Sturm Amateure behalten gegen Bad Gleichenberg die Oberhand

Am Samstagabend kam es in der Regionalliga Mitte zum Duell zwischen den Sturm Amateuren und dem TUS Bad Gleichenberg. Es stand somit ein Top-Spiel auf dem Programm, immerhin trafen Teams aus der Top-Region der Tabelle aufeinander. Dementsprechend verlief die Partie auch, auch wenn die Jungblackies am Ende die Nase vorne hatten. Das Spiel endete mit einem 3:1-Erfolg der Gastgeber, die damit den Gleichenberg in der Tabelle überholen und neuer Zweiter sind. 

 

Offener Schlagabtausch

Traumstart für die Gäste aus Bad Gleichenberg: Die Partie hier in der Landeshauptstadt ist erst gute 180 Sekunden alt und Michael Krenn bringt seine Truppe bereits mit 1:0 in Front. Sturm Graz mit der perfekten Antwort: Nur wenige Sekunden nach dem 0:1 gleichen die Grazer durch Sandro Schendl zum 1:1 aus. Was für eine Anfangsphase in Graz. Damit ist wieder alles offen, doch Sturm legt vor. Es gibt Elfmeter für die Hausherren. Tobias Strahlhofer übernimmt Verantwortung und verwandelt sicher. Sturm bleibt weiter drauf und findet auch gleich witere gute Gelegengheiten vor - Gleichenberg hat Glück, dass es nicht 1:3 oder 1:4 steht.  Dann geht es in die Kabinen.

Entscheidung fällt

Die zweite Halbzeit verläuft ähnlich wie das Ende der ersten. Es dauert eine Weile, bis die beiden Teams ins Spiel finden. Mittlerweile ist ne gute Stunde hier in Graz gespielt. Entschieden ist diese Begegnung freilich noch nicht. Bad Gleichenberg muss nun aber mehr riskieren. Die Uhr tickt für Sturm und gegen die Gäste. Die Schlussphase in der Landeshauptstadt läuft - die letzten Minuten dieser Begegnung versprechen noch sehr viel Spannung. Sturm verwaltet die Führung, Gleichenberg wirft alles nach vorne. Anstatt des Ausgleichs fällt dann das 3:1 und die Gastgeber machen den Sack zu. Christop Lang darf jubeln. Die Gleichenberger versuchen zwar weiter alles, doch es bleibt beim verdienten Sieg der Hausherren, die damit Gleichenberg in der Tabelle überholen und neuer Zweiter sind.

Thomas Hösele (Trainer Sturm Amateure): "Unterm Strich ein mehr als verdienter Sieg! Nachdem wir das schnelle 0:1 innerhalb weniger Minuten gedreht haben, haben wir es in der Folge verabsäumt, aus den vielen guten Chancen schon in der 1. Halbzeit klarer in Führung zu sein! Nach dem Wechsel war die Partie etwas offener, wobei wir auch in dieser Phase die besseren Torchancen hatten. Die Entscheidung mit dem 3:1 fiel sehr spät, war aber hochverdient."


Auto Günther Aktion
Torschützenliste Regionalliga Mitte
Top Live-Ticker Reporter

Folge uns auf Facebook