende fixierten die Gurtener den vierten Dreier in Serie und beendeten damit die Kalsdorfer Serie von vier Spielen ohne Niederlage.

Peter Madritsch (Trainer Union Gurten): ''Ich denke, das Ergebnis kann man so stehen lassen. Wir hatten allein in der ersten Hälfte drei bis vier richtig gute Chancen, aber haben das Tor nicht gemacht. Wir waren spielerisch klar überlegen und haben immer wieder Nadelstiche gesetzt. Heute haben wir uns technisch und taktisch gut verhalten.''

Bester Spieler: Thomas Burghuber (Union Gurten)

 

SC Copacabana Kalsdorf - Union Raiffeisen Gurten 0:3 (0:0)

Sportzentrum Kalsdorf, 234 Zuseher, SR Günter Messner

SC Kalsdorf: Legat, Dautovic, Deutschmann, Sauperl (79. Dzakovac), Vujcic (69. Paric), Preininger, Omerovic (80. Weissenbrunner), Maritschnegg, Pürcher, Volmajer, Beutle

Union Gurten: Wimmer, Reiter, Schott, Kreuzer, Wimmleitner (80. Peric), Wirth, Schnaitter, Kreilinger (70. Matijasevic), Miletic (80. Bauer), Zirnitzer, Burghuber

Torfolge: 0:1 Thomas Burghuber (62.), 0:2 Fabian Wimmleitner (69.), 0:3 Sebastian Zirnitzer (75.)

 

Foto: Richard Purgstaller

Bericht: Pascal Stegemann

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Auto Günther Aktion

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Torschützenliste Regionalliga Mitte

Top Live-Ticker Reporter

Folge uns auf Facebook