Unentschieden: Die Partie Kalsdorf gegen Allerheiligen findet keinen Sieger

In der 24. Runde der Regionalliga Mitte duellierten sich die beiden Erzrivalen SC Copacana Kalsdorf und ASV Allerheiligen miteinander. Die Heimmannschaft, die gleich sieben Stamspieler vorgeben musste, ging schnell in Führung. Allerheiligen schaffte es nicht aus den 80 % Ballbesitz Kapital zu schlagen und musste bis kurz vor Schluss zittern, ehe aus einem Elfmeter der Ausgleichstreffer fiel. Am Ende trennten sich die beiden Team mit einem 1:1 Unentschieden.

froelich kalsdorf purgi

Konrad Frölich traf zum 1:0 per Kopf

300 Besucher sahen ein schnelles Derby

Beide Mannschaften fanden schnell ins Spiel und boten den 300 Besuchern ein schnelles und rassiges Derby. Zwingende Tormöglichkeiten und gefährliche Aktionen im Strafraum waren aber bis zur 29. Minute kaum vorhanden. Mit der ersten Chance für Kalsdorf war die Eskinja-Elf gleich erfolgreich - Konrad Fröhlich war nach einer Flanke per Kopf zur Stelle und nickte zum 1:0 ein. Dies war auch gleichzeitig der Pausenstand, die Hausherren nahmen den knappen Vorsprung in die Kabine mit.

poldugrac allerheiligen purgi

Jurica Poldrugac sorgte per Elfmeter für den Ausgleich

Allerheiligen kreirte viel - nur Torchancen waren wenige dabei

Auch in der zweiten Hälfte bot sich den Zusehern ein ähnliches Bild - die Gallier drückten dem Spiel ihren Stempel auf - mehr als Halbchancen waren aber nicht drinnen. In der 85. Minute sprang der Ball sehr unglücklich an die Hand eines Kalsdorfer Verteidigers und der Unparteiische zeigte sofort auf den Elfmeterpunkt. Jurica Poldrugac legte sich den Ball hin und versenkte den Strafstoß in den Maschen. So endete das Revierderby mit einer Punkteteilung - aufgrund des Spielverlaufs ein gerechtes Ergebnis mit dem beide Teams leben können.

 

Stimmen zum Spiel:

Franz Schauer, sportlicher Leiter Kalsdorf:

"Die Situation war vor dem Spiel für uns nicht erfolgsversprechend. Wir mussten sieben Stammspieler vorgeben, drei Spieler von der 2. Mannschaft standen in der Startelf. WIr sind sehr stolz, dass diese Spieler eine gute Bewährungsprobe abgelegt haben. Vor dem Spiel hätte ich das Unentschieden sofort genommen, aufgrund des Spielverlaufs wäre aber ein Sieg drinnen gewesen. Wir sind aber mit dem Ergebnis nicht unglücklich."

Bernd Windisch, Trainer Allerheiligen:

"Wir hatten ca. 80 % Ballbesitz. Wenn du spät durch einen Elfmeter den Ausgleich schiesst, ist es dann natürlich glücklich. Das Unentschieden war dennoch mehr als verdient."

 

KALSDORF - ALLERHEILIGEN 1:1 (1:0)

Torfolge: 1:0 (29. Frölich), 1:1 (85. Poldrugac E.)

Sportzentrum Kalsdorf; 300 Besucher; Paier - Kressl - Grain

Liveticker Kalsdorf - Allerheiligen

 

Aufstellungen:

Kalsdorf: Lukas Waltl (K) - Lukas Fichtl, Belmin Bevab, Manuel Pfeiler (38. Federico Wolf), Paul Sarac - Konrad Frölich, Nejc Rober, Bruno Sunagic - Anel Hajric (79. Sanel Hodzic), Filip Smoljan, Fabian Maurice Neuhold

Allerheiligen: Marko Soldo, Jurica Poldrugac, Bernhard Fauland (70. Maximilian Weber), Jure Perger, Daniel Johannes Bernsteiner (61. Maximilian Weber), Alexander Kager (K), Bostjan Bizjak, Bajram Syla, Paul Kargl, Leo Hajdinjak (83. Luca Christian Puster), Luka Duvnjak

 

by René Dretnik

Fotos: Richard Purgstaller


Auto Günther Aktion
Aktuell im Ligaportal Shop
Der offizielle Ligaportal Vereinsshop
Torschützenliste Regionalliga Mitte
Top Live-Ticker Reporter

Folge uns auf Facebook