Späte Belohnung! Knapper Heimsieg von den LASK Amateuren OÖ gegen St. Anna

Im Nachtragsspiel der Regionalliga Mitte bekam es der Tabellenzweite LASK Amateure OÖ zu Hause mit dem USV St. Anna/A. zu tun. Der Tabellenzweite aus Linz wollte in der Tabelle weiter den Anschluss am DSV Leoben halten und waren gegen die Südoststeirer klar favorisiert. Die Gäste machten der Enengl-Elf allerdings das Leben sehr schwer. Erst in der Schlussminute konnte sich die LASK-Zweitvertretung aus der Umklammerung befreien.

lask amateure wimmer

Torlose erste Halbzeit

Die LASK Amateure hatten gleich nach sechs Minuten die erste große Chance zur Führung. Radulovic zog an der Strafraumgrenze ab und traf mit einem flachen Schuss den Pfosten. In dieser Tonart sollte es dann weitergehen. Die Linzer agierten sehr aktiv und bestimmend. Die Abwehr der Steirer machten ihnen aber stets einen Strich durch die Rechnung. So resultierte trotz LASK-Dominanz ein 0:0 nach 45 Minuten.

 

Entscheidung fiel zum Schluss

Auch im zweiten Abschnitt enthüllte sich ein Bild der Linzer Dominanz. Von Seiten des USV St. Anna kam bis dato noch nicht viel. Eine stabile Abwehrleistung und der ein oder andere Konterversuch warn die Ursachen, dass es weiterhin 0:0 stand. Die Steirer hielten gut dagegen und versuchten nun auch, in der Offensive beim Favoriten Nadelstich zu setzen. Entscheidende Torchancen waren auf Seiten der Matheuschitz-Truppe aber Mangelware. Die Gäste brachten nun auch mehr Ruhe ins Spiel und konnten so für ausgeglichenere Verhältnisse sorgen. In den letzten zehn Spielminuten sollte der Tabellenzweite aber dann aufdrehen. Marco Toro übergab in einem Vorstoß der Hausherren zum richtigen Zeitpunkt den Ball an Adel Taoui, der mit einem scharfen Schuss ins lange Eck das spät 1:0 markieren konnte. Nach dem späten Treffer passierte nichts mehr und die LASK Amateure bleiben durch einen späten aber verdienten Sieg weiterhin dem Spitzenreiter aus Leoben auf den Fersen.

Hannes Matheuschitz (Trainer St. Anna): „Der späte Gegentreffer war sehr bitter. Wir hatten uns in einen Flow gespielt, dann aber ein blödes Gegentor kassiert. Dennoch geht ein Lob an meine Mannschaft“

 

Bericht: Andreas Neumayer

Foto: RIPU

Auto Günther Aktion
Torschützenliste Regionalliga Mitte
Top Live-Ticker Reporter