Fünf Tore! LASK Amateure lassen Weiz keine Chance

Die LASK Amateure empfingen am Samstagnachmittag in der 10. Runde der Regionalliga Mitte den SC Weiz. Die Gastgeber gingen als klarer Favorit ins Spiel und konnten dieser Rolle auch gerecht werden. Das Spiel endete mit einem 5:1-Kantersieg für die Oberösterreicher, die damit den Platz an der Sonne verteidigen. Man liegt weiter zwei Punkte vor Leoben und Hertha Wels an erster Stelle. 

 

Schnelle Führung für den LASK

Das Spiel beginnt ganz nach Wunsch der Heimischen. Nach nur zwei Minuten steht es 1:0 für die Linzer. Alexander Michlmayr ist zur Stelle und schockt die Weizer früh in der Partie. Man bleibt am Drücker und will nachlegen. Das sollte vorerst aber nicht gelingen, denn auch Weiz riskiert dann mehr und will den Ausgleich. Daraus wird aber nichts, denn der letzte Pass kommt nicht an. So kommt es, wie es kommen musste. Nach 39 Minuten steht es 2:0. Marco Siverio Toro ist dieses Mal erfolgreich und jubelt über das 2:0. Damit ist für klare Fronten gesorgt, ehe der Schiri die beiden Teams in die Pause schickt. 

Weiz verkürzt, kann aber nicht nachlegen

Die zweite Halbzeit beginnt mit einer Hoffnungsschimmer für die Weizer. Florian Janisch ist zur Stelle und macht das Spiel wieder spannend. Man gibt weiter Gas, will jetzt den Ausgleich, während LASK auf Konter spielt. Ein so ein Konter führt schließlich auch zum 3:1 der Gastgeber. Siverio Toro macht das Tor für die Linzeer, die damit wieder den Zwei-Tore-Vorsprung herstellen. Weiz wirft in Folge alles nach vorne, spielt mit dem Mute der Verzweiflung, doch die Linzer präsentieren sich letztlich zu stark im Offensivspiel. Sebastian Wimmer sorgt dann auch noch für das 4:1, ehe Marko Krajcer auch noch ein EIgentor erzielt. Dann pfeift der Schiri ab und LASK jubelt über drei hochverdiente Punkte. 

Jörg Schiri (Trainer Weiz): "Wir haben heute gegen einen sehr starken Gegner gespielt, der zurecht ganz oben steht. Allerdings haben wir es dem Gegner auch sehr leicht gemacht. Das sollte so nicht passieren. Wir haben viel zu leicht Tore kassiert. Für die nächsten Runden braucht es deutliche Leistungssteigerungen."

 

Auto Günther Aktion
Torschützenliste Regionalliga Mitte
Top Live-Ticker Reporter