Fünf Tore in neun Minuten! Sturm Amateure überrollen inferiore Weizer

Am Freitagabend kam es in der Regionalliga Mitte zum Duell zwischen dem SC Weiz und den SK Sturm Amateuren. Die Gäste gingen als Favorit ins Spiel und konnten dieser Rolle auch mehr als gerecht werden. Das Spiel endete mit einem Kantersieg. Sturm konnte sich klar und deutlich mit 6:0 durchsetzen. 

 weiz sc vs sturm graz ii 21 richard purgstaller

Starke Grazer

Guter Start der Gäste - Moritz Wels zieht an der Strafraumkante ab und trifft den Pfosten - in der dritten Minute schon haben die Weizer also großes Glück. Die Marschrichtung bleibt allerdings die gleiche. Auch wenn zunächst Luka Maric nach einem Eckstoß reaktionsschnell auf der Linie pariert. Es entwickelt sich ein temporeiches, attraktives Topspiel mit Chancen auf beiden Seiten. Dann sollte sich die Partie aber innerhalb von neun Minuten entscheiden, denn die Grazer erzielen von Minute 21 bis 30 unfassbare fünf Tore. Zunächst trifft Tobias Strahlhofer nach einer Unachtsamkeit in der Weizer Defensive. Dann ist es Nils Ostermann, der zum 2:0 trifft - schöne Aktion der Grazer nach einem Eckball. In der 27. Minute ist es wieder Wels - nach einem herrlichen Steilpass von Tobias Strahlhofer ist der Stürmer auf und davon und behält beim Abschluss die Nerven. Unfassbar welches Tempo die Grazer jetzt vorlegen. Bei Weiz stehen Tür und Tor offen! Sandro Schendl schiebt nach einer Flanke von links mühelos aus kurzer Distanz ein. Nach 30 Minuten ist das Spiel endgültig entschieden - nach einem katastrophalen Fehlpass in der Abwehrreihe ist Moritz Wels frei durch und hat leichtes Spiel. Das 5:0 ist gleichzeitig der Pausenstand. 

weiz sc vs sturm graz ii 34 richard purgstaller

Klare Sache

Im zweiten Durchgang verwalten die Grazer die klare Führung, während Weiz das Spiel überlassen wird. Die Partie ist längst entschieden. Weiz ist zwar bemüht, doch wirklich gefährlich werden die Weizer nicht. Sturm hingegen lauert auf Konter. In der 70. Minute steht es schließlich 6:0 für die Grazer und das halbe Dutzend ist voll. Mohammed Gadafi Fuseini behauptet sich im Sechzehner und bringt die Kugel per Flachschuss im langen Eck unter. Das 6:0 ist gleichzeitig der Endstand in einer Partie auf schiefer Ebene. 

weiz sc vs sturm graz ii 38 richard purgstaller

Foto: Richard Purgstaller

Meistgelesene Beiträge
Auto Günther Aktion
Torschützenliste Regionalliga Mitte
Top Live-Ticker Reporter