Blitztreffer weggesteckt! Union Gurten mit dem Derbysieg gegen Steyr [Video]

Beim Rückrundenstart bzw. dem 17. Spieltag kommt es in der Regionalliga Mitte zum Aufeinandertreffen der Union Raiffeisen Gurten mit dem SK Vorwärts Steyr. Und dabei gelang es dem Gastgeber nach einer soweit ausgeglichenen ersten Spielhälfte, im zweiten Abschnitt ordentlich auf die Tube zu dücken und einen nicht unverdienten Heimsieg einzufahren. Was dann auch mit sich bringt, dass Gurten der Mannschaft aus Steyr bis auf zwei Punkte in der Tabelle naherückt. Wie es überhaupt beiden Mannschaft in der Rückrunde erlaubt, aufgrund der Konstellation unbeschwert Fußball zu spielen. Wie auf vielen Plätzen war auch in Gurten der tiefe Boden ein Spielverderber, letztlich kamen die Heimischen dann aber eben besser zurecht damit.

 

800 Zuseher erleben einen offenen Schlagabtausch

Aufgrund des Gebotenen in der Hinrunde ist es bei diesem OÖ-Derby nur schwer einen Favoriten auszumachen. Wenngleich möglicherweise die Innviertler aufgrund ihrer Heimstärke etwas zu favoritisieren sind. Beide Teams präsentieren sich dabei in der Startformation ohne Neuerwerbungen, demnach setzt man hüben wie drüben auch auf Altbewährtes. Und die Hoffnung war doch gegeben, dass es diesmal zu einem actionreicheren OÖ-Derby kommt. Denn in der Hinrunde musste man sich mit einem torlosen Remis begnügen. Und schon in der ersten Spielminute kommt es dann zu einem echten Paukenschlag, bringt Yusuf Efendioglu, nachdem sich Thomas Reiter beim Abwehrverhalten zuvor verzettelt, doch die Steyrer sehr frühzeitig mit 0:1 in Front. Was der Scheiblehner-Truppe natürlich entsprechend in die Karten spielt. Denn nun ist Gurten noch mehr gefordert bzw. ist man mehr oder weniger dazu gezwungen das Offensivspiel zu forcieren. Was dann doch längere Zeit nicht wirklich gelingen sollte. Erst allmählich kommen die Neuhofer-Mannen dann auf Touren. In der 26. Minute ist man auch ganz knapp dran am Ausgleich, der Kopfball von Nikolaus Zweimüller klatscht aber auf Aluminium. Aber in der 33. Minute steht es dann 1:1, Thomas Reiter beweist dabei nach einem Eckball Köpfchen - mit diesem Unentschieden geht es dann auch in die Halbzeitpause.

Tor 0:1 Vorwärts Steyr 1

Mehr Videos von SK BMD Vorwärts Steyr

Gurten gelingt es einen Zahn zuzulegen

Dieses Ausgleichstor scheint die Union Gurten dann im zweiten Durchgang dann doch entsprechend zu beflügeln. Denn fortan verzeichnen die Hausherren doch spielerische Vorteile bzw. geraten die Gäste doch desöfteren ins Hintertreffen. Nach knapp einer gespielten Stunde können die Hausherren dann auch die Ernte ihrer unentwegten Angriffsarbeit einfahren. Sebastian Zirnitzer marschiert dabei auf der rechten Seite auf und davon und bezwingt danach aus spitzen Winkel Steyr-Schlussmann Reinhard Großalber - 2:1. Und Gurten bleibt am Drücker bzw. lässt man bei den vereinzelnten Steyrer Angriffsbemühungen nichts anbrennen. In der 80. Minute kommt es dann zur endgültigen Entscheidung bei diesem OÖ-Derby. Ante Bajic wird fein freigespielt, zuerst kann Großalber noch eingreifen, aber beim zweiten Versuch bringt der Gurten-Angreifer das Leder dann im Kasten unter 3:1 - was dann zugleich auch den Spielendstand darstellt. In der nächsten Runde gastiert Gurten am Freitag, 17. März um 19:00 Uhr in Hartberg. Steyr empfängt dann am Tag darauf um 16:00 Uhr die Mannschaft aus Lafnitz.

 

UNION GURTEN - SK VORWÄRTS STEYR 3:1 (1:1)

Park 21 - Arena Gurten, 800 Zuseher, SR: Roman Smolinski

Torfolge: 0:1 (1. Efendioglu), 1:1 (33. Reiter), 2:1 (60. Zirnitzer), 3:1 (80. Bajic)

Stimmen zum Spiel:

Rainer Neuhofer, Trainer Gurten:

"Es ist uns sehr rasch gelungen, diesen Blitztreffer entsprechend wegzustecken. Nachdem Steyr dann die Chance auf das 0:2 ungenützt ließ, haben wir die Partie immer besser in den Griff bekommen und konnten schlussendlich einen verdienten Derbysieg einfahren."

Gerald Scheiblehner, Trainer Steyr:

"In Summe gesehen geht der Sieg von Gurten schon in Ordnung, wenngleich der Treffer zum 2:1 aber unübersehbar ein Abseits war. Uns ist es weitgehenst nicht gelungen Torchancen zu kreieren bzw. hat da der tiefe Boden auch seinen Teil dazu beigetragen."

zum Regionalliga Mitte LIVE TICKER

geschrieben von: Robert Tafeit

 

 

Auto Günther Aktion
Torschützenliste Regionalliga Mitte
Top Live-Ticker Reporter