ÖFB-Cup: Alle Neune! Sturm Graz kegelt Regionalligist Stadl-Paura aus dem Bewerb

In der 1. Runde des UNIQA ÖFB-Cup 2021/22 traf der ATSV Stadl-Paura auf den SK Puntigamer Sturm GrazUnd dabei gelang es dem Favoriten sich ganz klar durchzusetzen. Zwar konnten sich die Heimischen eine halbe Stunde lang wacker schlagen, dann aber kam es knüppeldick. Innerhalb von nur elf Minuten zappelt das Leder gleich sechsmal im Netz der Oberösterreicher. Dass es letztlich "nur" ein 0:9 geworden ist, lag zum einen daran, dass die Stadler über einen starken Torhüter verfügten. Und zum anderen zeigte sich Sturm ab der 50. Minute, als es bereits 0:8 stand, schon weitgehendst zufrieden mit der Ausbeute.

 

Munteres Grazer Bestschießen

Vom Start weg ist der Bundesligist darauf aus, der Legionärstruppe, 17 an der Zahl, einen frühen Treffer zu verpassen. Bereits in der 5. Minute ist man knapp dran, dieses Vorhaben zu realisieren. Aber der Torpfosten verhindert Zählbares von Kiteishvili. Was den Gastgeber dazu ermutigt, auch selber etwas Konstruktives zum Spiel beizutragen. So gelingt es der Truppe des spanischen Coach Pereira Leite durchaus, dem Favoriten aus der Steiermark stellenweise die Show zu stellen. Aber in der 18. Minute gelingt es den "Blackies" dann doch, in Führung zu gehen. Der Georgier Kiteishvili trifft dabei aus zentraler Position aus 15 Metern zum 0:1 in die Maschen. 23. Minute: Zum zweiten Mal treffen die Grazer Aluminium, diesmal steht Jantscher mit einem Freistoßball im Mittelpunkt des Geschehens. Jetzt beginnt das Werkl der Ilzer-Schützlinge auf vier Zylinder zu laufen. Der Lohn der Bemühungen: Innerhalb von nur elf Minuten erhöht man auf 0:7. Zweimal Kuen, zweimal der eingewechselte Sarkaria, Yeboah und Jantscher spazieren durch die Abwehr sorgen für eine komfortable Halbzeitführung.

KiteishviliSturmGraz Bildgröße ändern

(Otar Kiteishvili markierte das 0:1, er musste dann aber kurz später verletzt ausscheiden)

 

Die Hausherren bleiben ohne Torschuss

Angesichts der Tatsache, dass der 24-jährige Serbe Darko Gabric im Tor des Gastgebers, einige dicke Dinger entschärft hat, stellt sich die Frage, was da auf die Traunviertler im zweiten Durchgang noch so alles zukommt. Andererseits: So eine Riesenüberraschung ist der Auftritt von Stadl-Paura nicht. Wurden doch kurz vor Ende der Transferzeit noch schnell ein paar "Schnäppchen" geholt. Da wird wohl auch die Meisterschaft ein "Tanz auf der Rasierklinge" werden. Mühelos trifft Neuzugang Sarkaria in der 50. Minute zum dritten Mal, zugleich das 0:8. In weiterer Folge schaltet Sturm Graz dann doch einen Gang zurück. Demnach gelingt es dem Gastgeber auch, "den Schaden in Grenzen zu halten". Für den Schlusspunkt sorgt Lang in der 86. Minute - Spielendstand: 0:9. In diesem Jahr kommt es noch zu zwei Cuprunden. Die 2. Runde geht von 21. bis 23. September über die Bühne. Dann kommt es noch zum Achtelfinale. Die Termine dafür sind von 26. bis 28. Oktober angesetzt.

 

ATSV STADL-PAURA - SK STURM GRAZ 0:9 (0:7)

Maximilian-Pagl-Stadion, 1.000 Zuseher, SR: Thomas Fröhlacher

ATSV Stadl-Paura: Gabric, Abutu Oduh, Diop (65. Ojeda Benitez), Strnisa, Marrero Valeron (58. Zenuni), Herrera Afonso, Bursac, Rafajac (71. Demir), Stajev (68. Milojevic), Perisic, Pellitero Diez

SK Sturm Graz: Siebenhandl, Gorenc-Stankovic, Gazibegovic, Geyrhofer (64. Jäger), Affengruber, Dante, Kiteishvili (27. Sarkaria), Kuen (46. Prass), Hierländer, Jantscher (72. Shabanhaxhaj), Yeboah (64. Lang)

Torfolge: 0:1 (18. Kiteishvili), 0:2 (34. Kuen), 0:3 (37. Sarkaria), 0:4 (38. Yeboah), 0:5 (41. Jantscher), 0:6 (44. Sarkaria), 0:7 (45. Kuen), 0:8 (50. Sarkaria), 0:9 (86. Lang)

Gelbe Karten: Stajev, Abutu Oduh bzw. Gorenc-Stankovic

stärkste Spieler: Gabric bzw. Gazibegovic, Dante, Hierländer

Stimme zum Spiel:

Andreas Schicker, Geschäftsführer Sport:

"Wir haben uns über die gesamten 90 Minuten sehr professionell präsentiert und haben gezeigt, dass wir im Cup noch viel vor haben. Ab jetzt heißt es gut regenieren und uns auf den Bundesligaauftakt gegen Salzburg vorbereiten."

ZUM ÖFB-Cup Live Ticker

 

Photocredit: Richard Purgstaller

by: Ligaportal/Roo

 


Auto Günther Aktion
Aktuell im Ligaportal Shop
Der offizielle Ligaportal Vereinsshop
Torschützenliste Regionalliga Mitte
Top Live-Ticker Reporter

Folge uns auf Facebook