Weiz im Frühjahr weiter ungeschlagen: Remis gegen Vöcklamarkt

Der SC Weiz empfing am Freitagabend in der 22. Runde der Regionalliga Mitte die UVB Vöcklamarkt. Die Gastgeber gingen als Favorit ins Spiel, immerhin konnten sie fünf der bisherigen sechs Spiele im Frühjahr gewinnen und spielten einmal Remis. Auch dieses Mal gab es Remis. Das Spiel endete mit einem 1:1, wobei die Weizer einem Rückstand hinterherlaufen mussten. Mit dem Unentschieden bleiben die Weizer also auch im siebenten Spiel der Rückrunde ungeschlagen und sind weiter das Team der Stunde. 

 Prskalotrifft

Die Gäste legen vor

Das Spiel beginnt munter und mit stärkeren Weizern, die den Gegner von Beginn an unter Druck setzen, allerdings fehlt das Glück im Abschluss. Vöcklamarkt macht es besser, denn nach acht Minuten später steht es 1:0 für die Gäste. Eckball von rechts - die Hereingabe wird länger und länger, ehe Franko Knez die Kugel per Kopf Richtung langes Eck setzt - Enrico Temmel taucht ab und pariert, doch ist gegen den Abstauber von Michael Eberl machtlos. Mit der Führung im Rücken wollen die Gäste nachlegen, was aber nicht gelingt. Weiz hat weiterhin Pech im Abschluss, was noch schlimmer werden sollte, denn im weiteren Verlauf trifft man zwei Mal Aluminium, doch der Reihe nach. Nach etwas mehr als 45 Minuten pfeift der Schiri ab und schickt die beiden Teams in die Kabine. 

Weiz gleicht aus und bleibt am Drücker

Die zweite Halbzeit beginnt mit einer kalten Dusche für die Gäste. Nachdem Weiz munter weitermacht, ist der Ausgleich nur eine Frage der Zeit. Und so ist es dann auch passiert. In der 53. Minute vollendet Danijel Prskalo einen schönen Angriff über die Seite zum 1:1. Die Heimischen bleibem auf dem Gaspedal und wollen nachlegen. Daraus wird aber nichts. Es fehlt im entscheidenden Moment immer wieder das Glück. Nach etwas mehr als 90 Minuten pfeift der Schiri ab. 

Jörg Schirgi (Trainer Weiz): "Das Remis ist am Ende ärgerlich, weil wir viele Chancen hatten. Aber es zeigt auch, dass wir nicht überheblich werden dürfen. Wir müssen konzentriert bleiben. Sonst machen wir die Tore nicht und kriegen hinten eines. Daher ist das Remis auch gut als Warnung. Ich kann dir Mannschaft aber keinen Vorwurf machen. Die Leistung war schwer in Ordnung und wir hätten gewinnen müssen."

Auto Günther Aktion
Torschützenliste Regionalliga Mitte
Top Live-Ticker Reporter