Matchwinner Lukas Schlosser: Junge Wikinger Ried erobern drei Punkte in Vöcklamarkt!

Im Zuge der 13. Runde der Regionalliga Mitte empfing am heutigen Freitagabend die UVB Vöcklamarkt die Jungen Wikinger Ried in einem der OÖ-Derbys. Nach 90 Minuten stand ein knapper 1:0-Auswärtssieg für die Rieder auf der Anzeigetafel. Lange bewegte sich das Duell auf Augenhöhe bis Lukas Schlosser per Elfmeter für die Entscheidung sorgte.

Keine Tore: Vöcklamarkt und Ried schenken sich nichts

In den Anfangsminuten tat sich nicht viel in Vöcklamarkt, beide Teams waren darum bemüht Sicherheit in die eigenen Reihen zu bringen. Nach rund einer Viertelstunde waren es dann die Gäste, die sich die erste vorzeigbare Chance erarbeiteten, doch Schober rettete gegen Kerhe (17.). In der Folge entwickelte sich ein Duell auf Augenhöhe mit vielen Zweikämpfen, aber wenigen klaren Torchancen. Es ging hin und her, doch richtig die Oberhand konnte keines der beiden Teams gewinnen und so ging es torlos in die Pause.

voecklamarkt uvb junge wikinger ried 3 081021 alois huemer

Schlosser entscheidet das Derby vom Punkt

Der zweite Durchgang verlief ähnlich wie der erste, erneute lieferten sich die beiden Kontrahenten ein Schlagabtausch mit vielen Zweikämpfen, aber richtig dominieren konnten weder die Hausherren noch die Gäste. Am nächsten dran waren noch die Brandstätter-Männer, doch der Fernschuss landete nicht im Tor. Insgesamt neutralisierten sich die Derby-Gegner, alles lief auf ein leistungsgerechtes Unentschieden hinaus, doch dann kam die 76. Minute: Ein Rieder Stürmer wurde an der Grenze des Strafraums am Trikot gezogen, der Referee nahm dies wahr und entschied auf Elfmeter: Lukas Schloss ließ sich diese Gelegenheit nicht nehmen und schoss zur Gästeführung an. In der Schlussphase versuchten es die Hausherren mit der Brechstange, doch vergeblich! Am Ende blieb es beim 1:0 für die Jungen Wikinger, die sich in der Tabelle weiter nach vorne arbeiten.

Tim Entenfellner (Team-Manager Junge Wikinger Ried): ''Am Ende sind wir natürlich hochzufrieden. Es war eine sehr umkämpfte Partie mit Chancen auf beiden Seiten. Aber ich glaube wir haben es über die gesamte Partie mehr gewollt, gegen Vöcklamarkt ist immer ein Saison-Highlight, wir nehmen die Punkte gern mit.''

Beste/r Spieler: Jonas Wendlinger, Lukas Schlosser (Junge Wikinger Ried)

vöcklamarkt uvb vs junge wikinger ried jonas wendlinger 081021 alois huemer

Ried-Keeper Jonas Wendlinger hielt gegen Vöcklamarkt die Null.

 

UVB Vöcklamarkt - Junge Wikinger Ried 0:1 (0:0)

BLACK CREVICE - Stadion Vöcklamarkt, SR Christian Schadl, 487 Zuseher

UVB Vöcklamarkt: Schober, Eberl, Pointner, L. Würtinger, Vojvoda, Taferner (87. Preiner), Cirkic (87. Senkyu), Purkrabek, Knez, Ljubicic, S. Würtinger

Junge Wikinger Ried: Wendlinger, Hingsamer, Turi, Baumgartner (82. Dallhammer), Schlosser (87. Pointner), Hochreiter (63. Akrap), Mayrhuber, Mwatero (63. Voglmaier), Birglehner, Kerhe, Horner

Torfolge: 0:1 Lukas Schlosser (76.)

 

Foto: Alois Huemer

Bericht: Pascal Stegemann 

 

 

Werde Vereinsbetreuer und pflege Sponsoren-Logos, Spieler- und Funktionärsdaten ein!



Auto Günther Aktion
Aktuell im Ligaportal Shop
Der offizielle Ligaportal Vereinsshop
Torschützenliste Regionalliga Mitte
Top Live-Ticker Reporter

Folge uns auf Facebook