Zwei verlorene Punkte: Bad Gleichenberg verpasst nach 1:1 gegen Vöcklamarkt den Sprung an die Spitze!

Am heutigen Freitagabend empfing der TuS Bad Gleichenberg in der 8. Runde der Regionalliga Mitte die UVB Vöcklamarkt. Im Duell um die Tabellenführung konnte sich am Ende keiner durchsetzen, mit 1:1 gab es eine Punkteteilung. Die Hausherren aus Bad Gleichenberg waren über 90 Minuten das bessere und aktivere Team, doch mehr als der Ausgleich nach der schnellen Gästeführung gelang den Kurörtlern nicht mehr.

Vöcklamarkt geht früh in Führung, Bad Gleichenberg gleicht verdient aus

Einen großartigen Start in dieses Match um die Tabellenspitze legten die Gäste aus dem Hausruckviertel hin: Nach wenigen Minuten war Franko Knez zur Stelle und besorgte mit einem fulminanten Schuss ins Kreuzeck den Vöcklamarkter Führungstreffer (6.). Die Bad Gleichenberger waren im Anschluss darum bemüht schnell den Ausgleich zu schaffen und stellten auch das bessere Team. Nach rund einer Viertelstunde ergab sich der erste Hochkaräter für die Rebernegg-Elf, welcher jedoch vergeben wurde (15.). Kurz darauf war Nino Köpf dem Ausgleich nach einem Corner ganz nahe, doch der Gleichenberger Stürmer brachte den Kopfball nicht im Tor unter (18.). Selbiger stand nur zwei Minuten später erneut nach einem Eckball im Mittelpunkt, brachte den Kopfball aber wieder nicht im Kasten unter (20.). Fünf Minuten später probierte es Forjan mit einem Freistoß aus rund 35 Metern aus halb-linker Position, UVB-Goalie Mair konnte den gefährlichen Flatterball jedoch gerade so entschärfen (25.). Die Gäste wiederum spielten mit der Führung im Rücken eher auf Konter - auf rechts bekamen die Gäste kurz darauf zu viel Platz und kombinierten sich bis in den Strafraum, doch TuS-Keeper Bartosch lenkte den Schuss mit einer starken Parade zur Ecke ab (29.). Abgesehen von dieser Aktion und dem 1:0 war von der UVB in der Offensive wenig zu sehen, Bad Gleichenberg war im ersten Durchgang ganz klar spielbestimmend. Fünf Minuten vor der Pause probierte es Nino Köpf aus der Distanz, doch Mair faustete die Kugel weg (40.). Auch ein Rossmann-Freistoß von der linken Seite konnte Mair zum Eckball abwehren und auch Leonhard Kaufmann brachte die Kugel nach einem Stangl-Pass nicht im Kasten unter (42./45.+2). Als schon keiner mehr damit rechnete, konnten die Hausherren dann mit dem Pausenpfiff doch noch den mehr als verdienten Ausgleich erzielen: Nach einem der zahlreichen Eckbälle war Nino Köpf zur Stelle und besorgte das überfällige 1:1 (45.+2). Mit diesem Spielstand ging es in die Halbzeitpause.

bad gleichenberg tus vs hartberg tsv markus rebernegg 160721 richard purgstaller

TuS-Coach Markus Rebernegg dürfte nach dem Spielverlauf zwei Punkten hinterhertrauern.

Spiel auf ein Tor: Bad Gleichenberg drückt, trifft aber nicht

Nach dem Wiederanpfiff waren es erneut die Heimischen, die in Person von David Otter für Gefahr sorgten, doch sein Schuss ging drüber (52.). Auch im zweiten Teilabschnitt war es der TuS Bad Gleichenberg, der hier auf Sieg spielte und das deutlich aktivere Team war. Einzig und allein an der Zielgenauigkeit mangelte es der Rebernegg-Truppe, ansonsten waren die Süd-Ost-Steirer in so gut wie allen Belangen überlegen. Man merkte den Hausruckviertlern an, dass man hier durchaus mit einem Punktgewinn leben könnte, anders die Bad Gleichenberger, die unbedingt den Dreier wollten. Doch letztlich gelang keinem der beiden Teams der Siegtreffer, in der Schlussphase hätte die UVB gar den siebten Sieg in Serie fixieren können, doch heute sollte es nicht sein bzw. wäre ein Sieg auch nicht verdient gewesen. Beim Stand von 1:1 beendete der Schiedsrichter die Partie. Vöcklamarkt gibt erstmals in dieser Saison Punkte ab, kann die Tabellenführung jedoch verteidigen.

Mag. Peter Hochleitner (Trainer TuS Bad Gleichenberg): ''Das waren heute eher zwei verlorene Punkt, wir haben das Spiel 80 Minuten lang diktiert. Uns ist aber der letzte Pass nicht gelungen. Insgesamt war es ein sehr gutes Spiel von beiden Mannnschaften.''

Beste/r Spieler: Maximilian Kohlfürst (TuS Bad Gleichenberg), Frank Knez (UVB Vöcklamarkt)

TuS Bad Gleichenberg - UVB Vöcklamarkt 1:1 (1:1)

Bad Gleichenberg Arena, SR Gerhard Lukas Meschnark, 350 Zuseher

TuS Bad Gleichenberg: Bartosch, Jü. Trummer, Zelko (75. Sres), Forjan, Köpf, Kaufmann (81. Zürngast), Rossmann, Kohlfürst, Krenn, Otter, Stuber-Hamm

UVB Vöcklamarkt: Mair, Eberl, Rohrstorfer, Pointner, L. Würtinger, Taferner (88. Senkyu), Lipczinski, Cirkic, Purkrabek, Knez (90.+2 Gabric), Ljubicic (46. Preiner)

Torfolge: 0:1 Franko Knez (6.), 1:1 Nino Köpf (45.+2)

 

Foto: Richard Purgstaller

Bericht: Pascal Stegemann 

 

 

Werde Vereinsbetreuer und pflege Sponsoren-Logos, Spieler- und Funktionärsdaten ein!



Auto Günther Aktion
Aktuell im Ligaportal Shop
Der offizielle Ligaportal Vereinsshop
Torschützenliste Regionalliga Mitte
Top Live-Ticker Reporter

Folge uns auf Facebook