Auf zu einem neuen Punkterekord? Die WAC Amateure spielen auch im dritten Jahr eine gute Rolle!

In der Saison 16/17 gelang den RZ Pellets WAC Amateuren der Aufstieg von der Kärntner Liga in die Regionalliga Mitte. Im ersten Jahr belegten die ''Jungwölfe'' mit 33 Punkten den 12. Tabellenplatz. In der letzten Saison konnten sich die Tatschl-Youngsters dann noch einmal gewaltig steigern und mit starken 46 Punkten einen einstelligen Tabellenplatz erreichen. Und auch in dieser Saison konnten die Lavanttaler bisher überzeugen - mit 26 Punkten rangiert man mit nur sieben Punkten Rückstand auf die Tabellenspitze auf dem achten Rang und hat nun im Frühjahr die Gelegenheit den letztjährigen Punkterekord in der dritten Spielzeit nach dem Aufstieg erneut zu überbieten. Und dabei stolperten die Kärntner ein wenig in den Herbst: Von den ersten sechs Saisonspielen gingen gleich fünf teilweise unglücklich verloren, nach sechs Runde fanden sich die ''Jungwölfe'' auf dem vorletzten Platz wieder. Doch mit dem 1:0-Auswärtssieg beim DSC Deutschlandsberg in der siebten Runde begang der Aufschwung der Wolfsberger Youngsters, von den folgenden zehn Spielen vor der Winterpause verloren die Tatschl-Männer nur noch eines gegen Hertha Wels. Vor der Saison wurde das erweiterte Ziel formuliert unter den ersten Zehn zu landen. Dafür sind die WAC Amateure auf einem guten Weg, die junge Truppe überzeugte im Herbst vor allem in der heimischen Lavanttal-Arena. Sechs Siege, ein Remis und nur eine Niederlage belegen die Heimstärke der ''Jungwölfe'' in dieser Saison und bedeuten den zweiten Platz der Heimtabelle. Zudem schossen nur die Sturm Graz Amateure und der TuS Bad Gleichenberg mehr Tore zuhause. Deutlich schleppender lief es hingegen in der Fremde - nur zwei Mal ging es als Sieger vom Platz, ein Unentschieden und fünf Niederlagen ergeben nur den elften Rang der Auswärtstabelle. Unter dem Strich bleibt jedoch die Tatsache, dass die WAC Amateure mittlerweile voll in Österreich's Drittklassigkeit angekommen sind und auch in diesem Jahr zu den spielstärksten Teams zählen. Die Siege gegen die Meisterschaftsfavoriten Vöcklamarkt oder Gleisdorf belegen dies eindrücklich. Im Vordergrund steht bei den Lavanttalern jedoch weiterhin die Aufgabe, junge Spieler für die Profi-Mannschaft zu entwickeln. Bei der derzeitigen sportlichen Lage dürften sich auch im kommenden Frühjahr wieder einige WAC-Youngsters in den Vordergrund spielen.

WAC vs Gleisdorf Pulsinger8

Auch gegen routinierte Teams wie Gleisdorf machten die ''Jungwölfe'' im Herbst eine gute Figur.

 

DATEN & FAKTEN 

Vereinsname: RZ Pellets WAC Amateure

Tabellenplatz: 8. Regionalliga Mitte

Heimtabelle: 2.

Auswärtstabelle: 11.

längste Serie ohne Sieg: 3 Spiele

höchster Sieg: 4:0 gg. St. Anna (7. Runde)

längste Serie ohne Niederlage: 6 Spiele

höchste Niederlage: 1:4 gg. Hertha Wels (10. Runde)

geschossene Tore/Heim: 2,8

bekommene Tore/Heim: 1,5

geschossene Tore/Auswärts: 1,7

bekommene Tore/Auswärts: 2,2

Spiele zu Null: 3

Fairplaybewerb: 5.

erhaltene Karten: 4 gelb-rote Karte/24 gelbe Karten

erfolgreichster Torschütze: Amar Hodzic (12 Tore)

 

Trainer Harald Tatschl steht Rede und Antwort:

Wie zufriedenstellend ist der Herbstdurchgang verlaufen?

''Es war absolut zufriedenstellend. Wir sind nicht weit weg von den vorderen Plätzen. Mit ein bisschen mehr Spielglück hätten wir auch den Kontakt nach ganz vorne gehabt. Spielerisch war es optimal, wir sind eine der spielstärksten Mannschaften der Liga. In einigen Spielen hat uns die Cleverness bzw. die Routine gefehlt, um Spiele für uns zu entscheiden.''

Wo gilt es nun in der Rückrunde den Hebel verstärkt anzusetzen?

''Es wird wieder Veränderungen geben, unsere Mannschaft wird sicher wieder jünger werden. Es kommen sicher wieder drei bis vier Spieler aus der Akademie hoch. Dadurch wird es natürlich auch wieder ein bisschen schwieriger, aber es kommt auch Qualität nach. Das ist auch unsere Aufgabe als Amateur-Mannschaft.''

Sind Kaderveränderungen geplant bzw. wann startet die Aufbauzeit?

''Unsere Aufbauzeit hat bereits begonnen, wir werden aller Voraussicht nach zwei bis drei Spieler abgeben. Bei Hodzic steht eine Leihe im Raum. Und auch Schifferl und Syla sind auf dem Absprung. Noch ist nichts offiziell, aber ich denke es wird in den nächsten Tagen fixiert.''

Welche Mannschaften werden sich letztlich den Meistertitel ausmachen?

''Ich glaube, dass Hertha Wels und die Sturm Amateure die Favoriten sind. Trotzdem wird es eine enge Geschichte.''

Wie sieht das deklarierte Saisonziel aus?

''Unser Ziel ist es immer 40 Punkte zu holen. Wir wollen nach vorne schauen und wenn alles passt, vielleicht noch den einen oder anderen Platz nach oben gutmachen.''

 

Photo: Gerhard Pulsinger

by: Ligaportal/Pascal Stegemann

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Fußballreisen EM 2020
Fußballreisen zur EM 2020 - Ligaportal bringt dich zu den EM-Spielen des österreichischen Nationalteams
Auto Günther Aktion
Torschützenliste Regionalliga Mitte
Top Live-Ticker Reporter

Folge uns auf Facebook