Voitsberg prescht mit klarem Sieg über Gleichenberg an die Tabellenspitze

ASK Voitsberg
Tus Bad Gleichenberg

Nach der Auswärtspartie gegen ASK Voitsberg stand die Tus Bad Gleichenberg mit leeren Händen da. Voitsberg gewann 4:1. Die Weststeirer von Trainer David Preiss bleiben damit weiterhin ungeschlagen - der Aufsteiger konnte vier der bisherigen Partien in der neuen Saison gewinnen und lacht jetzt von der Tabellenspitze. 

370566509 760888559376522 1177226623737127722 n

Druckvolle Voitsberger

Die Voitsberger starten druckvoll ins Spiel. Man setzt den Gegner sogleich unter Druck, doch auch Gleichenberg versteckt sich nicht. Ein Gleichenberger ist in dieser Phase gerade noch zur Stelle und verhindert das 0:1. In der 18. Minute geht ein Kopfball knapp vorbei. Als schon niemand mehr mit einem Treffer vor der Pause rechnet, steht es dann schließlich doch noch 1:0 für die Weststeirer. Philipp Scheucher schoss für das Heimteam in der 36. Minute das erste Tor. Kurz vor dem Seitenwechsel legte Philipp Zuna das 2:0 nach (40.). Ein Doppelschlag sorgt in dieser Phase für klare Fronten. Mit der Führung für ASK Voitsberg ging es in die Halbzeitpause.

Gleichenberg verkürzt

Im zweiten Durchgang startet Gleichenberg druckvoll und kann verkürzen. Das 1:2 von Bad Gleichenberg bejubelte Patrick Wiesenhofer (55.). Damit ist wieder Spannung drin. Gleichenberg riskiert in der Folge und will den Ausgleich. Mit dem Tor zum 3:1 steuerte Zuna bereits seinen zweiten Treffer an diesem Tag bei (74.). Ehe der Abpfiff ertönte, war es Reality Arase Asemota, der das 4:1 aus Sicht von Voitsberg perfekt machte (89.). Insgesamt reklamierte ASK Stadtwerke Sparkasse Voitsberg gegen die Tus Bad Gleichenberg einen ungefährdeten Heimerfolg für sich.

ASK Voitsberg wird der Tabelle zum jetzigen Saisonzeitpunkt nur bedingt Bedeutung bemessen. Nichtsdestotrotz freut sich Voitsberg über den Sprung an die Tabellenspitze. Erfolgsgarant von ASK Stadtwerke Sparkasse Voitsberg ist die funktionierende Offensivabteilung, die mit 16 Treffern den Liga-Bestwert aufzeigt. ASK Stadtwerke Sparkasse Voitsberg bleibt weiterhin ohne Niederlage. Bisher hat ASK Voitsberg vier Siege und ein Unentschieden auf dem Konto.

Bad Gleichenberg rutschte mit dieser Niederlage auf den achten Tabellenplatz ab.

In den letzten fünf Spielen ließ sich Voitsberg selten stoppen, vier Siege und ein Remis stehen in der jüngsten Bilanz.

Als Nächstes steht für ASK Stadtwerke Sparkasse Voitsberg eine Auswärtsaufgabe an. Am Freitag (19:00 Uhr) geht es gegen den SK BMD Vorwärts Steyr. Die Tus Bad Gleichenberg empfängt – ebenfalls am Freitag – die RZ Pellets WAC Amateure.

David Preiss (Trainer Voitsberg): "Es war ein schwieriges Spiel gegen einen sehr tief stehenden Gegner. Wir haben mit Geduld und der spielerischen Überlegenheit das Spiel auf unsere Seite gezogen."

Regionalliga Mitte: ASK Stadtwerke Sparkasse Voitsberg – Tus Bad Gleichenberg, 4:1 (2:0)

  • 89
    Reality Arase Asemota 4:1
  • 74
    Philipp Zuna 3:1
  • 55
    Patrick Wiesenhofer 2:1
  • 40
    Philipp Zuna 2:0
  • 36
    Philipp Scheucher 1:0

 

 

Auto Günther Aktion
Torschützenliste Regionalliga Mitte
Top Live-Ticker Reporter