SC Kalsdorf siegt nach starker zweiter Halbzeit

In der 27. Runde der Regionalliga Mitte wurde auch im Sportpark Klagenfurt Fußball gespielt. Im Duell zwischen der Austria Klagenfurt und dem SC Kalsdorf sah es zunächst nach einer sehr ausgeglichen Partie aus. Nach einer Gelb/Roten Karte für einen Austria Akteur kippte das Spiel aber auf die Seite der Steirer. Dies nutzten die Kalsdorfer gekonnt aus und so gewannen diese schlussendlich verdient mit 3:1.

Ausschluss gegen Austria Klagenfurt!

In der Anfangsphase dieses Matches boten beide Mannschaften ein sehr ambitioniertes und unterhaltsames Spiel, da es zu vielen Möglichkeiten auf beiden Seiten kam. Um die 15. Spielminute hatte Austria Klagenfurt Spieler Sandro Zakany eine tolle Möglichkeit, doch das Tor wollte ihm nicht gelingen. Nach dem guten Beginn flachte das Spiel etwas ab. Der Fokus wurde nun mehr auf Zweikämpfe gelegt und so kam es auch zu einigen Fouls. Kurz vor der Halbzeit kam es dann zum ersten Highlight in diesem Spiel. Patrick Eler konnte eine Verwirrung in der Kalsdorfer Defensive ausnützen und so die 1:0 Führung für seine Violett-Weißen erzielen. Gepusht vom Tor wollten die Lindwurmstädter noch ein Tor vor der Halbzeit nachlegen. Kurz vor der Halbzeit kassierte man in der Drangphase dann eine unnötige Gelb/Rote-Karte durch Dominik Wurmdobler, die einen Bruch in das Spiel der Heimischen brachte. Nach diesem Ausschluss passierte nicht mehr viel und so ging es mit der knappen Führung der Hausherren in der Halbzeitpause..
 

Tieber, Tieber und nochmals Tieber - Astreiner Hattrick!

In der zweiten Halbzeit stahl dann ein Mann allen Spielern auf den Platz im Sportpark Klagenfurt die Show. Mit insgesamt drei Treffern schoss Kalsdorf Stürmer Michael Tieber sein Team quasi im Alleingang auf die Siegerstraße in diesem Spiel. In der 53. Spielminute nutzte er einen krassen Abwehrfehler der Heimischen aus und erzielte den Ausgleich. Kurz darauf legte er noch ein zweites zur 2:1 Führung nach. In der 80. Spielminute besiegelte er mit dem dritten Treffer dann endgültig die Niederlage der Suppantschitsch-Elf. Fast wäre ihm noch ein weiterer Treffer gelungen, doch er traf kurz vor Schluss nur das Aluminium. Mit diesem Hattrick bringt sich Michael Tieber nun wieder ins Spiel um die Torjägerkrone in der Regionalliga Mitte. Die Partie endete dann mit dem verdienten 3:1 Erfolg für die Steirer.

 

Stimmen zum Spiel:

Alexander Suppantschitsch, Trainer Austria Klagenfurt

„An und für sich war es bis zur Gelb/Roten Karte in der 40. Spielminute ein sehr enges Spiel, wo wir sogar in Führung lagen. Nach diesem umstrittenen Ausschluss riss bei uns der Faden im Spiel. Am Ende setzten sich die Kalsdorfer nach starker zweiter Halbzeit verdient durch.“

Auto Günther Aktion
Torschützenliste Regionalliga Mitte
Top Live-Ticker Reporter