Nullnummer: St. Anna erkämpft sich bei der Union Gurten einen Zähler!

Am heutigen Samstagnachmittag kam es in der 26. Runde der Regionalliga Mitte zum Duell zwischen der Union Raiffeisen Gurten und dem USV RB Weindorf St. Anna am Aigen. Einen Sieger gab es nach 90 Minuten nicht, letztlich trennten sich die beiden Kontrahenten in einer zerfahrenen Partie schiedlich friedlich mit einem torlosen Remis.

gurten union vs st anna am aigen usv 17 230422 reinhard schroeckelsberger

Keine Tore zwischen Gurten und St. Anna

In den ersten 45 Minuten gab es in den beiden Strafräumen nur wenig Hochkarätiges zu beobachten. Zwar hatten die Gurtener Hausherren etwas mehr Spielanteile und eher die Spielkontrolle inne, doch den Madritsch-Männern gelang es zu selten, Kapital aus der leichten Überlegenheit zu schlagen. Lediglich ein paar Halbchancen fanden die Gurtener vor, doch keine davon führte zum Torerfolg. Und auch bei den Gästen waren große Chance Mangelware und so ging es mit einem torlosen Remis in die Kabinen.

gurten union vs st anna am aigen usv 4 230422 reinhard schroeckelsberger

Es bleibt beim torlosen Remis

Nach dem Seitenwechsel sahen die Zuseher ein unverändertes Bild, Gurten war tonangebend, doch im Abschluss nicht zwingend genug. Doch auch St. Anna kam im zweiten Durchgang zu der einen oder anderen Gelegenheit, wenngleich die Steirer eher um Schadensbegrenzung bemüht waren bzw. viel Engagement in die Defensivarbeit legten. In der Schlussphase hätten beide Mannschaften den Sieg einsacken können, denn je eine Großchance auf beiden Seiten gab es noch. Etwa zehn Minuten vor dem Ende klärte Schütz in allerhöchster Not im Gurtener Strafraum, in der Nachspielzeit brachte Wirth auf der anderen Seite die Kugel aus drei Metern nicht über die Linie. Insgesamt blieben beide Mannschaften zu wenig zwingend, weshalb sich auch bei ihnen der Torerfolg nicht mehr einstellen sollte. Letztlich blieb es beim 0:0, welches weder St. Anna noch Gurten so richtig voranbringt.

Franz Reisegger (Sportlicher Leiter Union Gurten): "Wir sind heute nicht zufrieden. Einsatz und Kampf war da, aber es war eine sehr zerfahrene Partie mit wenig gelungenen Spielzügen. Der Gegner hat gut dagegen gehalten. Am Ende hätten beide mit einer Riesenchance das Spiel gewinnen können, von demher kann man schon sagen, dass das Unentschieden leistungsgerecht ist."

gurten union vs st anna am aigen usv 21 230422 reinhard schroeckelsberger 

Union Raiffeisen Gurten - USV RB Weindorf St. Anna am Aigen 0:0 (0:0)

Park21-Arena Gurten, SR Stjepan Bosnjak, 350 Zuseher

Union Gurten: Wimmer, Reiter, Schott, Bauer (46. Kreuzer), Przyblyko (72. Moser), Wimmleitner, Schütz (78. Öhlböck), Wirth, Schnaitter, Horner, Zirnitzer

USV St. Anna: Donner, Petric, Tieber, Kobald, List, Weber, Ramminger, Lackner (89. Pfleger), Kuresch (46. N. Salamun), Klöckl, Muhr

 

Fotos: Reinhard Schröckelsberger

Bericht: Pascal Stegemann 

 


Auto Günther Aktion
Aktuell im Ligaportal Shop
Der offizielle Ligaportal Vereinsshop
Torschützenliste Regionalliga Mitte
Top Live-Ticker Reporter

Folge uns auf Facebook