FC Gleisdorf schafft mit Remis gegen Wallern den Klassenerhalt

FC Gleisdorf 09
Wallern/St. Marienkirchen

Der FC Gleisdorf 09 hat in einem dramatischen Spiel gegen die SPG Zaunergroup Wallern/St. Marienkirchen den einen wichtigen Punkt im Kampf gegen den Abstieg gesichert. Nach einer torlosen ersten Halbzeit endete das Spiel mit einem 1:1-Unentschieden, das die Gleisdorfer in der Regionalliga Mitte hält. Vor dem Spiel war man davon ausgegangen, dass man diese Partie unbedingt gewinnen muss, um die Klasse zu halten.

gleisdorf wallern kober 07062024

Es ist vollbracht, der FC Gleisdorf holt einen Punkt und verbleibt in der Regionalliga Mitte

Intensive erste Halbzeit ohne Tore - der Boden war feucht, aber gut bespielbar

Das Spiel begann bei feuchten Bedingungen, da ein Gewitter kurz vor dem Anpfiff über das Stadion hinweggezogen war. Die Gastgeber starteten energisch und versuchten von Anfang an, das Kommando zu übernehmen. Bereits in der dritten Minute verzeichnete Jörg Wagnes den ersten Distanzschuss für Gleisdorf, der jedoch knapp an der linken Stange vorbeiging. Die Hausherren hatten in den ersten Minuten mehr Spielanteile und erarbeiteten sich einige Chancen, darunter ein Eckball in der sechsten Minute und eine gefährliche Flanke von Alexander Kager in der 13. Minute.

Wallern/St. Marienkirchen fand jedoch nach und nach besser ins Spiel. In der 30. Minute hatte Oliver Affenzeller eine gute Gelegenheit, doch der Gleisdorfer Keeper Maximilian Karpf konnte klären. Bis zur Halbzeit blieben die Gäste gefährlich, konnten aber ebenfalls keinen Treffer erzielen. Die Mannschaften gingen mit einem 0:0 in die Pause. Insgesamt hatte der Gastgeber vor der Pause mehr Ballanteile, auch die besseren Möglichkeiten - nur vor dem Tor war man nicht gefährlich genug.

Umkämpfter zweiter Durchgang - am Ende reichte ein Punkt für Gleisdorf

Die zweite Halbzeit begann mit einem Paukenschlag. Nur eine Minute nach Wiederanpfiff hatten die Gäste eine große Chance durch Affenzeller, der alleine vor Keeper Karpf auftauchte, aber das Tor knapp verfehlte. Die Gleisdorfer hatten Glück, dass sie nicht in Rückstand gerieten. In der 54. Minute fiel dann der erste Treffer des Spiels. Eine einzige Unsicherheit im Spiel von Wallern-Keepers Daniel Zach, der den nassen Ball nicht kontrollieren konnte, führte dazu, dass Alexander Kager für Gleisdorf zum 1:0 einschob.

Doch die Freude der Gastgeber währte nicht lange. In der 64. Minute nutzte Wallern eine Freistoßgelegenheit, um den Ausgleich zu erzielen. Philipp Huspek schlenzte den Ball ins kurze Eck und brachte sein Team wieder ins Spiel. Danach entwickelte sich ein offener Schlagabtausch. Die Gleisdorfer versuchten, den Siegtreffer zu erzwingen, und hatten in der 79. Minute durch einen Distanzschuss von Schroll die beste Gelegenheit, doch der Ball ging links am Tor vorbei.

Die Gäste blieben gefährlich und versuchten, mit Distanzschüssen zum Erfolg zu kommen. Die Gleisdorfer wiederum wussten nun, dass ihnen ein Punkt reichen würde, um den Klassenerhalt zu sichern, da die WAC Amateure in ihrem Spiel zurücklagen. Die Nachspielzeit betrug sechs Minuten, und beide Teams drängten auf den Siegtreffer, doch letztlich blieb es beim 1:1-Endstand.

Mit diesem Unentschieden sicherte sich der FC Gleisdorf 09 den einen entscheideneden Punkt im Abstiegskampf und bleibt in der Regionalliga Mitte. Die Spieler und Fans der Gleisdorfer dürfen aufatmen, nachdem sie in den letzten Spielen keinen Sieg verbuchen konnten. Wallern/St. Marienkirchen zeigte ebenfalls eine engagierte Leistung, konnte jedoch die Negativserie von zuletzt fünf Niederlagen in Folge nicht vollständig stoppen.

Nach dem Spiel feierte das Team mit den über 500 Zuschauern den gewonnen Punkt und den Verbleib in der Regionalliga.

Stimme zum Spiel

Fabian Lenhart - FC Gleisdorf

"Wir haben es geschafft, das ist alles was jetzt zählt. Ich hatte Probleme mit dem Knöchel und konnte erst in der Schlussphase mithelfen. Mit den Kollegen haben wir in der 2. Halbzeit aufgewärmt - wir wussten nicht wie es beim anderen Spiel steht, das war eine unangenehme Situation. Jetzt ist alles gut!"

Aufstellungen:

Gleisdorf 09: Jakob Maximilian Karpf - Marco Köfler, Manuel Suppan (K), Patrick Schroll, Pascal Michael Zisser - Jörg Wagnes, Felix Schlemmer, Alexander Kager, Michael Loder, Matej Grgic - Christian Berger
Ersatzspieler: Marcel Volinz, Leon Wlattnig, Michael Wiltschnig, Fabian Lenhart, Matthias Roitner, Leon Pliso
Trainer: Mag. Christoph Krasser

Wallern: Daniel Zach, Philipp Huspek, Alexander Dallhammer, Medi Sulimani, Denny Schmid, Lorenz Mayrhuber, Daniel Steinmayr, Mateo Kvesa, Oliver Affenzeller, Michael Schildberger (K), Tobias Hochreiter
Ersatzspieler: Salmin Makalic, Stephan Alfons Dieplinger, Andreas Horwath, Julian Peherstorfer
Trainer: Horst Haidacher

Bericht und Foto Florian Kober

Meistgelesene Beiträge
Auto Günther Aktion
Torschützenliste Regionalliga Mitte
Top Live-Ticker Reporter