Bad Gleichenberg kommt bei ASK Klagenfurt nicht über Punkt hinaus

ASK Klagenfurt
Tus Bad Gleichenberg

Das Spiel zwischen ASK Klagenfurt und der Tus Bad Gleichenberg endete 1:1. Die Steirer gingen als Favorit ins Spiel, kamen aber bei extremer Hitze nicht über einen Punkt hinaus, auch wenn sie mit 1:0 in Führung lagen. 

GleichenbergASk

Keine Treffer 

Die erste Halbzeit gehört sogar weitgehend den Kärntnern, die durchaus mutig nach vorne spielen. Die beste Chance nach einem Stanglpass kann nicht genutzt werden. Zur Pause stand ein Unentschieden, und für beide Mannschaften war noch alles drin.

Führung und Ausgleich 

Im zweifen Durchgang wird Gleichenberg stärker. Philipp Wendler war vor 300 Zuschauern mit der Führung zur Stelle (63.) - er trifft nach einem schweren Torwart-Fehler. Die Führung hält aber nicht lange. Val Zaletel Cernos traf zum 1:1 zugunsten von ASK Klagenfurt (73.) - schöner Volleyschuss nach einem Eckball. In der Schlussphase finden beide Teams noch Chancen auf die Entscheidung vor, es bleibt aber beim Remis. Am Ende stand ein Teilerfolg für beide Mannschaften. Der Gastgeber und Bad Gleichenberg spielten unentschieden.

ASK Klagenfurt muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Auf heimischem Terrain verbuchte das Schlusslicht im laufenden Spieljahr noch keinen Dreier. Die Ausbeute der Offensive ist bei ASK Klagenfurt verbesserungswürdig, was man an den erst neun geschossenen Treffern eindeutig ablesen kann. Die bisherige Saisonbilanz von ASK Klagenfurt bleibt mit einem Sieg, einem Unentschieden und fünf Pleiten schwach. Mit dem Gewinnen tut sich ASK Klagenfurt weiterhin schwer, sodass man schon das dritte Spiel sieglos blieb.

Die Tus Bad Gleichenberg holte auswärts bisher nur einen Zähler. Der Teilerfolg brachte eine tabellarische Verbesserung mit sich. Der Gast liegt nun auf Platz acht. Drei Siege, ein Remis und drei Niederlagen hat Bad Gleichenberg momentan auf dem Konto.

Am nächsten Freitag (19:00 Uhr) reist ASK Klagenfurt zum SK BMD Vorwärts Steyr, am gleichen Tag begrüßt die Tus Bad Gleichenberg die UVB Vöcklamarkt vor heimischem Publikum.

Philipp Wendler (Spieler Bad Gleichenberg): "Aufgrund von Wetter und Platz war es keinen schönes Spiel. Wir gehen mit einem glücklichen Tor 1:0 in Führung. Durch eine Unachtsamkeit bekommen wir aus dem nichts den Ausgleich. In der 93. Minute hätten wir noch das 2:1 machen können bzw. müssen."

Regionalliga Mitte: ASK Klagenfurt – Tus Bad Gleichenberg, 1:1 (0:0)

  • 73
    Val Zaletel Cernos 1:1
  • 63
    Philipp Wendler 0:1

 

 

Auto Günther Aktion
Torschützenliste Regionalliga Mitte
Top Live-Ticker Reporter