StayAtHome-Wordraps: Teil 15 mit Marsel Caka (FC Wels/RLM)!

Keine Einheiten mit der Mannschaft, keine Spiele, kein Meisterschaftsbetrieb – Die Akteure der Regionalliga Mitte sind in diesen Tagen und Wochen auf sich allein gestellt. Heißt: Individualtraining, Intervallläufe, intensive Workouts. Was tut sich sonst noch in den eigenen vier Wänden? Um das herauszufinden, spielte Ligaportal.at einen verbalen Doppelpass mit Akteuren verschiedener Vereine. Der 15. Teil kommt von Marsel Caka, Stammkeeper beim FC Wels. Der 25-jährige Albaner kam vor der Saison von der Union Gurten und musste in der für die Messestädter wenig zufriedenstellenden Saison 51 Mal hinter sich greifen.

So halte ich mich aktuell fit: Momentan gehe ich draußen joggen und mache einige Übungen zuhause

Mit diesem Teamkollegen habe ich jetzt den meisten Kontakt: Den meisten Kontakt habe ich mit meinem Tormanntrainer Manuel Maier, der auch mein Freund ist und mit Senad Sallaku, da wir schon in der Vergangenheit in den gleichen Mannschaften zusammen gespielt haben

Ist der Meisterschaftsabbruch die richtige Entscheidung: Das hat der ÖFB zur Sicherheit aller beschlossen und ich denke, dass das die richtige Entscheidung war.

Homeoffice: -

Diese Mahlzeit gibt es bei mir zurzeit häufig: Fußballspieler sollten immer auf ihre Ernährung achten, also ernähre ich mich trotz dieser Ausnahmesituatuon ausgewogen. Trotzdem gibt es natürlich weiterhin ab und zu Pizza, mein Lieblingsessen haha

Darum fehlt mir das Mannschaftstraining: Fußball war mir schon immer sehr wichtig und ohne Training fehlt einfach ein großer Teil meines Lebens und natürlich vermisse ich auch den Spass mit meinen Teamkollegen und Freunden

Caka

Diese Serie schaue ich aktuell: Ich schaue aktuell die albanische Serie Hostel by Anabel. Es werden verschiedene Orte in Europa besucht und gezeigt, wie das Leben dort ist.

Verschiebung der EM: Viele Leute warten seit der letzten EM schon fieberhaft auf die neue Meisterschaft und haben sich schon sehr darauf gefreut, aber sie wurde ja nicht weit nach hinten verlegt und ich denke, dass es in der aktuellen Situation einfach das Beste war.

Geisterspiele: Die Fans sind sehr wichtig für uns Fußballspieler, aber es ist besser, wenn wir momentan ohne Zuschauer spielen, als wenn die Spiele komplett ausfallen.

Auf diese Schutzmaßnahmen achte ich besonders: Ich trage eine Maske und zusätzlich auch Einmalhandschuhe, wenn ich in den Supermarkt gehe. Außerdem achte ich besonders auf den Sicherheitsabstand.

Lieblings-App: Ich spiele momentan gerne Call of Duty online mit meinen Freunden haha

Challenges auf Instagram:  Die Challenges bringen etwas Abwechslung in den teilweise langweiligen Quarantänealltag, also hab ich natürlich auch an einigen mit meinen Freunden teilgenommen

Vorbild: Der beste Tormann ist Edwin van der Sar.

Lieblingsfilm: The Town

Mein bester Gegenspieler war: Álvaro Morata, gegen den ich in der albanischen U21 Mannschaft gespielt habe

Das war mein bestes Spiel in der bisherigen Saison: Gegen Sturm Graz

Ligaportal: Amazing site! haha

 

Foto: Marsel Caka


Auto Günther Aktion
Torschützenliste Regionalliga Mitte
Top Live-Ticker Reporter

Folge uns auf Facebook