Lockdown-Wordraps: Teil 12 mit Daniel Mair (SV Spittal)!

Die Herbstsaison 2020 wurde zwei Runden vor der Winterpause aufgrund von Corona frühzeitig unterbrochen. In der Winterpause sind die Akteure in der Regionalliga Mitte auch in diesen Tagen und Wochen über weite Strecken auf sich allein gestellt. Heißt: Individualtraining, Intervallläufe, intensive Workouts. Was tut sich sonst noch in den eigenen vier Wänden? Um das herauszufinden, spielte Ligaportal.at einen verbalen Doppelpass mit Akteuren verschiedener Vereine. Der zwölfte Teil kommt vom SV Spittal/Drau. Ligaportal.at konfrontierte Ex-Profi Daniel Mair mit einem Wordrap:

So halte ich mich im Lockdown fit: Mit EMS Training und einem Laufprogramm

Mit diesem Teamkollegen hatte ich zuletzt den meisten Kontakt: Marc Ortner

Fußball während Corona: Sehr speziell und eine Zeit, die man immer in Erinnerung haben wird

Homeoffice: Ganz angenehm

Diese Mahlzeit gibt es bei mir zurzeit häufig: Gemüse Curry mit Reis

Darum ist das Mannschaftstraining so wichtig: Man motiviert und misst sich innerhalb der Mannschaft und an die Bewegungsabläufe und Belastungsreize während eines Mannschaftstrainings kommt man mit Einzeltraining nicht ran. Und Spaß macht es mit den Jungs natürlich auch viel mehr.

Diese Serie läuft bei mir öfters: All Or Nothing Tottenham Hotspur

Geisterspiele: Kurzfristig erfüllen sie nur den Zweck, aber langfristig nicht vorstellbar, da es an vielen Emotionen fehlt

gurten union vs spittal sv bernhard öhlböcl daniel mair 2610202 hermann sobe

Lieblings-App: Audible

Traumfrau (außer die eigene): Cindy Mello

Challenges auf Instagram: kein Fan davon

Vorbild: Zinedine Zidane

Lieblingsfilm: Interstellar

Mein bester Gegenspieler war: Miralem Pjanic

Das war mein bestes Spiel in der Herbstsaison 2020: 2:0-Sieg gegen den SC Weiz

Ligaportal: Die Nummer 1 Plattform für Amateur Fußball in Österreich

 

Foto: Hermann Sobe


Auto Günther Aktion
Torschützenliste Regionalliga Mitte
Top Live-Ticker Reporter

Folge uns auf Facebook