Über dem Strich: Die Jungen Wikinger Ried wollen im Frühjahr den Kurs in Richtung Klassenerhalt fortsetzen!

Knapp über dem Strich überwintern die Jungen Wikinger Ried in ihrer ersten Regionalliga Mitte-Saison. Doch die Drechsel-Youngsters haben nur einen Punkt Vorsprung vor dem ATSV Wolfsberg, der derzeit den ersten Abstiegsplatz belegt. Für die Innviertler wird das kommende Frühjahr also vermutlich ein Kampf ums nackte Überleben und den Ligaverbleib. Doch einiges dürfte die Ried-Verantwortlichen positiv stimmen: Die Leistung des Aufsteigers stimmte im Herbst, in erstaunlich vielen Duellen konnte die junge Truppe durchaus mithalten. Besonders in den direkten Duellen mit den Oberösterreichern merkten die Rieder ein ums andre Mal auf, schlugen beispielsweise hoch einzuschätzende Vöcklamarkter mit 4:0. Während die Heimbilanz im Herbst mit elf Punkten und Platz 13 für einen Aufsteiger durchaus in Ordnung ist, gibt es für die Jungen Wikinger vor allem in der Fremde noch deutlich Nachholbedarf. Mit nur vier Punkten (ein Sieg, ein Remis, sechs Niederlagen) ist die Drechsel-Elf hinter dem ATSV Stadl-Paura die schwächste Auswärtstruppe der Liga. Immerhin ließen die Innviertler beim einzigen Auswärtssieg in Bad Gleichenberg mit einem deutlichen 4:1 gegen den Favoriten aufhorchen. In den letzten Wochen vor der Winterpause ging dem Liga-Neuling dann auch ein wenig die Puste und die Kräfte aus: Aus den letzten vier Duellen holten die Drechsel-Youngsters nur noch einen Punkt. Das im Sommer ausgerufene Ziel Klassenerhalt hat auch im Frühjahr höchste Priorität, der ATSV Wolfsberg dürfte dabei mutmaßlich der größte Konkurrent sein, auch der FC Wels und der ATSV Stadl-Paura könnten den Riedern bei entsprechenden Siegesserien den Nichtabstiegsplatz ebenso streitig machen. Doch wenn die jungen Wikinger sich im Frühjahr ansatzweise präsentieren wie im Herbst, dann dürfte der Klassenerhalt absolut machbar sein.

AUT Sky Go Erste Liga SV Ried vs FC Blau Weiss Linz

Die Jungen Wikinger präsentierten sich als Liga-Neuling im Herbst durchaus wettbewerbsfähig.

 

DATEN & FAKTEN 

Vereinsname: Junge Wikinger Ried

Tabellenplatz: 13. Regionalliga Mitte

Heimtabelle: 13.

Auswärtstabelle: 15.

längste Serie ohne Sieg: 4 Spiele

höchster Sieg: 4:0 gg. Stadl-Paura/Vöcklamarkt (7./12. Runde)

längste Serie ohne Niederlage: 3 Spiele

höchste Niederlage: 0:5 gg. Weiz/Sturm Graz Amateure (8./15. Runde)

geschossene Tore/Heim: 1,6

bekommene Tore/Heim: 0,8

geschossene Tore/Auswärts: 1,3

bekommene Tore/Auswärts: 2,8

Spiele zu Null: 5

Fairplaybewerb: 7.

erhaltene Karten: 1 gelb-rote Karte/36 gelbe Karten

erfolgreichster Torschütze: Lukas Schlosser (6 Tore)

 

Trainer Herwig Drechsel steht Rede und Antwort:

Wie zufriedenstellend ist der Herbstdurchgang verlaufen?

''Der Herbst verlief mit vielen Auf und Abs. Wir haben sehr gute Leistungen gezeigt, aber auch weniger gute. Allerdings war das mit so einer jungen Mannschaft und als Neuling auch zu erwarten.''

Wo gilt es nun in der Rückrunde den Hebel verstärkt anzusetzen?

''Wir haben jetzt die Zeit, wo wir an einigen Schrauben drehen können. Eigentlich wollen wir uns in allen Belange verbessern - wir wollen spielerisch besser werden, defensiv besser stehen und torgefährlicher werden. Es wartet viel Arbeit auf uns.''

Sind Kaderveränderungen geplant bzw. wann startet die Aufbauzeit?

''Wir beginnen am 7. Jänner mit der Vorbereitung. Eventuell wird es Kaderveränderungen geben, aber es ist noch nichts fix. Wir haben eine sehr junge Mannschaft, die noch nicht so konstant spielt. Vielleicht würde uns ein erfahrener Spieler mit Routine nicht schaden. Aber es ist jetzt auch nicht so, dass wir gezielt danach suchen. Derzeit ist noch alles offen.''

Welche Mannschaften werden sich letztlich den Meistertitel ausmachen?

''Eine gute Frage. Ich glaube, dass alle Mannschaften, die auch jetzt da oben stehen, die Meisterschaft unter sich ausmachen werden.''

Wie sieht das deklarierte Saisonziel aus?

''Wir wollen natürlich über dem Strich bleiben, aber das ist nicht das einzige Ziel. Wir wollen den Klassenerhalt, uns aber auch in verschiedenen Mannschaftsteilen verbessern. Darüber hinaus soll sich jeder Einzelne Spieler weiterentwickeln.''

 

Photo: Harald Dostal

by: Ligaportal/Pascal Stegemann

 


Auto Günther Aktion
Torschützenliste Regionalliga Mitte
Top Live-Ticker Reporter

Folge uns auf Facebook