Kalsdorf gegen Pasching/LASK mit zweitem Saisonsieg [Video]

In der zweiten Runde der Regionalliga Mitte musst die SPG FC Pasching/Lask Juniors in die Steiermark reisen, es galt beim SC Kalsdorf die ersten Saisonpunkt zu erobern. Gegen die auch schon in Runde 1. siegreiche Heimmannschaft gab es für die Oberösterreicher jedoch nicht viel zu holen, mit 0:2 verliert man auch das zweite Saisonspiel.

 

 

Umkämpfte erste Hälfte

350 Zuseher hatten sich im Sportzentrum Kalsdorf versammelt um ihr Team beim ersten Heimspiel der Saison lautstark zu unterstützen. Anstelle von vielen hochkarätigen Chancen für ihre Mannschaft bekammen die Fans im ersten Durchgang ein sehr ausgeglichenes Spiel zu sehen. Die erste Chance bot sich für die Kalsdorfer in Minute 8., ein Freistoß von Schmid war aber leichte Beute für Gäste Torwart Nicolas Schmid. Danach passierte lange nicht viel, ehe der Linzer Dominik Reiter zum Abschluss kam, sein zu leicht geratener Schuss stellte für den Torwart der Kalsdorfer jedoch kein Problem dar. In der 39. Minute dann die beste Aktion der ersten Hälfte. Nach einer schönen Kombination im Mittelfeld bekam Jan Ulrich den Ball am rechten Flügel, sein Stanglpass konnte jedoch von den Linzer Verteidigern abgeblockt werden. Eine Minute vor der Pause reklamieren die Kalsdorfer Elfmeter, Schiedsrichter Emir Omerhodzic lässt die Partie jedoch laufen. Die letzte Aktion vor der Pause gehörte dann noch den Linzern. Nenad Licinar zog nach einem missglücktem Eckball aus rund 25 Metern ab, sein Schuss ging jedoch knapp am Pfosten vorbei. Kurz danach war Halbzeit angesagt. 

 

Kalsdorf in Durchgang zwei überlegen 

Die Heimannschaft von Trainer Michael Zisser startete gut in die zweite Spielhälfte, bereits eine Minute nach Wiederanpfiff kam Ulrich zum Abschluss, sein Ball ging jedoch rechts am Tor vorbei. Rund zehn Minuten später dann die Führung für den SC:

Tor 1:0 Kalsdorf 58

Mehr Videos von SC Kalsdorf

Nach einem Angriff der Gäste starteten gleich vier Kalsdorfer Richtung Gästetor durch. Schlussendlich gelangt der Ball zu Nikola Frljuzec. Dieser blieb cool und erzielte im dritten Pflichtspiel der Saison sein drittes Saisontor, zuvor war er ja bereits in Cup + Auftaktspiel erfolgreich. In Minute 69. tat es Stürmer Andreas Fischer seinem Kollegen gleich, er schob nach einem schönen Pass zum 2:0 ein. Für Fischer bedeutete der Treffer ebenfalls das dritte Tor im dritten Pflichtspiel. Vier Minuten nach dem 2:0 dann fast das 3:0, Christian Pein konnte einen Pass von Fischer jedoch knapp nicht im Tor unterbringen. Einer der wenigen Linzer Angriffe fand in Minute 82. statt, Niklas Kölbl schoss den Ball aus rund 20 Metern jedoch weit über das Tor. Der zweite Durchgang endete dann wie er begonnen hatte mit einer Chance für Kalsdorf, aber auch bei dieser blieb der Heimmannschaft ein höherer Sieg verwehrt. Wenige Minuten später beendete der Schiedsrichter die Partie, der zweite Saisonsieg der Kalsdorfer geht aufgrund der starken zweiten Hälfte in Ordnung. Im Finish hatte die SPG dann durchaus Glück, mit etwas mehr Präzision im Abschluss hätte der Sieg durchaus höher ausfallen können.

Die nun also noch immer punktelose Sportgemeinschaft aus Oberösterreich empängt nächsten Samstag die Union St. Florian, Kalsdorf muss sich bereits am Freitag in Weiz beweisen.

 

SC KALSDORF - SPG FC PASCHING/LASK JUNIORS 2:0 (0:0)

Sportzentrum Kalsdorf, 350 Zuseher, SR: Edin Omerhodzic

Torfolge: 1:0 (57. Nikola Frljuzec), 2:0 (68. Andreas Fischer)

 

geschrieben von Martin Kamper

 

Auto Günther Aktion
Torschützenliste Regionalliga Mitte
Top Live-Ticker Reporter