StayAtHome-Wordraps: Teil 14 mit Marcel Stoni (ATSV Wolfsberg/RLM)!

Keine Einheiten mit der Mannschaft, keine Spiele, kein Meisterschaftsbetrieb – Die Akteure der Regionalliga Mitte sind in diesen Tagen und Wochen auf sich allein gestellt. Heißt: Individualtraining, Intervallläufe, intensive Workouts. Was tut sich sonst noch in den eigenen vier Wänden? Um das herauszufinden, spielte Ligaportal.at einen verbalen Doppelpass mit Akteuren verschiedener Vereine. Im 14. Teil stand uns der beste Torschütze des ASCO ATSV Wolfsberg, Marcel Stoni, Rede und Antwort. Der 30-jährige Kärntner traf in der heurigen Saison neun Mal ins Schwarze und steht auf der RLM-Torjägerliste auf dem fünften Platz.

So halte ich mich aktuell fit: Am Ergometer und Kraftübungen

Mit diesem Teamkollegen habe ich jetzt den meisten Kontakt: Max Friesacher

Ist der Meisterschaftsabbruch die richtige Entscheidung: Sehr schade, aber die richtige Entscheidung

Homeoffice: Betrifft mich nicht.

Diese Mahlzeit gibt es bei mir zurzeit häufig: Verschiedene Nudelgerichte

Darum fehlt mir das Mannschaftstraining: Mit den ganzen Mannschaftskollegen den Ball zu treten und Spaß zu haben fehlt schon sehr. Zum Glück sollte es Mitte Mai wieder mit dem Training losgehen 😉

Stoni1

Diese Serie schaue ich aktuell: Keine

Verschiebung der EM: War nicht zu vermeiden

Geisterspiele:  Im Profibetrieb eine gute und vielleicht einzige Möglichkeit die Spiele zu absolvieren, im Amateurbereich aber undenkbar.

Auf diese Schutzmaßnahmen achte ich besonders: Regelmäßiges Händewaschen

Lieblings-App: Facebook

Challenges auf Instagram:  nicht auf Instagram vertreten

Vorbild: Früher Ruud van Nistelrooy

Lieblingsfilm: Der Soldat James Ryan

Mein bester Gegenspieler war: Carlos Chaile

Das war mein bestes Spiel in der bisherigen Saison: Das entscheiden andere 😉

Ligaportal: Einwandfreie Plattform

 

Foto: Marcel Stoni


Auto Günther Aktion
Torschützenliste Regionalliga Mitte
Top Live-Ticker Reporter

Folge uns auf Facebook